Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 158

Thema: Sammungsaufbau/-gestaltung

  1. #1
    Philatelieeinsteiger
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    65

    Sammungsaufbau/-gestaltung

    Hi @ll!
    Langsam mache ich mir Gedanken, wie meine Sammlung denn nun aufgebaut/gestaltet sein sollte.
    Soll ich die Marken nach Jahrgängen ordnen? nach der MICHEL-Reihenfolge? was mit den Dauerserien machen?
    Soll ich für jede Marke ein schildchen mit Wert, Jahrgang, etc machen? soll ich mir selber Vordruckalbenblätter am PC machen?
    Wichtigste Frage: wie verhinder ich, dass ich meine Sammlung immer wieder umpacken muss um die Reihenfolge zu erhalten, sobald neue Marken hinzukommen?

    Gruss
    Denis

  2. #2
    Deutschland bis zu 1945 Avatar von Sedoy
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Russland, Moskau
    Beiträge
    252
    Hallo Denis,

    Aus meiner Erfahrung kann ich die Folgenden empfehlen:
    1. Verfügen Sie die Marken über Serien nach dem Wachstum des nominellen Preises.
    2. Eine Serie und\oder die abgesonderten Marken nach den Jahren des Produktionsausstoßes.
    3., befriedigend die Abarten der Marke zusammen zu unterbringen.

    Und die abgesonderten Marken von der Stelle auf die Stelle Ihnen dennoch zu versetzen es muß, es ist eine Belastung eines beliebigen Sammlers.
    Ist über den Umgang immer froh, Sedoy!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Herbert
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    441
    Hallo Denis,

    jeder wie er will, aber ein paar Grundprobleme stellen sich für alle gleich.

    Hier also meine Meinung zu deinen Fragen:

    1. Grundüberlegung - will ich eine Ländersammlung oder eine thematische Sammlung aufbauen?

    Für eine Ländersammlung eignet sich durchaus der Michelkatalog und die entsprechende Nummerierung. Dauerserien sollten dann (nach meiner Erfahrung) auch konsequent nach Michelnummer eingeordnet werden.

    Eine thematische Sammlung folgt anderen Regeln. Da mußt du dir vorher eine Gliederung überlegen.


    2. Wie willst du die Sammlung aufbewahren ?

    Grundsätzlich gibt es 2 Möglichkeiten: Auf Vordruckblättern oder selbstgestalteten Albumblättern in Klemmtaschen oder im Steckbuch.

    Thematische Sammlungen verlangen nach selbstgestalteten Albumblättern. Nur da hast du dazu die nötige Freiheit. Vordruckblätter sind relativ teuer und binden dich an die Gestaltung. Individuelle Albumblätter haben immer den Nachteil, dass die einmal gewählte Gestaltung nur aufwendig zu ändern ist. Das habe ich selbst leidvoll erfahren.

    Die Steckbücher sind preiswert, geben dir recht viel Gestaltungsmöglichkeiten und die Marken können, wenn neues Material dazu kommt, leicht umsortiert werden. Wenn du Vermerke zu den Marken machen willst: NIE auf den Marken (Rückseite) selbst, sondern auf Zettel nebenan. In manchen Sammlungen sieht man grausam verschmierte Markenrückseiten oder Belege! Auf dem Zettel steht mindestens die Michelnummer, vielleicht noch die nähere Bezeichnung (I,II, a.b.c..... oder so ähnlich). Den Wert würde ich nicht eintragen, der kann sich ja im Laufe der Jahre ändern. Ansonsten kannst du dazuschreiben was du willst.

    Für die ersten Sammlerjahre rate ich zu Steckbüchern, auch wenn es nicht ganz so "professionell" aussieht.

    Und: Immer bei Sammlerfreunden schauen, wie die das machen! Am besten im Verein, auch wenn dir Menschenmassen nicht liegen. Im Verein treten auch selten "Massen" auf - meistens passen alle um einen großen Tisch.

    3. Zubehör

    Pinzette, handliche Lupe, einfacher Zähnungsschlüssel, reines Benzin aus der Apotheke und eine schwarze Schale kostet nicht die Welt. Empfehlenswert ist für Deutschland-Sammler auch der Michel-Spezialkatalog. Der ist zwar teuer, aber im Fachhandel bekommt man auch den letztjährigen zu deutlich reduzierten Preisen. Der reicht völlig aus. Und dann gibts im Buchhandel Abteilung "Hobby" meistens noch Bücher mit allgemeinen Einführungen in die Philatelie. Für den Anfang ist sowas auch empfehlenswert.

    4. Vereinsmitgliedschaft

    Oben schon mal angesprochen. Vereine und Adressen findest du hier auf der Homepage.

    Und wenn der lokale Verein nicht so dein Ding ist: Dann gibts beim BDPh auch die Direktmitgliedschaft. Immerhin hast du dann auch das gesamte Leistunsspektrum des Vereins und vor allem: Die Zeitschrift "Philatelie" die allein schon die Mitgliedschaft wert ist.

    Grüße

    Herbert
    Geändert von Herbert (01.08.2004 um 17:07 Uhr)
    Briefmarkensammeln im Verein!

  4. #4
    Deutschland bis zu 1945 Avatar von Sedoy
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Russland, Moskau
    Beiträge
    252
    Ich bitte sofort die Entschuldigungen meine sehr bescheidenen Erkenntnisse der deutschen Sprache.
    Danach muß man meine Äußerungen buchstäblich, und nur mit dem Rabatt auf obenernannt niemals verstehen.
    Ist über den Umgang immer froh, Sedoy!

  5. #5
    Philatelieeinsteiger
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    65
    Original geschrieben von Sedoy
    Ich bitte sofort die Entschuldigungen meine sehr bescheidenen Erkenntnisse der deutschen Sprache.
    Danach muß man meine Äußerungen buchstäblich, und nur mit dem Rabatt auf obenernannt niemals verstehen.
    It seems you to have problems in speaking German, which is a difficult language except for germans
    And because i have difficulties in understanding your sentences, because the words don't fit together in any way, i yould prefer you to speak english.

    Sincelery Yours
    Denis

  6. #6
    SaschJohn
    Gast
    Also ich mach es so
    schwarze Seiten Steckbuch (64 Seiten)
    links Platz für Karten und Belege
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. #7
    SaschJohn
    Gast
    rechte Seite Platz für Marken
    dazwischen Platz für besondere Stempel usw.

    Dauerserien steck ich in dem Jahr wo sie erschienen sind auf eine Seite

  8. #8
    SaschJohn
    Gast
    Curtis gibt es ne Möglichkeit 2 Bilder in einen Beitrag zu packen???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  9. #9
    Deutschland bis zu 1945 Avatar von Sedoy
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Russland, Moskau
    Beiträge
    252
    Der Vielen Dank für die Aufmerksamkeit zu mir, aber englisch ich lese nur, dass jenes überhaupt nicht zu schreiben ich kann. Außerdem werden wegen des Unterschieds der Server einige deutschen Buchstaben in die Hieroglyphen umgewandelt.
    Ist über den Umgang immer froh, Sedoy!

  10. #10
    SaschJohn
    Gast

    Daumen hoch

    @sedoy kein Problem wir verstehen Dich schon

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gestaltung Exponat für Ein-Rahmen-Werbeschau
    Von neujahr 25 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 21:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •