Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Doppeldruck Fragen- ohne Ende ....

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826

    Vielen Dank!!! Michael

    Danke Michael,

    da hast Du Dir echt Mühe gegeben.

    Meine vermeintlichen Doppeldrucke sehen eher wie Dein gescannter Schmitzdruck aus. Ich werde es nocheinmal genau überprüfen und habe mich entschloßen, dem Herrn Schlegel einen Besuch abzustatten. Mal sehen,was der sagt.

    Sollte noch jemand Beispiele per scan vorlegen können- immer her damit!
    Ich würde mich sehr darüber freuen.

    Fehldruck

  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Michael
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    677

    Mehrfach(Bild)drucke

    Neben den Doppelbilddrucken (DD) gibt es in der gleichen Art auch DDD und sogar DDDD!
    Von letzterem war einmal etwas in der DBZ glaube ich?! Ein entsprechendes Stück habe ich selbst nie gesehen.

    Einen DDD habe ich nach genauerer Untersuchung eines vermeintlichen DD in meinen Beständen gefunden.
    Es ist die Bund 1731.

    Zunächst einmal eine Gesamtansicht zur besseren Übersicht:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Michael
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    677

    Detailansicht

    Leider schafft mein Scanner die nötige Auflösung für die Detailansicht nicht, aber der DD ist zumindest gut zu erkennen. Eine der beiden Konturen ist selbst wieder doppelt, was sehr gut in 30facher Vergrößerung zu erkennen ist.

    Hat vielleicht jemand ein besseres Beispiel?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826

    Super!!

    @michael

    Danke!

    Also am e kann ich den DDD deuten.

    Ist es so, daß beim wahren DD bzw. DDD der Farbabschlag jeweils gleichstark ist?
    bzw. beim Doppelbilddruck bzw. beim Schmitzdruck der doppelte Abschlag (immer?) schwächer ausfällt?

    Fehldruck

  5. #15
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494
    Danke für den Hinweis auf diese Ausgabe. Ich habe meinen Bestand durchgesehen und auf 37 Marken bzw. Bogenteilen 4 mit doppelten schwarzen Konturen entdeckt - übrigens in unterschiedliche Richtungen und unterschiedlich deutlich. Zu einem dieser 4 Fundstücke habe ich den Eindruck, dass auch die rote Jahreszahl ganz leichte doppelte Konturen aufweist. Da ich leider weder Scanner noch Digitalkamera zur Verfügung habe, kann ich den Fund hier nicht zeigen.

  6. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911
    Michael,


    Zitat Zitat von Michael Beitrag anzeigen
    Ich habe mal in meinen Beständen geforscht und hoffe, dass es in den Bildern halbwegs erkennbar ist.

    Erstmal ein Schmitzdruck der Bund MiNr 545. Im Schriftzug "Adveniat" ist ein Kontur zu erkennen. Sie wirkt allerdings eher wie eine Verschmierung, als wie eine doppelter Schriftzug.

    Diese Kontur ist in "Deutsche Bundespost" deutlich schwächer ausgeprägt, bis gar nicht mehr erkennbar.
    Ist ja auch Rakeltiefdruck!!



    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  7. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911

    http://www.abarten-forschung.de/date...tent-frame.asp


    Doppelbilddruck


    Sind Bilder oder Schriften erscheinen zweifach. Dies wird durch das Leerlaufen der Druckmaschine ohne Papierbahn hervorgerufen. Die Farbe wird auf die Gegenwalze aufgetragen. Beim nächsten Druck mit Papierbahn wird dies mit aufgedruckt.
    Doppelbilddrucke und Schmitzdrucke der neueren Marken werden von den Prüfern nicht geprüft.

    Doppeldruck

    Der Bogen läuft zweimal durch die Druckmaschine. Bei den heutigen Druckverfahren gänzlich ausgeschlossen. Bei neueren Briefmarken handelt es sich immer um Doppelbilddrucke.
    Doppeldruck des Mittelstückes
    Doppelbilddruck - ???? - sind bei den Rollendruck gänzlich ausgeschlossen ???? Gilt doch bei Doppeldruck

    Seit wann gibt es eigentlich Doppelbilddrucke ?????
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Doppeldruck Fallada 1993
    Von dreckfuhler im Forum Bund
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 10:05
  2. Doppeldruck Kontrollrat
    Von briefmarken-raschke im Forum Alliierte Besetzung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 17:06
  3. Schweiz Helvetia Doppeldruck?
    Von kebdk im Forum Schweiz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 17:44
  4. Das "Vineta"-Provisorium-Diskussion ohne Ende?
    Von Thorsten Siemer im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 11:25
  5. Doppeldruck
    Von w.max im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.12.2003, 08:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •