Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 83 von 83

Thema: Fälschungen: Bayern

  1. #81
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Stempel echt oder falsch?

    http://www.ebay.de/itm/Altdeutschlan...-/191258070651

    Der Anbieter hat wohl einen Bestand an altdeutschem Material zu verkaufen, aber wenig Anhnung. Mir kommen die Stempel auf den bayrischen Mark-Werten (5, 10, 20 Mark) nicht sonderlich vertrauenserweckend vor. Was sagt der Experte dazu? Tue ich dem Verkäufer unrecht, in dem ich seine Sammlung an Ebay-Sicherheit melde?

    Auf den abgebildeten Briefmarken ist bei den hohen Markwerten kein Datum zu sehen. Das ist fast immer ein "Killer"-Argument für Falschstempel. Ausserdem hat man zur Inflazeit fast nie nur die Eckränder gestempelt, sondern versucht, die ganze Marke zu entwerten. Nicht umsonst galten bei der Reichspost die Bestimmung, die Markwerte immer zwei Mal zu stempeln.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

  2. #82
    Registrierter Benutzer Avatar von bayern klassisch
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    1.966
    Moin Lars,

    1 - 20 Mark würde ich nicht mit der Pinzette anfassen - zwar ist das Eckstempelargument teils wenig befriedigend, weil es damals schon solche Verstempelungen gab und das Reichspostprinzip in Bayern wenig interessierte, aber die dünnen Abdrucke der hohen Markwerte gab es so nicht in echt und der Stempel auf der 1 - 3 Mark, der Scan ist leider nicht sehr gut, könnte sogar ein bekannter Falschstempel sein, weil man diese gerne zentrisch und zart anbrachte (gelegentlich wurde sogar noch der Gummi belassen). Heutige Laienverfälschungsverkäufer legen die Marke(n) dann ins Wasser, um wenigstens diesem Grund der Früherkennung Abhilfe zu schaffen.

    Wenn man bedenkt, wie wenig die Leute damals verdient haben, war das eine Verschwendung von finanziellen Ressourcen ohne gleichen.

    Liebe Grüsse von bayern klassisch
    Beatus ille, qui procul negotiis

  3. #83
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Hallo Ralph,

    herzlichen Dank für Deine Erklärung! Dann hat mich mein erster Eindruck nicht getäuscht.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    www.bdph.de und www.arge-belux.de

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Fälschungen: Helgoland
    Von Lars Böttger im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 12:24
  2. Fälschungen: Berlin
    Von Lars Böttger im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 17:42
  3. Fälschungen: Feldpostmarken
    Von Lars Böttger im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 19:12
  4. Fälschungen
    Von doktorstamp im Forum Fälschungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 23:32
  5. Fälschungen
    Von tango im Forum Fälschungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 21:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •