Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Schweiz Spezial Katalog - welchen anschaffen?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    206

    Schweiz Spezial Katalog - welchen anschaffen?

    Hallo liebe Schweiz-Sammler!

    Bald steht ja Weihnachten vor der Tür, und auf meinem Wunschzettel soll ein Schweiz - Katalog stehen. Für einen Ratschlag (gerne auch per PN) wäre ich sehr dankbar.

    Also: Ich habe bereits einen Michel Schweiz Spezialkatalog aus dem Jahre 2005. Der neue Katalog sollte noch mehr in die Tiefe gehen bzw. andere Schwerpunkte setzen.

    Auf der Internetseite von Zumstein gibt es den Zumstein Schweiz/Liechtenstein Katalog. Dieser hat 840 Seiten, scheint also umfangreicher und detaillierter zu sein als derm Michel Spezial. Ist das wirklich so?

    Außerdem gibt es dort noch den Zumstein Spezial in zwei Bänden. Lohnt sich die Anschaffung dieses Werkes?

    Dann gibt es ja auch noch den SBK. Was gibt es dazu zu sagen?

    Ich freue mich über alle Meinungen und Ratschläge! Wie gesagt, wichtig ist mir, dass der neue Katalog nicht das gleiche an Informationen wie der Michel Spezial enthält - den habe ich ja schon.


    Vielen Dank,
    Christian :-)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Freiburg i.Br.
    Beiträge
    43
    Meine Empfehlung: 1,2 oder vielleicht 3 Jahre warten, bis eine neue Auflage des Zumstein Spezial erscheint.

    Gruß
    Phila_Tom

  3. #3
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Hallo Christian,

    kaufe immer den Katalog aus dem Land, das Du sammelst. Michel in allen Ehren, aber sobald es über Deutschland hinaus geht, wirst Du keine Freude mehr haben. Dazu kommt, dass Schweizer den Zumstein benutzen. Wenn Du also wissen willst, was ein Schweizer Sammler anbietet, brauchst Du ihn sowieso.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    206
    Hallo Phila_Tom, hallo Lars,

    vielen Dank für eure Antworten. Dass ich gerne "einheimische" Literatur hätte, ist ja klar - sonst würde ich mich ja mit meinem Michel Spezial zufrieden geben.

    Gestern habe ich eine E-Mail aus dem Hause Zumstein bekommen, dass mit einer Neuauflage des Schweiz Spezial im Jahr 2011 gerechnet werden kann. Das bedeutet, dass ich mir den aktuellen Spezial schon mal nicht anschaffen werde, sondern allenfallls die Neuausgabe im Jahre 2011.

    Meine Frage also: bietet der "normale" Zumstein mit seinen 840 Seiten so viele zusätzliche Infos im Vergleich zum Michel Schweiz Spezial, dass sich eine Anschaffung rechtfertigen ließe? Oder steht im wesentlichen das gleich drin? Hat denn keiner einen Zumstein - Katalog??

    Vielen Dank und einen schönen Samstag noch ,
    Christian

  5. #5
    CH / A / F / Rum Avatar von Afredolino
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Kanton Glarus/Schweiz
    Beiträge
    104
    Hallo Christian

    Ich kann Lars nur zustimmen. Kaufe immer den länderspezifischen Katalog, d.h. für die Schweiz den Zumstein oder SBK (Schweizer Briefmarkenkatalog).

    Ich besitze weder den Michel Schweiz Spezial noch den Zumstein Schweiz, deshalb kann ich Dir da keine Auskunft geben, was jetzt besser ist. Ich beziehe meine Info's schon seit Jahren aus dem Zumstein Spezial und dem SBK.

    Wenn Du dir einen schweizer Katalog anschaffen willst, empfehle ich Dir eher den SBK (mit 865 Seiten) als den Zumstein Schweiz. Der Grund:

    Der gebundene Katalog aus dem Haus Zumstein fällt mit der Zeit auseinander. Die Qualität lässt da einige Wünsche offen. Es gibt den gleichen Katalog auch mit Spiralheftung. Aber auch da ist es schnell passiert, das mal eine Seite angerissen oder gar ganz rausgerissen wird.

    Der SBK ist da Qualitätsmässig klar im Vorteil. Die gebundene Version ist deutlich stabiler als der Zumstein.

    Der Inhalt ist bei beiden Katalog etwa gleich. Es bestehen jedoch bei der Bewertung der Briefmarken z.T. grössere Unterschiede. Die Bewertungen des Zumstein liegen da oft um einiges tiefer als beim SBK. Was jetzt besser ist, will ich nicht beurteilen, ich richte mich da nach Angebot und Nachfrage ( Preise die bei Ricardo.ch erzielt werden ). Es werden bei beiden Katalogen z.T. auch die grösseren und bekannten Abarten und Plattenfehler aufgeführt. Der Zumstein Spezial geht da natürlich etwas tiefer, da aber eine Neuauflage im Jahr 2011 geplant ist, würde ich mit dem Kauf auch noch zuwarten.

    Gruss
    Afredolino
    Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
    Cicero

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Freiburg i.Br.
    Beiträge
    43
    Der "normale" Zumstein, der SBK und der Michel Spezial sind in etwa vergleichbar. Bei den beiden Schweizer Katalogen bevorzuge ich ebenfalls den SBK.

    Man muss wissen, dass die Schweizer Kataloge nicht chronologisch aufgebaut sind, wie wir es vom Michel gewohnt sind. Es gibt z.B. separate Kapitel für Zuschlagsmarken, Freimarken und Flugpostmarken.

    Als Sammler aus Deutschland, der das chronologische System gewohnt ist und vielleicht danach auch seine Sammlung aufbauen möchte, ist es empfehlenswert immer den Michel und SBK oder Zumstein nebeneinander zu verwenden.

    Wenn Du detailliertere Informationen benötigst, solltest Du auf den nächsten Zumstein Spezial warten, oder Dir ggf. die notwendige Fachliteratur zulegen. Insbesondere zu den alten Ausgaben der Schweiz gibt es da viel Fachliteratur und gute Auktionskataloge.

    Gruß
    Phila_Tom

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von olikli
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Oberschleißheim
    Beiträge
    190
    Zum SBK ist noch hinzuzufügen, dass dort die Zumstein- und Michelnummer nebeneinander stehen, was für uns Deutsche natürlich sehr von Vorteil ist.

  8. #8
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von Phila_Tom Beitrag anzeigen
    Als Sammler aus Deutschland, der das chronologische System gewohnt ist ...
    Diese Aussage gilt nur für moderne Markenausgaben. In der Klassik und Semiklassik sind da andere Kataloge als unser deutsches "Standardwerk" bzgl. der Chronologie weitaus genauer.

    Was Deutschland angeht ist z.B. das altehrwürdige Standardwerk "Kohl-Handbuch" in der chronologischen Aufarbeitung der Infaltionsausgaben ungeschlagen. So wird z.B. durch die Kohl-Katalogisierung die penible Einhaltung der Farbregeln des Weltpostvereins in den Arbeiter/Ziffern-Serien und durch die Hoch-Infla Aufdruckfarben phila-wissenschaftlich erschöpfend aufbereitet - das geht allen anderen Katalogen zum Nachteil der Sammler ab.
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    206
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Rückmeldungen! Da scheinbar sowohl für den SBK als auch für der Zumstein gute Argumente zu finden sind, habe ich einfach beides auf den Wunschzettel gestellt (alternativ natürlich) und warte mal ab, welchen Katalog mir das Schicksal zuweist.

    Vielen Dank noch einmal,
    Christian

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Merzig
    Beiträge
    96
    Für Anfänger gibt es auch im Internet einen Onlinekatalog mit den
    Gebieten Schweiz,Lichtenstein und Uno.

    Unter dem Begriff Philacat bei Google kann man den Briefmarkenkatalog
    aufrufen und hat da kostenlosen Zugriff auf die Briefmarkendatenbank.
    Ist natürlich nur eine zusätzliche Information zu den beiden genannten Katalogen, aber für Anfänger,die sich zum ersten Mal mit diesen Gebieten
    beschäftigen hilfreich und wie gesagt kostenlos.

    Erich

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •