Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Verfälschungen Wappenausgabe

  1. #1
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Verfälschungen Wappenausgabe

    Reine Fantasie: http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll...ayphotohosting - eine 20 Centimes-Marke geschnitten von 1859 gab es nie... Unten erkennt man Reste des Durchstichs bzw. Zähnung.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Vereinsmitglied Avatar von Cophila
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    im Büro
    Beiträge
    881

    Im Moment keine

    Gebote zu erkennen und die Auktion endet bald.

    Vermutlich ist das den paar Interessenten ebenfalls aufgefallen.
    Mit freundlichen Grüßen

  3. #3
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Prifix Nr. 4

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=006 - immer wieder ein dankbares Opfer. Typische Konstellation: Gestempelt deutlich teurer, ungebraucht vergleichsweise billig. Nur blöd, dass die Stempeltype erst 35 Jahre nach dem Gültigkeitsende der Marke erstmals verwendet wurde.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #4
    Heimatsammler + Luxemburg Avatar von heku49
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    1.132
    Hier wurde auch Zähnung angebracht die es 1868 noch nicht gab. Auffällig auch das kleinere Format. Die Wertsteigerung ist gegen Null.
    Gruß Helmut
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    39
    Vorsicht vor diesen Marken, die zur Zeit bei eBay angeboten werden:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=002
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=002

    Es handelt sich NICHT um die Marken 30U und 32U (Michelnummern), sondern um abgeschnittene Marken auf gelbem Papier des Haarlemer Druckes.
    Verführerisch ist, dass diese Marken als "non emis" (nicht verausgabt) vor dem Abschneiden der Zähne geprüft wurden.

    Hinweis: die echte 30U ist eher olivgelb und der Druck ist nicht so klar;
    eine 32U gibt es nicht!! Der ungeschnittene Probedruck in dieser Farbe wird mit dem Vermerk "essai" geprüft

    dies zur FÄlschungsbekämpfung

    Philagrüsse

    Olilux

  6. #6
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Irgendwie schon komisch, dass Beschwerden immer nur bei Privatauktionen kommen.

    Der Anbieter hatte immer schon markige Sprüche auf Lager.

    Aleks
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  7. #7
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Falscher Durchstich

    http://stamps.delcampe.net/page/item...anguage,E.html - die farblos durchstochene Wappenausgabe zu 1 Centime ist mit 300 € Katalogwert immer ein "lohnenswertes" Opfer. Der Fälscher hat einen lokalen Druck genommen und die Zähnung bearbeitet.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  8. #8
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Marke verfälscht

    Durchstich entfernt - entsprechend signiert - als echt angeboten: http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll...id=p2761.l1259 - Reaktion auf Ansprache = 0. Warum auch vielleicht findet sich ja ein Depp.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

    P.S. Der Verkäufer hat sich doch dazu entschlossen, die Marke zu beenden. Es hilft, wenn man auch bei ausländischen Prüforganisationen das deutsche Signaturschema im Hinterkopf hat: In der Markenmitte -> irgendwas passt nicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    Geändert von Lars Böttger (25.10.2010 um 22:27 Uhr)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    939
    Name:  IMG.jpg
Hits: 356
Größe:  102,5 KB

    Diese Ganzfälschungen der Nr. 8, 10 und 11 habe ich neulich erworben.

  10. #10
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @drmoeller_neuss:

    Welche Ganzfälschungen? Ich sehe keine. Die Marken sind Knochen, die Stempel nachgezeichnet, die Marken wurden auf Papier aufgeklebt um "schön" auszusehen, aber Fälschungen?

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 22:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •