GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



8.02.2017 Kategorie: BDPh
Verabschiedung des Geschäftsführers

Günther Korn geht in den Ruhestand

(Kül.) Der langjährige Geschäftsführer des Bundes Deutscher Philatelisten (BDPh), Günther Korn, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Er leitete seit dem Umzug des Verbands nach Bonn 1998 die Geschäftsstelle im „Haus der Philatelie und Postgeschichte“ in der Mildred-Scheel-Straße.

Der 63-jährige Korn war bereits vor dem Umzug in Frankfurt Ansprechpartner für Mitglieder, Vereine und Arbeitsgemeinschaften des BDPh. Präsident Uwe Decker erinnerte während der Verabschiedung vor geladenen Gästen an ein altes Bonmot: „Wer eine Frage hat, ruft bei Günther Korn an.“

Als umsichtiger Organisator und Planer hat der gebürtige Franke in den vergangenen Jahrzehnten einen hervorragenden Ruf bei Mitgliedern und Vorständen gewonnen, betonte Decker. Korn sei vielseitig interessiert und informiert, er kenne sich im Verband sehr gut aus und habe zudem auf internationaler Ebene erfolgreich gewirkt.

Dank und Anerkennung sprachen unter anderem auch Werner Müller, Vorsitzender des Verwaltungsrats, Alfred Kunz, Vizepräsident des Österreichischen Philatelistenverbands, und Reinhard Fischer für den Bund Deutscher Briefmarkenversteigerer aus. Weitere Redner waren Sigrid Forster, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V., und Hans-Peter Bergner, Stiftung Deutsche Jugendmarke.

In seiner Abschiedsrede erinnerte Günther Korn an die ehrenamtliche Arbeit der vielen Vereinsvorstände. „Wir alle sind der BDPh“, sagte er. Es gebe in den Vereinen viel innovative Kraft, notwendig sei aber auch eine starke Solidargemeinschaft. Er hoffe, so Korn, dass die Philatelie ihren Stellenwert auch in Zukunft behalte.

Als aktiver Briefmarkensammler genießt Korn ebenfalls ein hohes Ansehen. Sein Spezialgebiet ist „Martin Luther – vom Werden und Wirken des Protestantismus“. Zudem ist er Vorsitzender der „Forschungsgemeinschaft Geschichte der Deutschen Philatelie - Deutsche Bundes- und Philatelistentage“.

Im Ruhestand zieht es ihn von seinem Wohnort Remagen in die Heimat zurück. Mit seiner Frau Karin verlässt er Ende Februar das Rheinland wieder und wohnt künftig näher bei den Söhnen.

Nachfolger von Günther Korn ist Reinhard Küchler. Der ehemalige Redakteur arbeitet sich seit Jahresbeginn in die Aufgaben ein.

 

BDPh-Präsident Uwe Decker (rechts) verabschiedet Geschäftsführer Günther Korn. In der Mitte Karin Korn. Foto: Udo Angerstein


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht
 

Webdesign & Hosting: SW-Mediendesign