Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Die Ureinwohner von Amerika ...

  1. #1
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068

    Die Ureinwohner von Amerika ...

    ... werden ja oft "Indianer" genannt.

    Da ich selbst viele Jahre unter Ureinwohnern der USA verbringen durfte, reizt mich natürlich die philatelistische Darstellung dieser kultur- und völkerübergreifenden Thematik.

    Für mich ist das ein hübsches motivphilatelistisches Sammelgebiet, welches neben den bildlichen Darstellungen auch dazu geeignet ist, mit Vorurteilen und im europäsichen Denken (in Deutschland hauptsächlich durch den "literarischen" Einfluss des "Volksschriftstellers" Karl May, dessen Bücher wir ja alle in unsere Jugend genossen haben) verwurzelte Denkschemata in Frage zu stellen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich hier ein Thread entwickelt, der die Menschen, die Kultur, den Lebensraum der "Indianer", aber auch die Konfrontation derselben mit den Koloniasatoren dokumentiert.

    Ich fange mal an mit einem Beleg zur 500-Jahrfeier des "Entdeckung" Amerikas durch Kolumbus. Dieses Ereignis besiegelte den teilweise totalen Untergang der nativen Völker, zunächst Mittelamerikas und der Karibik, später die systematische Ausrottungspolitik Großbritanniens, Spaniens und der USA innerhalb Nordamerikas.

    Allerdings bescherte es uns Europäern die Kartoffeln und den Tabak.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von petzlaff (17.04.2009 um 17:06 Uhr)
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    783
    Hier mal ein Beitrag Prä-Inka, auch wenn es Südamerika ist.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    269
    Ich hoffe, dass Euch das Exponat
    "... as though our voice grows ever weaker...
    Life and fate of the American Indians
    Native people of the Continental United States"
    im deutsch/amerikanischen Salon bei der IBRA/NAPOSTA Freude bereiten wird. Bin insbesondere schon sehr gespannt auf die Reaktion von "petzlaff".

  4. #4
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Cuahauthemoc, der letzte Aztekenherrscher zu Tenochtitlan (heute Mexico City).

    http://de.wikipedia.org/wiki/Cuauht%C3%A9moc

    @Wolf Heß:
    wenn ich es nur irgendwie einrichten kann, dann schaue ich mir das Exponat an - Essen hatte ich eh vorsorglich eingeplant.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  5. #5
    www.Briefmarken-Museum.de Avatar von Wanderer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    1.997

    Crazy Horse

    in der USA Darstellung von 1982
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Mit Sammlergruß & Glückauf
    Jochen

    Besucht doch mein Briefmarken-Museum

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    783
    Indianer auf Münze (1877) - Münze auf Briefmarke (1978)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    102

    Peru

    Hier ein Beitrag aus Peru
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  8. #8
    Portugal, Brasilien +more Avatar von PortuBras
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    80

    interessantes Thema

    Die brasilianische Postverwaltung würdigte 1991 die Yanomani ...

    @Stefan: absolut interessantes Thema !!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    "PortuBras"
    -----------------------
    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

  9. #9
    Lieber Exoten als Bund Avatar von petzlaff
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    2.068
    Chief Joseph, Diplomat, Philosoph und Häuptling der Nez Percé (~1840-1904) auf einer Marke von 1968 anlässlich der Eröffnung der National-Porträt-Gallerie in Washington, D.C. nach einem Gemälde von Cyrenius Hall.

    Hier ein wenig Background zur Person:

    http://www.indianer-web.de/plateau/joseph.htm
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    LG
    Stefan
    _________________________
    http://www.stjo66.de

  10. #10
    Island und Russland,UdSSR Avatar von usul3
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    182
    Beim Lesen fiel mir ein, ich hatte da auch mal ein paar FDC zum Thema: Indianische Kunst

    <a href="http://de.tinypic.com" target="_blank"><img src="http://i40.tinypic.com/30kxg78.jpg" border="0" alt="Image and video hosting by TinyPic"></a>
    Geändert von usul3 (20.04.2009 um 21:49 Uhr)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Fiskalmarken von Deutsch Ostafrika
    Von Harald Krieg im Forum Fiskalphilatelie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 17:05
  2. Hessen grüßt Amerika
    Von phil-maddin im Forum Off-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 00:56
  3. Die Schwarze Eins von Bayern gestempelt
    Von bayern klassisch im Forum Fälschungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 09:26
  4. Bauten 1948 - Gebühren nach Amerika ?
    Von Alf im Forum Alliierte Besetzung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 19:15
  5. Woran wird die Qualität von Stempel bemessen?
    Von Tob im Forum Forum für Anfänger
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 15:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •