GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



28.01.2017 Kategorie: Nachrichten
ArGe und Motivgruppe Landkarten-Vermessung-Entdeckungsgeschichte

Thematische ArGe begeht Jubiläum

(kgt) In den Bundesnachrichten Heft 77 vom 1. Juli 1967 wird in der Beilage: Philatelie und Postgeschichte Nr. 2 (ebenfalls 1.7.1967) auf unsere ArGe Landkarten hingewiesen. In einem Aufsatz von Heinrich Walz, Saarbrücken mit dem Thema „Kartographie und Philatelie“ über drei Seiten mit sieben Motivmarkenabbildungen wurde der damalige Vorsitzende der ArGe Dr. phil. Heinrich Kurtz in München als Kontaktadresse genannt. Die F.I.P-Motivkommission hatte diese Arge damals mitinitiiert.

 

Gemeinsam mit der Motivgruppe (so nannten sich damals die them. Arbeitsgemeinschaften) „Landschaften und Touristik“ wurden erste Beiträge zur Kartographie im Mitteilungsblatt „Phila-Touristik“ veröffentlicht. In den nächsten Jahren stellte es sich heraus, dass zur Erfassung der thematischen Zusammenhänge auch das Vermessungswesen und die Entdeckungsgeschichte der Erde gehören. Diese Erweiterung wurde durch eine Namensänderung für jeden sichtbar.

 

Nach dem plötzlichen Tod von Dr. Kurtz 1980 übernahm Dr. jur. Manfred Helbich, Regensburg die Leitung der Arbeitsgemeinschaft. Schatzmeister und Redakteur des Mitteilungsblatts „Rundschreiben“ wurde Dieter Hertling, Darmstadt. Mit ihm erlebte die Arbeitsgemeinschaft in den 80er Jahren einen großen Aufschwung. Die Leitung wurde von Dr. Manfred Helbich an Dipl.-Ing. Ulrich Mailand, Halle/Westf. Mitte der 80er Jahre weitergereicht.

 

In diese Zeit fällt auch der gemeinsame Gedanken- und Schriftentausch mit der US-amerikanischen Schwesterorganisation, der „The CartoPhilatelic Society“. Die Verbindung hält bis in die heutige Zeit. Mit der Wiedervereinigung wurden auch die ost- und mitteldeutschen Sammler in die Gemeinschaft integriert. Erinnert sei an das Buch von Dr. Andreas Weise, Potsdam, „Landkarten, Entdecker, Konquistadoren“, welches einen Überblick über das Sammelgebiet gibt. In dieser Zeit wurden Listen mit den Markenausgaben aus den drei Themenbereichen Landkarten, Vermessung und Entdeckungsgeschichte der Erde erstellt. Diese konnten die Mitglieder auch auf CD nach Kontinenten aufgeteilt erhalten. Im aktuellen Rundschreiben wird von Klaus Vogt, Leipzig diese fortgeführt. Ein Lose-Blatt-Verzeichnis mit einigen 1.000 Stempeln (vor allem mit deutschen Stempeln) wurde Ende der 80er Jahre erarbeitet.

 

Der Nachlaß von Dipl.-Ing. Dieter Hertling (nach dessen Tod 1994), wird seit 1995 vom Förderkreis des „Vermessungstechn. Museums Dortmund“ betreut und gelegentlich auch ausgestellt. So z.B. bei der Briefmarkenschau „125 Jahre Katasterämter im Regierungsbezirk Arnsberg“, welche die ArGe L-V-E gemeinsam mit den Hammer Briefmarkenfreunden im April 1996 veranstaltete.

 

Dipl.-Ing. Ulrich Mailand leitete die Arbeitsgemeinschaft bis 2012, zusätzlich übernahm er auch die Schriftleitung der Rundschreiben bis 2005. In diesem Jahr konnte mit Ralf Kraak, Berlin ein sehr engagiertes Mitglied für die Redaktion gewonnen werden. In den Jahren 2006 und 2009 wurden von Ralf Kraak auch die beiden Teilnahmen am „Team-Wettbewerb“ der Arbeitsgemeinschaften des VPhA in Berlin betreut. Beim zweiten Wettbewerb errang die Arbeitsgemeinschaft einen dritten Platz unter den thematischen Arbeitsgemeinschaften. Im Jahr 2007 wurde gemeinsam mit der ArGe Bergbau & Geowissenschaften die EXPHIMO in Bad Mondorf/Luxemburg gestaltet. So konnte das 40-jährige Jubiläum würdig begangen werden.

 

Nachfolger von Dipl.-Ing. Ulrich Mailand in der Arge-Leitung 2012 wurde Dipl.-Ing. Volker Woesner, Kronshagen, der zuvor schon seit 2005 im Vorstand (2. Vors.) vertreten war und auch die persönliche Verbindung zu den nordamerikanischen CartoPhilatelic Society unterhält.

 

Das aktuell fast abgeschlossene Projekt, ist eine Neubearbeitung (in Buchform) des Registers „Bedeutender Personen der Kartographie, Geodäsie und deren Entdeckungsgeschichte“. Im Jubiläumsjahr wird das 50-jährige Bestehen von den über 30 Mitgliedern der ArGe in Leverkusen mit einem Festakt am 1. April 2017 in Leverkusen (Rhein-Ruhr-Posta 2017) feierlich begangen. Die Mitglieder erwarten hohen Besuch von Carl Friedrich Gauß, dargestellt vom Dipl.-Ing. Dieter Kertscher aus Wolfenbüttel. Gäste, die sich für die Themen Landkarten, Vermessung und Entdeckungsgeschichte der Erde interessieren sind herzlich willkommen.

 

Nähere Informationen zur Arbeitsgemeinschaft sind beim 1. Vorsitzenden Klaus-G. Tiede, Josef-Wiefels-Str. 2, 59063 Hamm, kgtiede@gmx.de – erhältlich.


(Eingestellt von: JULIA RÜFFER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht
 

Webdesign & Hosting: SW-Mediendesign