GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



19.08.2017 Kategorie: Nachrichten
Heinrich Köhler-Herbstauktion:

Umfangreiches Angebot 25.–30. September

 


(HK) Die 365. Heinrich Köhler Auktion vom 25. bis 30. September in Wiesbaden bietet ein reichhaltiges Angebot in neun Katalogen, davon sieben Sonderkatalogen. Einer der Höhepunkte der Herbstauktion wird die Versteigerung der Kollektion „Ballon Monté“ aus der Sammlung ‚Erivan‘ am 30. September sein. Raritäten, Briefe mit sagenhaften Frankaturen, Belege mit exotischen Destinationen nach Übersee und vieles mehr aus dieser post- und zeitgeschichtlich so spannenden Epoche erwartet die Philatelisten. Passend zum Thema bietet ein Spezialteil „Deutsch-Französischer Krieg – Die Sammlung Philip Mackey“ im Hauptkatalog zahlreiche weitere Seltenheiten an, darunter auch viele zusätzliche Ballon-Monté-Belege.

 

Das Team von Heinrich Köhler ist stolz, mit der Sammlung „Deutschland ab 1849“ das philatelistische Lebenswerk des verstorbenen Sammlers Dr. Ludwig Trippen anbieten zu dürfen. Diese über viele Jahrzehnte zusammengetragene Ausnahmesammlung enthält unzählige Seltenheiten und ausgewählte Stücke der deutschen Philatelie.

 

Die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte verspricht die Versteigerung der Sammlung „Schweden – Postgeschichte und Nachporto“ (Teil 2) von Kersti & Berti I. Larsson. Weitere Sonderkataloge sind die fantastischen Sammlungen „Bayern Kreuzerausgaben“ (Die Sammlung „Pegnitz“), „Hansestadt Lübeck – Marken und Postgeschichte 1815–1867“ (Die Sammlung „Buddenbrooks“), „Markenheftchen und Zusammendrucke des Deutschen Reiches“ (Die Sammlung van de Weyer) und „Sudetenland“ (Die Sammlung „ALGOVIUS“) gewidmet. Eine enorme Bandbreite höchst interessanter Einzellose, Lots und Sammlungen von (Alt)Deutschland über Europa bis Übersee präsentiert auch der Hauptkatalog. Dieser umfasst sogar noch weitere Sonderteile, unter anderem „Die Landpost in Schleswig-Holstein und Lauenburg“ (Die Sammlung Dr. Frank-Michael Wiegand) und den zweiten Teil der Kollektion „Osmanisches Reich“ (Die Sammlung Dr. Esmer).

 

Das komplette Angebot der 365. Heinrich Köhler Auktion ist ab 20. August mit ausführlichen Informationen und zahlreichen Bildern unter www.heinrich-koehler.de im Online-Katalog (auch als PDF) verfügbar. Katalogbestellungen sowie weitere Informationen zur Auktion und allen Losen bei: Heinrich Köhler Auktionshaus GmbH & Co. KG, Wilhelmstr. 48, 65183 Wiesbaden. Tel.0611/39 38 1, Fax 06 11/39 38 4, Mail: info@heinrich-koehler.de

 

Abbildung: „Ballon-Monté – Die Sammlung Erivan“: Ballon Monté-Brief mit Destination Chile


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht
 

Webdesign & Hosting: SW-Mediendesign