Umfrageergebnis anzeigen: Ist der Rechtsstaat noch normal?

Teilnehmer
38. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    19 50,00%
  • Nein

    19 50,00%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: 55-Cent-Briefmarke manipuliert: 6 Wochen Haft ohne Bewährung

  1. #21
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.697
    Dabei wohl die größere Schuld trägt seine Frau, DIE diese Marken präpariert hatte…
    Und wie ich (dazu indirekt) auf der Vorderseite erwähnte, in anderen Fällen, wenn die Briefmarke gar nicht abgestempelt wurde oder sonst wie vom Umschlag abgewaschen wurde (wo dabei schon der Stempel von dieser Kleberschicht mitweggeht) – das ist so eine Sache… Denn nach dem Bericht (soweit ich das verstanden habe), musste er nix weiter machen (also die Marken nicht manipulieren), als nur normal sie vom Brief im Wasserbad ablösen, wie wir es auch tun. Dann ging auch automatisch die Klebeschicht mit dem Stempelabschlag weg…
    Denn m. E. die österreichische Post macht sich auch strafbar[?], wenn sie ihre „3D-Marken“ Kunststoffbeschichtet herausgibt, wo der Stempel drauf nicht hebt! …… ??

  2. #22
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von abrixas Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Rechtsempfinden und Rechtspflege haben nichts gemein.
    Ich denke, hier machst du es dir ein wenig zu einfach.
    Es kommt auf die Betonung an: Das was du hier propagierst ist "Rechts"empfinden und nicht Rechtsempfinden.

    Nur die ganz bescheidene Meinung eines Bürgers eines Rechtsstaats (ohne Anführungszeichen).

    Was verstehst du in diesem Zusammenhang eigentlich unter Rechtspflege? Und warum zitierst du in keinerlei Weise das für jeden eindeutig verständliche Wort Rechtsprechung?
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  3. #23
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Ist mir jetzt zu mühsam, hier Vorlesung zu halten..

    Zitat Zitat von petzlaff Beitrag anzeigen
    Ich denke, hier machst du es dir ein wenig zu einfach.
    Es kommt auf die Betonung an: Das was du hier propagierst ist "Rechts"empfinden und nicht Rechtsempfinden.

    Nur die ganz bescheidene Meinung eines Bürgers eines Rechtsstaats (ohne Anführungszeichen).

    Was verstehst du in diesem Zusammenhang eigentlich unter Rechtspflege? Und warum zitierst du in keinerlei Weise das für jeden eindeutig verständliche Wort Rechtsprechung?
    ..am besten schaust Du da nach:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtspflege

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •