Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Postverlust

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Wann war das?

    Fehldruck

  2. #12
    Aerophilatelie Avatar von Universum
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    862
    wenn ich das weis,sollte man als Wert vielleicht auch nur 500.-Euro angeben??

    Wenn ich etwas für 500.-Euro versichere,kann ich wohl bei keiner Versicherung hoffen,einen höheren Betrag bei Verlust ein fordern zu können ...

    @fehldruck vor ca. 4 Jahren...
    Geändert von Universum (06.12.2008 um 10:44 Uhr)

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Phila
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Köln-Porz
    Beiträge
    265
    Rundsendedienst, wann war das?

    Ich glaube, die Regelung, dass man keine Sammlermarken mehr versichert/ Paket verschicken "darf" ist nicht einmal 5 Jahre alt.

    FBI002

  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Ich habe Beschiss in meiner Betrachtung ausgeschlossen.

    Als Händler vielleicht noch mit reingelegter Rechnung ist so ein Beschiss schnell aufgeflogen. Die Sendung brauch ja nur vielleicht geöffnet von der Post gefunden werden und dann wird man (ist ja bereits) ein Betrüger.

    Halten wir mal fest.
    Kuestrow hat absolut richtig gehandelt-Einschreiben+Versandversicherung.
    Wir melden uns, wenn uns der Bayern-Einser unter die Augen kommt.

    Fehldruck

  5. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Phila
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Köln-Porz
    Beiträge
    265
    Das Problem fing glaube ich vor ein paar Jahren an. Das war der Zeitpunkt als man auch den "Wertbrief/ Inland" abgeschafft hat.

    Die meisten Händler / Prüfer haben aber auch eine eigene Versandversicherung und das ist auch gut so.

    FBI002

  6. #16
    Armenien, Batum Avatar von brfmhby
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.414
    das ist doch interessant, es lohnt sich also nicht, einen paket versand zu wählen, im zweifelsfrei muss man extra versichern

    gibt es zu letzterem bereits erfahrungen oder tip(p)s?
    "Wir beide, wir haben Humor: Sie in der Praxis, ich in der Theorie."

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    216

    Bedauerlich

    @ kuestrow1
    Bedauerlich das Dir das passiert ist

    Zitat von kuestrow1
    Verkaufspreis bei Ebay 650 Euro, Rückerstattung von der Versicherung ????? von der Post 25 Euro.

    Hier wird ja viel um das wenn und aber diskutiert
    Meine Frage : Rückerstattung vonder Versicherung ??? Wenn meints Du damit

    Die 25,00 Euro sind ja die normalen Erstattungen bei Einschreibebrief seitens der Post

    Als Anhang zeige ich hier auch mal ein Schreiben unserer lieben Post was ich heute zurück erhielt

    Robert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  8. #18
    Rollenmarkensüchtiger Avatar von Bernd HL
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von Universum Beitrag anzeigen
    Habe da eine andere Erfahrung: für ein verlorenes Paket im Rahmen eines Rundsendedienstes wurde der Inhalt mit 500.-Euro erstattet...
    Da hst Du aber Glück gehabt. Mir ist dieses Jahr im Mai eine Rundsendung verloren gegangen und ich habe nicht mal das Porto zurück erstattet bekommen. Nur ein nicht gerade nettes Schreiben, dass ich gegen die AGB´s verstossen hätte und mir nichts an Schadenersatz zusteht. Kannst Dir ja vorstellen, wie begeistert ich war
    ...sind Rabattmarken eigentlich Briefmarken???

  9. #19
    Aerophilatelie Avatar von Universum
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    862
    hier das aktuelle Antwortschreiben der deutschen Post:

    Sehr geehrter Herr xxxxxxxx

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    - Valorenklasse II à Schmuck, Münzen, Sammlermarken, usw.

    Ihre Briefmarken dürfen Sie nur bis zu einem Wert von 500 €, im nationalen Paket- und Expressversand pro Empfänger und Tag, versenden. Schmuck gehört laut unseren AGB´s zur Valoren Klasse 2. Dieses bedeutet, dass im Schadensfall keine Sperrung sowie kein Aufgebots- und Ersatzverfahren durchgeführt werden kann..

    Bei Sendungen, die einem Wert oberhalb der angegebenen Höchstgrenzen (Sammlermarken 500 €) haben, erlischt entsprechend den AGB´s der komplette Versicherungsschutz. Es erfolgt keinerlei Ersatz.

    - DHL Paket bis 10 kg*, bis 20 kg** (inklusive Transportversicherung bis 500,00 Euro)

    Mit dem DHL PAKET können Sie Waren und Geschenke mit bis zu 20 Kilogramm Gewicht innerhalb Deutschlands versenden. Ihr DHL Paket ist in der Regel schon am nächsten Werktag beim Empfänger. Das DHL Paket ist mehrwertsteuerfrei und kostet Sie 6,90 €*, 9,90 €**.
    Natürlich haben Sie die Möglichkeit auch Services gegen Aufpreis in Anspruch zu nehmen. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Produkte in der zum Zeitpunkt der Einlieferung gültigen Fassung.

    Haben Sie noch Fragen? Unsere Kundenberater stehen Ihnen auch unter der unten aufgeführten Serviceline gerne zur Verfügung.
    Wenn Sie uns per E-Mail antworten, senden Sie uns bitte Ihre ursprüngliche Anfrage mit.


    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Wetzstein

    DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG
    Kundenservice
    ------------------------
    Hausadresse
    Eiffestr. 78
    20537 Hamburg

  10. #20
    "Schlitzaugenbelege" u.ä. Avatar von ligneN
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von brfmhby Beitrag anzeigen
    das ist doch interessant, es lohnt sich also nicht, einen paket versand zu wählen,

    (..)
    Das stimmt so nicht.
    a Risiko. Für einen Dieb sind schön frankierte handliche R-Briefe in zweifacher Hinsicht praktisch: 1. Achtung Sammlerpost, hier können Sie zugreifen) 2. als C6 oder A5 problemlos in der Jackentasche zu verstauen.
    Das sieht mit einem Paket (Tip: Objekte mit Hülle in einem älteren Telephon- oder sonstwie entbehrlichen Wälzerbuch unterbringen und gut mit Bubbelplastik verpacken) anders aus.
    Fürs Ausland gilt: Umschlag A4 oder größer und Freistempler-Aufkleber oder Gebühr-bezahlt, nicht aber ausgesuchte Wofa-4erBlocks auf Damenformate....

    b Absicherung in der Praxis. Versicherungen sehen das Risiko hins. Transportversicherungen genauso, in einem mir vorliegenden Beispiel werden für Inlands-Übergabe R-Briefe privat bis zu 900.-, Paketsendungen (ohne stille Versicherungen-Dings der Post) jedoch bis 25.000.- erstattet.

    Billig sind solche Transportversicherungen nicht, man ist mindestens ab 500.- p. a. sowie einer Selbstbeteiligung dabei.

    -- Die Dunkelziffer ist hoch, bestimmte Briefzentren in D sind berüchtigte "schwarze Löcher". Post oder Polizei teilen hierzu lapidar mit, man könne doch unmöglich die ganzen Schichten überwachen. Von Minikameras und DVD-Ram Festplatten haben die noch nie etwas gehört, ist heute nicht mehr teuer... Wahrscheinlich braucht man gelberseits alle sicherheitstechnischen Vorrichtungen, um Betriebsräte, Pausenräume bzw. Raucher zu überwachen bzw. die Vorstandssitzungen abzuschirmen. Für so einen Weicheierquatsch wie Kundenschutz hat man echt keine Zeit, wozu ist man privatisiert

    Richtung Auslands sind zB Österreich, Italien, ex-UdSSR, Belgien, Fernost ex-Korea,Japan und bestimmte Teile der USA (NY, Cal.) versandmäßig bedenklich...
    ...dort scheint es besonders viele PiPmgFdzUg ("Philatelisten im Postdienst mit großer Familie, daher zum Unterschlagen gezwungen") zu geben.
    Hier kann man endlich mal seine ganzen älteren int. Antwortscheine verbraten, mit denen der Normalsammler nix anfangen kann "gibbs ja keine Marken für"

    Soweit so polemisch
    Scio omnia, sed non refert.
    (Ich weiss alles, aber es ist nicht wichtig.)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •