GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2018

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



11.01.2018 Kategorie: Nachrichten
Consilium Philatelicum:

Acht Veranstaltungen für 2018 geplant

 

(CPh) Mit einem umfangreichen Programm von acht Veranstaltungen, die in Berlin, Bonn, Essen und in Wiesbaden durchgeführt werden, meldet sich das Consilium Philatelicum im Jahr 2018 zurück. Hier der Überblick:

 

17. März - Philatelistischer Frühschoppen in Bonn (11–13 Uhr):

Vereine – Keimzellen der Philatelie: Vom Aussterben bedroht? Zahlen, Fakten und ein sehenswertes Exponat. Referent: Wolfgang Maassen

28. April - Außenseiter – Spitzenreiter / Dauer(b)renner in Bonn (10-17 Uhr):

Ganztägiges Seminar mit verschiedenen Themen

3.–5. Mai - BDPh-Akademie für Sammler: Nützliche Ratgeber für alle „Lebenslagen“ eines Sammlers

Drei-Tage-Programm mit acht Referenten. Konzept und Organisation: CPh. Veranstaltungsort: Internationale Briefmarken-Messe Essen.

2. Juni - Philatelistischer Frühschoppen in Bonn (Samstag, 11–13 Uhr):

Rüdiger Krenkel: Gezackte Propaganda. Philatelie im Dritten Reich (60 Min.) /

Philatelistische Dokumentation der NS-Verbrechen in der BRD und DDR im Vergleich (40 Min.)

23. Juni - „Social and open Philately“ – Die neue Welt der Philatelie in Wiesbaden (10-17 Uhr):

Ganztägiges Seminar. Angefragte Referenten u.a.: Karl Louis, Arnim Knapp, Wolfgang Maassen

25.–26. August - 2019 wird eine Legende 150 Jahre alt: Die Royal Philatelic Society London, Wiesbaden:

Zweitägiges Seminar. Referenten: Mitglieder der RPSL. Ausblick auf die Stockholmia 2019

6. Oktober - Werthaltiger Auf- und Ausbau von Ausstellungs-Sammlungen: Gewusst wie, Bonn (10-17 Uhr):

Juroren und Aussteller präsentieren Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis. Ganztägiges Seminar für Neueinsteiger und Fortgeschrittene.

16.–18. November - 1. Konferenz: Post – Geschichte – Kommunikation, Berlin:

Thema: Bausteine zu einer Theorie der Verwissenschaftlichung der Philatelie. Leitung: Prof. Dr. Reinhard Krüger. Ideeller Träger: Bund Deutscher Philatelisten und Consilium Philatelicum

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen (sie werden in den kommenden Monaten einzeln vorgestellt) ist kostenlos  – ausgenommen die „BDPh-Akademie für Sammler“ in Essen. Anfragen bzw. Anmeldungen sind zu richten an: Consilium Philatelicum, Wolfgang Maassen, Tel. 0 21 63/4 97 60, E-Mail: w.maassen@philcreativ.de


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht