Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Greifvögel in Wald und Flur

  1. #11
    D 45/49, Eire, RhB, Dernb Avatar von ralph
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    618

    Ein paar Anmerkungen zum Exponat Greifvögel

    1. Ich finde das Exponat optisch sehr attraktiv. Was mich ein wenig "stört" ist die Tatsache, dass alle Seiten gleich aufgebaut sind. Oben Marken, darunter ein Brief, dies sieht je Seite gut aus, betrachtet man jedoch den gesamten Rahmen, wirkt es etwas eintönig.
    2. Ich vermisse ein Art Gliederung / Einführung. Die Arten und Unterarten der dargestellten Greifvögel sind zwar auf jeder Seite vermerkt, nicht jedoch am Anfang. Die 2. Seite mit dem Kleinbogen enthält zwar ein begrüßenswertes Plädoyer für den Erhalt der Lebensräume der Greifvögel, passt jedoch nicht in die sonstige Logik. Vielleicht kann man hier die Gliederung / Einführung unterbringen. Dies wäre gerade für den Nichtfachmann hilfreich.
    3. Eine thematische Sammlung soll ja möglichst unterschiedliches philatelistisches Material enthalten. Hier kann ich mir z.B. Stempel mit Greifvogelabbildungen als sinnvolle Ergänzung vorstellen. Diese wird es bestimmt geben.

    Soweit meine Gedanken als Laie auf den Gebiet der Greifvögel und als "Ausstellungsbesucher-aber-nicht-selbst-Aussteller"
    Viele Grüße aus Berlin, Ralph

  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    @curtis o.k. Vorschläge:

    1. Man sollte die Exponate direkt selber hochladen können. Du gibst dann frei.

    2. Eine Extra-Startseite für die Exponate wäre gut!

    3. Ein Werbebanner direkt im Forum wäre gut.

    4. WERBUNG!!!
    a) Jeder live-Aussteller erhält vom Ausstellungsleiter ein Blatt mit Werbung und Erklärung zum Exponate bei BDPh.
    b) Alle Argen und Vereine und Landesverbände werden mit einer Werbung und Erklärung angeschrieben.
    c)Auf Messen, Börsen usw. liegen Werbeblätter am BDPh-Stand aus.
    d)Der BDPH spricht und schreibt Partnerverbände mit der Werbung an.
    e)Fachzeitschriften werden mit einer Pressenotiz(nochmal) angesprochen, um diese dann zu veröffentlichen.
    d) Anfang nächsten Jahres machen wir hier eine online-Umfrage zum besten online-Exponat 2008....die philatelie berichtet...

    @curtis ich wünsche mir auch Teilnahme und Einsatzbereitschaft

    Schön finde ich, daß Du hier im Forum jedes neue Exponat ankündigst und auch die technische Umsetzung ist für mich bestens! (@curtis an dieser Stelle genießen! )

    Vielen Dank auch an alle Aussteller!!!

    Fehldruck
    Geändert von Fehldruck (10.07.2008 um 13:36 Uhr)

  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    1.186
    Zitat Zitat von curtis Beitrag anzeigen
    Vorschlägen, die das Projekt optimieren können, stehen wir aber natürlich aufgeschlossen gegenüber.
    Grundsätzlich werden doch zwei sehr unterschiedliche Zielgruppen angesprochen:

    a) die nicht im Verein organisierten Sammler

    b) die organisierten, über die "philatelie" erreichbaren

    Beiden gemeinsam ist, daß sie erst einmal an das "Forum" herangeführt werden müssen. Die meisten Sammler, die ich angesprochen habe, waren zuvor noch nie auf dieser Seite, obwohl meist jahrzehntelang im BDPH organisiert.

    Entsprechende Werbung in der "philatelie" und auf Ausstellungen wäre da sicherlich nützlich, wobei der Hinweis gestattet sein darf, daß erst vielfache Wiederholung einen nachhaltigen Effekt auslöst.

    Die Vorbereitung der eigenen Sammlung zum Hochladen verursacht eine gewisse, wenn auch geringe Mühe. Diese auf sich zu nehmen, bedarf einer entsprechenden Motivation. Möglicherweise ist auch die Scheu vor Kritik zu überwinden.

    Der Nutzen für den ausstellenden Sammler liegt - sofern nicht dem einen oder anderen bereits die "Ahhs und Ohhs" genügen - vorwiegend in Kritik und Ratschlägen. Je fundierter beides kommt, desto nützlicher ist die Präsentation.

    Sofern sich in nennenswertem Umfange sogar Juroren (oder ehemalige) an der Diskussion beteiligen, erhält man auf diese Weise sowohl als erfahrener Aussteller als auch als Anfänger weit schneller (und fundierter wegen der ausgiebigen Betrachtungsmöglichkeit) gute Ratschläge, als bei der Ausstellungsbeteiligung direkt.

    Wer mit Kritik nicht umgehen kann und/oder sie nicht wünscht, sollte die Möglichkeit haben, das an auffallender Stelle zu vermerken.

    Über die "philatelie" sind alle organisierten Sammler und alle Aussteller im Wettbewerb erreichbar. Diese Zielgruppe dürfte also völlig problemlos anzusprechen sein. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das Interesse auf eine Handvoll Sammler beschränkt bleibt, wenn alle entsprechend informiert sind.

    Altsax

  4. #14
    Super Moderator Avatar von curtis
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    821
    @Fehldruck,

    1. Man sollte die Exponate direkt selber hochladen können. Du gibst dann frei.
    Das können wir im Moment leider technisch noch nicht realisieren. Hier geht es auch nicht um die Freigabe, sondern darum, dass sichergestellt werden muss, dass alle Parameter (wie z. B. Fomat, Größe, etc.) passen. Darüber hinaus muss die Einbindung in unser CMS zur Zeit noch manuell erfolgen.

    2. Eine Extra-Startseite für die Exponate wäre gut!
    Unsere Idee war es, dieses Angebot in den Gesamtauftrittt zu integrieren.

    3. Ein Werbebanner direkt im Forum wäre gut.
    Einverstanden. Kann jmd. dieses erstellen?

    4. WERBUNG!!!
    Da sind tlw. echt gute Ideen dabei (vor allem die erste).

    Schön finde ich, daß Du hier im Forum jedes neue Exponat ankündigst und auch die technische Umsetzung ist für mich bestens! (@curtis an dieser Stelle genießen!
    Der Dank gebührt nicht mir, sondern FKL, der sich im Hintergrund um alles kümmert. Meine Arbeit beschränkt sich auf die Ankündigungen hier im Forum.

  5. #15
    Super Moderator Avatar von curtis
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    821
    @Altsax

    Entsprechende Werbung in der "philatelie" und auf Ausstellungen wäre da sicherlich nützlich, wobei der Hinweis gestattet sein darf, daß erst vielfache Wiederholung einen nachhaltigen Effekt auslöst.
    Die Betonung muss hier auf vielfache Wiederholung liegen ;-). Diese Werbung findet durchaus statt. Auf einigen Messen war ich selbst an dieser beteiligt. Aber grds. ist Deiner Ausführung zuzustimmen. Die Frequenz müsste hier erhöht werden.

    Die Vorbereitung der eigenen Sammlung zum Hochladen verursacht eine gewisse, wenn auch geringe Mühe.
    Ich glaube schon, dass hier eine gewisse Hemmsschwelle vorliegt. Hier können wir aber nur anbieten, dass wir unterstützen wo wir können.

    Sofern sich in nennenswertem Umfange sogar Juroren (oder ehemalige) an der Diskussion beteiligen, erhält man auf diese Weise sowohl als erfahrener Aussteller als auch als Anfänger weit schneller (und fundierter wegen der ausgiebigen Betrachtungsmöglichkeit) gute Ratschläge, als bei der Ausstellungsbeteiligung direkt.
    Auch dieser Ausführung ist absolut zuzustimmen. Ich finde es auch bbefremdlich, dass sich nur Wolf Hess hieran beteiligt!

  6. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    126
    Hallo zusammen,

    ich finde die Möglichkeit, seine Sammlung auf diesem Weg einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen richtig toll. Ich habe mir bisher auch jede Sammlung angesehen, wenn auch mit unterschiedlicher Genauigkeit.

    Ich für meinen Teil werde wahrscheinlich niemals auf einer Messe o. ä. meine Sammlung ausstellen, dafür ist mir der Aufwand (Zeit, Transport) einfach zu groß. Auch habe ich etwas Sorge, wenn ich an den Transport meiner Schätze denke. Ich habe mir aber fest vorgenommen, diese Möglichkeit hier auf der Seite des BDPh zu nutzen und meine Sammlung hier vorzustellen. Ich hatte mich bisher noch nicht dazu gemeldet, da es durchaus sein kann, daß es bis zur Fertigstellung noch 1 oder 2 Jahre dauert, ich habe einfach nicht die Zeit, mich regelmäßig um mein Hobby zu kümmern. Daher bitte ich noch um etwas (viel) Geduld.

    Ich möchte mit meinem Beitrag heute aber dazu beitragen, daß diese Möglichkeit erhalten bleibt, da man auf diese Art und Weise sehr viel lernen kann. Das geht los beim Aufbau, der Anordnung, der Beschriftung der einzelnen Blätter, etc. und endet natürlich bei den Kommentaren der "Zuseher".

    Wie bereits gesagt, ich werde wahrscheinlich nie offiziell ausstellen, daher hält sich mein Kenntnisstand bezüglich Ausstellungsregeln sehr in Grenzen. Ich hatte sie zwar mal überflogen, aber das war`s dann auch schon. Ich habe aber das Gefühl, daß die Voraussetzungen, um hier im Forum seine Sammlung zu veröffentlichen, sehr an die Ausstellungsregeln angelehnt sind. Vielleicht schreckt auch das einfach viele Leute ab, da sie so sammeln, wie es Ihnen am besten gefällt, egal welche Regeln es anderswo gibt?

    Herzliche Sammlergrüße,
    letter-man

  7. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    12

    Lächeln Greifvögel

    Zitat Zitat von letter-man Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Vielleicht schreckt auch das einfach viele Leute ab, da sie so sammeln, wie es Ihnen am besten gefällt, egal welche Regeln es anderswo gibt?

    Herzliche Sammlergrüße,
    letter-man
    Dieser Satz ist mir aus dem Herzen gesprochen!
    Auch ich möchte sammeln und gestalten, wie es mir gefällt.
    Ich bin der Meinung, daß ein Objekt nach den Richtlinien der Begutachter, immer ein Objekt dieser bleibt.
    Meine Meinung muß aber nicht richtig sein!!!!!!!!!!!!!
    Grüße vom Sammler
    Hans-Werner König
    Geändert von Hans-Werner König (12.07.2008 um 16:56 Uhr)

  8. #18
    Vereinsmitglied Avatar von Cophila
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    im Büro
    Beiträge
    878

    Pfeil Das ist eine schöne

    und interessante Ausstellungssammlung für Kinder und für die Jugend. Aber auch ein Erwachsener bleibt vor einem solchen Rahmen stehen und guckt hinein. Denn vielleicht findet er darin einen Greifvogel, den er noch nicht kennt.

    Wie ein Preisrichter ein solches Exponat bewertet, kann ich nicht beurteilen. Liebhaber der Fauna und Flora werden dabei ein gutes Gefühl haben.
    Mit freundlichen Grüßen

  9. #19
    L ChinasStempelkollektor
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Ich bin ein Sammler in China, 42 Jahre alt, verheiratet, die in Bibliotheken in der Provinz Qinghai.
    Beiträge
    410
    Hello,
    Mr. König
    I come from china
    Name:  360__20160726173616576.jpg
Hits: 165
Größe:  79,0 KB
    US 2016 World Stamp Exhibition Thematic category winning score,

    In the philatelic exhibits online.http: //www.exponate-online.de/, not Can allow to view exhibits
    This two works, German:

    Pigeons-Great diversity in the wild-Domesticated and admired by man
    König, Lutz Germany

    Mathematics, a science between theory and application
    Maas, Joachim Germany


    I very want to enjoy them, learn them! Please tell me how I see them


    thank you very much

    Name:  360??20160727205018120.jpg
Hits: 164
Größe:  88,2 KB

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    11
    Sehr schöne Samlung!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Burgen und Schlösser Alte und Neue Fluoreszenz
    Von Saccopostale im Forum Bund
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 10:40
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 16:57
  3. Lebensraum Wald
    Von administrator im Forum Exponate-Online
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 23:13
  4. Briefe und Postkarten vor und um 1900 / alle Welt /Wer kann helfen ?
    Von Holzland-Sammler im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 10:18
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 20:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •