GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 




Der BUND DEUTSCHER PHILATELISTEN e.V. heißt Sie auf seiner Internetseite ganz herzlich willkommen!


Als Interessensvertreter der Briefmarkensammler in Deutschland bietet der Bund Deutscher Philatelisten e.V. (BDPh) seinen etwa 38.000 Mitgliedern (Stand Dezember 2015) in ca. 1.200 Vereinen und Arbeitsgemeinschaften und seinen Direktmitgliedern mit einem breiten Leistungsangebot eine philatelistische Heimat.



Stellungnahme zum Bericht in der August-Ausgabe der philatelie am kommenden Freitag auf Seite 26


 

Am kommenden Freitag werden Sie in der August-Ausgabe der philatelie auf Seite 26 unter der Überschrift „Abberufung des BDPh-Präsidenten Uwe Decker als Kurator und Vorstand der Stiftung“ einen Artikel des Kuratoriumsvorsitzenden Lutz Richter lesen können. Diese öffentliche Darstellung von stiftungsinternen Angelegenheiten ist unangebracht und leider entsprechen die Ausführungen zudem nicht den Tatsachen.

 

In der letzten Kuratoriumssitzung wurde beschlossen, den BDPh-Präsident Uwe Decker aus dem Kuratorium und dem Amt als Vorstand abzuberufen. Diesem Abberufungsbeschluss vorausgegangen waren Meinungsverschiedenheiten zwischen den Mitgliedern der Stiftungsorgane über stiftungsinterne Angelegenheiten. Herr Decker hatte nach seinem Amtsantritt verschiedene Umstände innerhalb der Stiftung aktiv angesprochen, worüber die übrigen Organmitglieder wenig erfreut waren.

 

In der Folge wurde die Stiftungsaufsichtsbehörde mit Anschuldigungen gegen Herrn Decker konfrontiert und attestierte schriftlich, dass auf Basis dieser Anschuldigungen "keine Anhaltspunkte für ein stiftungsrechtliches Einschreiten vorliegen".

 

Trotz dieser aufsichtsbehördlichen Einschätzung wurde in der Kuratoriumssitzung am 7.7.2016 die Abberufung von Herrn Decker "aus wichtigem Grund" beschlossen und dies auch in Kenntnis dessen, dass eine solche Beschlussfassung aus formellen und materiellen Gründen unwirksam ist:

Denn neben der Tatsache, dass dem Kuratorium ausweislich der Stiftungssatzung weder die Befugnis zur Abberufung des Präsidenten des BDPh als geborenes Mitglied des Stiftungsvorstands und des Kuratoriums zusteht und für eine etwaige Abberufung aus dem Kuratorium sämtliche, auch das betroffene Mitglied, für eine Abberufung stimmen müssten, liegt hier insbesondere kein wichtiger Grund in der Person von Herrn Uwe Decker vor, der eine Abberufung rechtfertigen würde. Denn sämtliche gegen Herrn Decker erhobenen Vorwürfe wurden -wie zuvor erwähnt- bereits der Stiftungsaufsichtsbehörde vorgelegt. Diese sah auf Basis der Anschuldigungen -ungeachtet dessen, dass die Anschuldigungen auch sachlich nicht den Tatsachen entsprachen- keine Veranlassung für ein behördliches Einschreiten. Denn eine Abberufung eines Stiftungsorgans aus wichtigem Grund ist z.B. aufgrund von strafbaren Handlungen, Bilanzfälschung oder ähnlichen Tatbeständen zu erwägen, keinesfalls aber aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über Stiftungsinterna oder aufgrund der Tatsache, dass intern unbequeme Fragen gestellt werden.

 

Vor diesem Hintergrund ist es zumindest als unangebracht anzusehen, dass dieser Vorgang, bei dem es im Kern um stiftungsinterne Meinungsverschiedenheiten geht, vorschnell und inhaltlich unzutreffend öffentlich kommuniziert wird.

 

Zwar ist eine öffentliche Diskussion zu den Hintergründen der Abberufung unangebracht, jedoch veranlasst die öffentliche Stellungnahme von Herrn Lutz Richter eine knappe Richtigstellung. Herr Richter greift einen der erhobenen Vorwürfe heraus und äußert, dass „eine eigenmächtig vorgenommene und nicht satzungskonforme Abberufung von drei der vier vom BDPh bestellten Kuratoriumsmitgliedern“ Anlass für die Abberufung von Herrn Decker gewesen sei. Hierzu ist anzumerken, dass der BDPh-Vorstand im November 2013 entschieden hatte, die neuen Vorstandsmitglieder Alfred Schmidt und Michael Fukarek als neue Kuratoren der Stiftung für Philatelie und Postgeschichte zu benennen und die Herren Franz Fischer und Franz-Karl Lindner abzuberufen. Dieser Beschluss des Vorstandes des BDPh wurde durch Ausübung des Benennungsrechts des BDPh umgesetzt, wie es in §5 Abs. (2) lit. e) der Stiftungssatzung angelegt ist. Durch die Ausübung des Benennungsrechts wollte der BDPh-Vorstand personelle Veränderungen bei der Repräsentanz des Verbandes im Kuratorium der Stiftung umsetzen. Mitnichten kann dem Präsidenten, der das Bennungsschreiben zur Umsetzung des Vorstandsbeschlusses des BDPh gemeinsam mit dem Vizepräsidenten Alfred Schmidt unterschrieben hat, daraus ein "eigenmächtig[es]" Handeln "ohne Abstimmung mit den Organen der Stiftung" vorgeworfen werden. Das Benennungsrecht ist dem BDPh zugewiesen, sodass die Ausübung des Benennungsrechtes eine Angelegenheit des BDPh ist und keine Angelegenheit ist, über die eine Vorabstimmung mit den Organen der Stiftung zu erfolgen hat.

 

Der Schritt zu dem unwirksamen Abberufungsbeschluss und die anschließende öffentliche Darstellung sind sowohl gegenüber der Person von Herrn Uwe Decker unangebracht als auch dem Wohl der Stiftung abträglich. Die Energie und Zeit der Amtsträger sollte vielmehr auf die interne Klärung und Beseitigung der Missstände innerhalb der Stiftung verwendet werden, die Auslöser der internen Meinungsverschiedenheiten waren.



Die neue "philatelie" (Ausgabe 470)



Die August-Ausgabe der "philatelie"


Die Fach-Zeitschrift philatelie erhalten die Mitglieder des Bundes Deutscher Philatelisten jeden Monat frei Haus. Die Printversion der August-Ausgabe wird am 29. Juli ausgeliefert, online ist die philatelie bereits einige Tage vorher über den Apple-App-Store und Google-Play-Store zu lesen.

 

Sie kennen unsere Fachzeitschrift noch nicht? Monat für Monat finden Sie dort u.a. auf zwei bis vier Seiten Vorstellung und Besprechung aktueller philatelistischer Literatur, Fachbeiträge und vieles mehr. Hier finden Sie eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe der philatelie. So können Sie sich einen Eindruck über unser Verbandsmagazin verschaffen.

 

Sie möchten unsere Fachzeitschrift noch besser kennenlernen? Füllen Sie dieses Formular aus und Sie erhalten zwei Ausgaben zum kostenlosen Probelesen!

 

 


BDPh-VISA-Card

Eine Kreditkarte für alle Mitglieder und Familienangehörige

  

 

 

 

Alle Vorteile – bequem, flexibel und sicher

Nutzen Sie die vielen Möglichkeiten, die Ihnen die BDPh-VISA-Card bietet. Sie ist ein gern gesehenes Zahlungsmittel  an weltweit rund 35 Millionen Akzeptanzstellen. Man kann damit an Tankstellen, in Restaurants, in Hotels oder in vielen Geschäften zahlen. Bargeldlos, einfach und bequem. Auf jeder Reise hat man das richtige Zahlungsmittel zur Hand.

 

Unkompliziert

Die Kartenumsätze Ihrer Kreditkarte werden ganz bequem über Ihr bestehendes Girokonto bei einer Bank in Deutschland abgerechnet.

 

Werben Sie mit dem BDPh–Logo künftig weltweit für die Philatelie

So einfach kommen Sie an Ihre persönliche  BDPh–VISA–Card: Füllen Sie den Kartenantrag bequem am Rechner aus. Ausdrucken unterschreiben und mit dem Postident-Formular beim nächsten Postamt oder –agentur abgeben. (Ausweis nicht vergessen.) Nach Eingang und Prüfung der Antragsdokumente erhalten Sie Ihre neue Kreditkarte per Post.

 

Weitere Details zur BDPh-VISA-Card finden Sie hier 

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit.

 

 

 


Update 2015 für die "philatelie" Archiv-Edition online!



Es ist wieder soweit: Das Update für 2015 steht zum Download zur Verfügung. Alle Inhaber des USB-Sticks können nun den Jahrgang 2015 und ggf. die Jahrgänge 2013/2014 ergänzen. Der Preis pro Download-Jahrgang beträgt 11,90 € und wird per Paypal bezahlt.

 

Einfach auf www.philapromotion.de registrieren, anmelden und los gehts!

 

Für alle die noch keinen Stick besitzen hier ein paar kurze Informationen:

 

Die Archiv-Edition enthält die Ausgaben 1948 - 2015 sowie Philatelie und Postgeschichte 1967 - 2015 auf einem USB-Stick. Über 30.000 Seiten bieten zahlreiche Beiträge von Fachautoren, Artikel zum Philateliegeschehen, exklusive Reportagen, Leserbriefe und Buchbesprechungen. Die Einzelhefte der Zeitschrift sind in lesbare pdf-Dateien umgewandelt, die über einen Gesamtindex nach Stichworten durchsucht werden können.

 

BDPh-Mitglieder können den 16 GB-Stick für 79,00 € (Nichtmitglieder 149,00 €) bei Phila-Promotion GmbH, Schulstraße 2, 78166 Donaueschingen





Wir wünschen Ihnen nun einen informativen und gewinnbringenden Aufenthalt auf unserer Internetseite.


 

 

 

 

 

 





 

 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



  Datum: 30.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Philatelistisches Großereignis in Oldenburg 2017
 

Nordwestdeutschen Philatelistenverband


  Datum: 28.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Neue Ausgabe der Reihe „Briefmarke und Bildung“ zum Thema Fische
 

Begleitmaterial der Bundesstelle Jugend, Familie, Bildung


  Datum: 28.07.2016  Kategorie: BDPh
philatelie online
 

August-Ausgabe online! Nutzen auch Sie den Vorsprung der Online-Version


  Datum: 26.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Bundesarbeitsgemeinschaft Maximaphilie & Philokartie
 

Dieter Schaile mit Verdienstmedaille geehrt


  Datum: 24.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Sonderstempel
 

Weiden


  Datum: 22.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Ein Flugzeug von Siemens – vor 100 Jahren flog es!
 

Postwertzeichen-Sammler-Verein „Siemens“ München


  Datum: 20.07.2016  Kategorie: Jugend
JuPhilA 2016
 

16. Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Junger Philatelisten und Stiftungswettbewerb 2016


  Datum: 18.07.2016  Kategorie: Nachrichten
AMPh
 

Neuen Vorstand gewählt


  Datum: 16.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Bundesarbeitsgemeinschaft Portugal und ehemalige Kolonien e.V.
 

Portugiesische Post bringt schon am Tag nach dem Endspiel einen Block heraus


  Datum: 14.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Die Welt zu Gast in Frankfurt am Main
 

1. Deutsch-Koreanische Freundschaftsausstellung


  Datum: 12.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Sammlerbörse in Luxemburg
 

September 2016


  Datum: 10.07.2016  Kategorie: Nachrichten
MICHEL-Länderkataloge
 

Print on Demand (PoD)


  Datum:  8.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Dr. Derichs (Köln)
 

Sonderauktion am 22. Oktober 2016


  Datum:  6.07.2016  Kategorie: Nachrichten
Sonderstempelvorschau
 

Bonn


  Datum:  4.07.2016  Kategorie: Nachrichten
MICHEL
 

Länderkataloge auf USB-Stick


  Datum:  1.07.2016  Kategorie: Nachrichten
ArGe Literaturausstellung Sindelfingen
 

Korrektur


  Datum: 28.06.2016  Kategorie: Nachrichten
Ehrung
 

BDPh-Goldnadel für Jörg Maier


  Datum: 26.06.2016  Kategorie: Nachrichten
Neues vom BPP
 

Franz Stegmüller setzt Bayern und Oldenburg aus


  Datum: 24.06.2016  Kategorie: Nachrichten
ArGe Baden
 

Vespermann-Preis


  Datum: 22.06.2016  Kategorie: 
Der neue Junge Sammler
 

"Cowboys und Indianer - Der Wilde Westen"



Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken