Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

Thema: Aus dem Briefkasten ....

  1. #41
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Godramstein - Luxemburg 1884 - Nachporto

    Die Korrespondenz aus Godramstein an Victor Clement kann man bei vielen Händlern in der Grabbelkiste finden. In der Regel wurde mit 10 Pfg. portorichtig frankiert. In diesem Fall hat der Absender nur eine 5-Pfg.-Ganzsache verwendet. Sie wurde mit 15 Centimes nachtaxiert: 5 Pfg. Fehl + 5 Pfg. Aufschlag (100%) = 10 Pfg. -> umgerechnet 12 1/2 Centimes, aufgerundet auf 15 Centimes.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von DiDi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Mondorf-les-bains / Luxemburg
    Beiträge
    236

    Aus der Vormarkenzeit ...

    ... und aus dem Briefkasten(?) stammt
    dieses entzückendes sogenanntes Damenbriefchen, gestempelt LUXEMBOURG I. AVRIL 1844 (Typ 04), der Stempel (bekannt aus den Jahren 1842 bis 1847) wurde immer in rot abgeschlagen. Der taxierte Brief ging nach Neufchâteau, in die belgische Province de Luxembourg und erhielt den Rahmenstempel Après les départ (nach Abgang der Post) ebenfalls in rot. Neufchâteau hatte noch bis 1839 zu Luxemburg gehört.
    Die Abbildung entstammt einem Auktionskatalog. Ich kann deshalb die Rückseite des Briefes nicht beschreiben.


    Gruß
    DiDi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von DiDi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Mondorf-les-bains / Luxemburg
    Beiträge
    236

    Aus dem Briefkasten ....

    ... kam diese Karte und fand den Weg nach Luxemburg.

    Neusüdwales gilt als älteste britische Kronkolonie in Australien, mit voller Selbstverwaltung seit 1855. Ab 1901 Teil des Australischen Bundes mit der Hauptstadt Sydney. Nach Gründung dieses Bundes wurden die Marken der sechs ehemaligen Einzelstaaten bis 25. Mai 1903 gemeinsam aufgebraucht. Diese Ansichtskarte eines Auswanderers wurde am 27. Dezember 1909 geschrieben - man war also nicht so „pingelig“. Abgangsstempel EDGECLIFF bei Sydney und leider ohne Ankunftstempel in Luxemburg.

    DiDi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #44
    Registrierter Benutzer Avatar von DiDi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Mondorf-les-bains / Luxemburg
    Beiträge
    236

    Aus dem Briefkasten ....

    .... vielleicht. Das Ganzsachen-Streifband aus Chile wurde am 6.4.1904 in VALPARAISO entwertet und erreichte WILTZ (AK vom Typ 32.04) in Luxemburg am 30.5.1904. Auch hier wurde der Landweg gewählt - VIA ARJENTINA (über Argentinien) ging’s schneller, der Panamakanal war noch nicht gebaut.

    Wer sammelt denn noch so ´was „Ausgefallenes“? Gewöhnlich werden doch Destinationen gesammelt. Ich selbst kenne (außer meiner) nur zwei Sammler hier in Luxemburg, die versuchen incomming mail zusammen zu tragen.

    Gruß
    DiDi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #45
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Aus einem Luxemburger Briefkasten...

    ...Briefkastenstempel "W", gem. Poos wurde der in Arsdorf verwendet. Leider ist das bisher mein einziger Beleg mit einem Briefkastenstempel.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von DiDi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Mondorf-les-bains / Luxemburg
    Beiträge
    236

    Briefkastenstempel

    Der Briefkastenstempel W wurde nach meinen Aufzeichnungen auch in RUMLANGE verwendet; mit Tagesstempel CLERVAUX. Bei mir ist ARSDORF bisher nicht verzeichnet. Könnte ich bitte die Rückseite der Karte sehen?

    Gruß

    DiDi

  7. #47
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @didi:

    Voilà! Scan der Rückseite, allerdings tue ich mich mit dem Entziffern des Ortsnamens schwer.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  8. #48
    Heimatsammler + Luxemburg Avatar von heku49
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    1.132
    Hallo Lars,
    könnte das Bondorf (Bigonville) sein? Oder kommt das zur Entfernung zu Clervaux nicht hin?

    Gruß Helmut

  9. #49
    Registrierter Benutzer Avatar von DiDi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Mondorf-les-bains / Luxemburg
    Beiträge
    236

    Briefkastenstempel

    Zitat Zitat von deckelmouk Beitrag anzeigen
    @didi:

    Voilà! Scan der Rückseite, allerdings tue ich mich mit dem Entziffern des Ortsnamens schwer.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    RODER - liegt etwa 6 km östlich von Clervaux
    Dieser Flecken war bisher nicht registriert.
    ARSDORF oder auch BIGONVILLE kann es nicht sein, die liegen zu weit weg
    und sind sicherlich nicht mit diesem Rundgang des Briefträgers (ab Clervaux)
    bedient worden.

    Gruß
    DiDi
    Geändert von DiDi (20.12.2008 um 10:30 Uhr) Grund: Schreibfehler

  10. #50
    Registrierter Benutzer Avatar von DiDi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Mondorf-les-bains / Luxemburg
    Beiträge
    236

    Aus dem Briefkasten ....

    .... könnte dieser Ganzsachenumschlag vom 1. September 1875 ab BASELan die Brüder Henri in Enscherange im Großherzogtum Luxemburg stammen. Die Brüder Henri waren bekannte Gerbsäure-Produzenten und lieferten (wie man sieht) auch in die Schweiz. Der Beleg trägt leider keinen Ankunftstempel.

    Gruß
    DiDi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aus dem Straßenbahnbriefkasten
    Von lebenslauf im Forum Postgeschichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 14:25
  2. Brief aus dem Jahre 1898
    Von gründi im Forum Altdeutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 19:07
  3. Brasilien - Aus dem Briefkasten ....
    Von DiDi im Forum Mittelamerika, Südamerika und Karibik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 19:43
  4. Fragen aus dem Ganzsachenkatalog
    Von MViR im Forum Kataloge und Katalogpreise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 11:47
  5. Portofrage, 1903, Aus dem Briefkasten
    Von Phila im Forum Postgeschichte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 16:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •