Umfrageergebnis anzeigen: Hast Du schon mindestens einmal eine versehentlich nicht gestempelte Briefmarke oder ein Ganzsachen-

Teilnehmer
42. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, habe ich.

    33 78,57%
  • Nein, habe ich noch nie.

    9 21,43%
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Briefmarke zweiter Nutzung zugeführt?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826

    Briefmarke zweiter Nutzung zugeführt?

    Mich würde mal interessieren, wer bereits mindestens einmal eine versehentlich nicht gestempelte Briefmarke (die bereits zum Transport einer Sendung benutzt wurde) für eine weitere Frankatur benutzt hat oder diese Briefmarke als frankaturgültige Briefmarke weiterverkauft hat?

    (Ups- sorry meine Frage war wohl zu lang. Die Software nahm aber alle Wörter an und zeigt sie nun nicht. Leider läßt mir die Software keine Änderung der Frage zu. Vielleicht kann dies jemand ändern.)

    Fehldruck
    Geändert von Fehldruck (12.03.2010 um 10:50 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.301

    Frage Zweite Nutzung

    Mich würde einmal interessieren wozu Du das wissen willst.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Es gibt für mich kein -wozu- , da ich keine Strafanzeige stelle bzw. Du kannst ja anonym antworten oder gar nicht antworten.

    Mich interessiert einfach mal, wieviel % der Sammler solche kleinen Unrechtmäßigkeiten gemacht haben, die einem Vorbestraften ein Urteil zu 6Wochen Haft bringen.

    Fehldruck
    Geändert von Fehldruck (12.03.2010 um 11:20 Uhr)

  4. #4
    Armenien, Batum Avatar von brfmhby
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.414
    Zitat Zitat von Fehldruck Beitrag anzeigen
    Es gibt für mich kein -wozu- , da ich keine Strafanzeige stelle bzw. Du kannst ja anonym antworten oder gar nicht antworten.

    Mich interessiert einfach mal, wieviel % der Sammler solche kleinen Unrechtmäßigkeiten gemacht haben, die einem Vorbestraften ein Urteil zu 6Wochen Haft bringen.

    Fehldruck
    du hast schon gelesen, dass er die marken extra manipuliert hat, damit sich der stempelabschlag wieder entfernen lässt?
    "Wir beide, wir haben Humor: Sie in der Praxis, ich in der Theorie."

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    und?

    Mal angenommen, er hätte einen Brief von seiner Frau mit einer nicht gestempelten Marke erhalten, die aber für die Frankatur notwendig war. Ein Beamter hätte diese Marke kenntlich gemacht und der Gefangene hätte diese Marke dann zu einer weiteren Frankatur genutzt.

    Dann wäre es kein versuchter Betrug oder Betrug?

    Übrigens hat nicht er sondern seine Frau die Marken mit einem Spezialkleber versehen.
    Er hat den Kleber nur nach der ersten Beförderung entfernt. So steht es im Artikel.
    Von einer Strafanzeige gegen die Frau ist keine Rede.

    bzw. Zusatzfrage:
    Wenn einem bekannt sein müßte, auf welcher Fläche des Briefes die Post im Regelfall stempelt- ist es dann auch bereits eine Manipulation, wenn man die Marke auf eine andere Stelle klebt?

    Fehldruck
    Geändert von Fehldruck (12.03.2010 um 12:07 Uhr)

  6. #6
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Was soll das eigentlich, dass hier ein Thema in zwei Threads zerschreddert wird

    Ist hier vielleicht die Erwartung im Spiel, dass sich in der Diskussion im zweiten Tread eine andere allgemeine Stellungnahme herauskristallisiert als im originalen Thread
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    @petzlaff ich hatte mir erlaubt eine Frage zu stellen. Für mich sind es verschiedene Themen.

    Meine Erwartung war lediglich eine Beantwortung meiner Fragestellung, die aus meiner Sicht ein Extra-Umfrage verdient.

    Fehldruck
    Geändert von Fehldruck (12.03.2010 um 12:12 Uhr)

  8. #8
    Armenien, Batum Avatar von brfmhby
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.414
    Zitat Zitat von Fehldruck Beitrag anzeigen
    und?

    Mal angenommen, er hätte einen Brief von seiner Frau mit einer nicht gestempelten Marke erhalten, die aber für die Frankatur notwendig war. Ein Beamter hätte diese Marke kenntlich gemacht und der Gefangene hätte diese Marke dann zu einer weiteren Frankatur genutzt.

    Dann wäre es kein versuchter Betrug oder Betrug?

    Übrigens hat nicht er sondern seine Frau die Marken mit einem Spezialkleber versehen.
    Er hat den Kleber nur nach der ersten Beförderung entfernt. So steht es im Artikel.
    Von einer Strafanzeige gegen die Frau ist keine Rede.

    bzw. Zusatzfrage:
    Wenn einem bekannt sein müßte, auf welcher Fläche des Briefes die Post im Regelfall stempelt- ist es dann auch bereits eine Manipulation, wenn man die Marke auf eine andere Stelle klebt?

    Fehldruck
    http://www.arstechnica.de/humor/jura/jura.html
    "Wir beide, wir haben Humor: Sie in der Praxis, ich in der Theorie."

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    865
    Zitat Zitat von Fehldruck Beitrag anzeigen
    Mich interessiert einfach mal, wieviel % der Sammler solche kleinen Unrechtmäßigkeiten gemacht haben, die einem Vorbestraften ein Urteil zu 6Wochen Haft bringen.

    Fehldruck
    Damit setzen Sie die Sammler mit einem Vorbestraften gleich!!!

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Dem Vorwurf kann ich nicht folgen.

    Vor dem Recht sollte jeder gleich sein. Aber natürlich spielt die Vorgeschichte des Handelnden, die Schwere der Tat und der Beweggrund durchaus eine Rolle bei der Urteilsfindung. Da werden aus meiner Sicht berechtigte Unterschiede gemacht....bzw. führt die differenzierte Beurteilung durchaus zu mehr Gerechtigkeit.

    Postbetuppe finde ich nicht richtig und lediglich für diese Moral stelle ich alle Postbetupper auf ein Stufe.

    Wie gesagt- in der Fragestellung ging es mir darum einfach mal den Prozentsatz der Betupper zu erfahren.

    PS: Fürs Steinewerfen war ich noch nie, egal in welche Richtung.

    Fehldruck

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •