Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Lange keine Post mehr aus Mexiko ...

  1. #1
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068

    Lange keine Post mehr aus Mexiko ...

    ... bis heute.

    Ich bin mal gespannt, ob ihr herausfindet, wie dieser einzigartig schöne, breitrandige, mehrfach tiefst geprüfte Hidalgo einzuordnen ist. Gestempelt vermutlich Veracruz.

    Die Marken dieser Serie finden sich in kaum einer "normalen" Sammlung, vielleicht weil sie oft mit einer anderen Ausgabe verwechselt werden - soviel mag verraten sein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von petzlaff (05.07.2009 um 08:53 Uhr)
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von willem tel
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    holland
    Beiträge
    99

    Ausrufezeichen

    4 reaal roth
    1856 wurde ich sagen

  3. #3
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Hallo Willem

    NO SIR,

    das ist es eben NICHT

    Schau mal den Aufdruck an
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  4. #4
    www.Briefmarken-Museum.de Avatar von Wanderer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    1.876

    Zweite Republik 1867

    senkrecht links kaum zu sehen mit schwarzem Bezirksaufdruck Mexiko in gotischen Buchstaben.

    Im Scan ein Beispiel aus dem berühmten Katalog.

    wenn mehrfach geprüft, dann ist es #36 oder der Katalogschlager Michel A36

    Anbei noch zwei Mexico Überdruck-Stücke, die rechte schwarz auf rosa Marke ist wohl die #35 aus der selben Serie die linke gelbe oder orange Marke # weiß ich nicht - ist auch von 1866 und kaum zu erkennen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     
    Geändert von Wanderer (08.07.2009 um 21:47 Uhr) Grund: Ergänzung
    Mit Sammlergruß & Glückauf
    Jochen

    Besucht doch mein Briefmarken-Museum

  5. #5
    www.Briefmarken-Museum.de Avatar von Wanderer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    1.876

    Mexico 21 III

    meine zweite Marke ist wohl eine 21 III = mit Bezirksnamen Mexico, Nummer 7 und Jahr 1866 - das Motiv ist das Wappen in gelb oder orange.

    Wie an anderer Stelle bereits deutlich gesagt, die kleinen Katalogbildchen sind eine Katastrophe zum Erkennen und Einarbeiten in historische Überseemarken
    Mit Sammlergruß & Glückauf
    Jochen

    Besucht doch mein Briefmarken-Museum

  6. #6
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    passt - meine 4 Reales ist leider nicht der "Katalogschlager"

    Die sogenannten "Mexico-Gothics" (wegen der Aufdrucktype so genannt) der 2. Republik sind aus meiner Sicht hoffnungslos unterbewertet, da sie in guter Erhaltung extrem selten sind und so gut wie nie angeboten werden. Mit Sicherheit liegt das daran, dass diese Marken oft sehr schwer zu identifizieren sind.

    @Wanderers "gelber Eagle" ist älter als die "Gothics" der 2. Republik und stammt aus dem französisch/habsburgischen Kaiserreich Mexico (Kaiser Maximilian).
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  7. #7
    www.Briefmarken-Museum.de Avatar von Wanderer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    1.876

    Ident-Bildchen im Katalog von Scott und Michel

    sind in den alten Übersee-Gebieten eine Katastrophe (siehe scans) und schwarz/weiß

    Wenn du/man/frau dir das Original ansiehst, und blätterst und blätterst und findest die Zuordnung nicht, dann kann man die jungen Leute verstehen, die da sagen, das tue ich mir nicht an.

    Wenn ich mir meine alten Erdkunde- & Geschichts-Schulbücher vom Boden hole, wo in den 50er Jahren noch alles schwarz/weiß "uninteressant" drin war und heute ist das alles farblich und gut aufbereitete Information - dann weiß man, was uns diese berühmten Verlage Scott und Michel mit den Übersee-Werken antut - es sind immer noch dieselben knickerigen Bildchen.

    Zum Glück hatte ich noch einen Vordruck-Text von Schaubeck oder so - doch das signalisiert eine ausgeprägte Zeichnung beim medio Real (dos real nicht abgebildet), die ist im Original gar nicht so intensiv vorhanden - zumindest nicht in meinem beschädigten reparierten Originalstück. Aber besser so ein Original wie meins als gar keins.

    Damit weckt man keine Nachfrage und Lust zum Sammeln. Insofern ist das Forum gut, daß wir hier die Bilder und farbliche Information besser als in den Print-Medien darstellen können.

    Vielleicht tauchen ja durch Forumsmitglieder weitere Abbildungen zu Alt-Mexiko Marken auf, wäre schön - dann lösen sich die Probleme gemeinsam in einem virtuellen Museum auch ohne die Verlage. Ich habe nicht so viele Marken aus dieser Periode.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    
    Mit Sammlergruß & Glückauf
    Jochen

    Besucht doch mein Briefmarken-Museum

  8. #8
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Dann will ich mich mal nich "lumpen" lassen und noch 3 kaiserliche Adler zeigen.

    @Wanderer's Idee ist gut - Alt-Mexiko hat Einiges zu bieten.

    Wenn ich mal wieder etwas mehr Luft habe - werde ich einfach mal einen Anfang machen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  9. #9
    Entdecker Avatar von intellisammler
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    832

    Idee Bilder in Katalogen?

    Zitat Zitat von Wanderer Beitrag anzeigen
    sind in den alten Übersee-Gebieten eine Katastrophe (siehe scans) und schwarz/weiß

    Wenn du/man/frau dir das Original ansiehst, und blätterst und blätterst und findest die Zuordnung nicht, dann kann man die jungen Leute verstehen, die da sagen, das tue ich mir nicht an.

    Wenn ich mir meine alten Erdkunde- & Geschichts-Schulbücher vom Boden hole, wo in den 50er Jahren noch alles schwarz/weiß "uninteressant" drin war und heute ist das alles farblich und gut aufbereitete Information - dann weiß man, was uns diese berühmten Verlage Scott und Michel mit den Übersee-Werken antut - es sind immer noch dieselben knickerigen Bildchen.

    Zum Glück hatte ich noch einen Vordruck-Text von Schaubeck oder so - doch das signalisiert eine ausgeprägte Zeichnung beim medio Real (dos real nicht abgebildet), die ist im Original gar nicht so intensiv vorhanden - zumindest nicht in meinem beschädigten reparierten Originalstück. Aber besser so ein Original wie meins als gar keins.

    Damit weckt man keine Nachfrage und Lust zum Sammeln. Insofern ist das Forum gut, daß wir hier die Bilder und farbliche Information besser als in den Print-Medien darstellen können.
    .
    Hallo @ all,

    farbige Bilder oder kleine Bilder sind auch nicht viel besser wie s/w. Auch sind in einigen Gebieten noch keine Farbbilder vorh. - Austausch wohl nicht mögl. weil keiner die Marke hat.
    Wenn alle Marken in ordentlicher Größe abgebildet würden, würden die Kosten für die Kataloge weiterwachsen? Seitenanzahl usw.
    Auch hier ist es sehr abschreckend für junge Menschen! Da bleib ich doch
    lieber bei einer them. Sammlung.


    Intellisammler
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  10. #10
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von intellisammler Beitrag anzeigen
    Da bleib ich doch
    lieber bei einer them. Sammlung
    Ist eine Ländersammlung etwa nicht thematisch?
    Irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen - ein spezielles Land oder ein politischer drauf bezogener Zeitabschnitt ist doch wohl auch genauso ein Thema wie Vögel oder sonst irgendwas.
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •