Seite 1 von 118 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1178

Thema: Zweifelhafte Angebote - Zweifelhafte Anbieter

  1. #1
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Zweifelhafte Angebote - Zweifelhafte Anbieter

    Das Angebot des Verkäufers "sammelspass", ein Konto des M&M Fachversandes GmbH & Co. KG aus Hessisch-Oldendorf ist darauf angelegt, unbedarfte Sammler auf´s Glatteis zu führen: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...E:B:EF:DE:1123

    Titel: "Deutsches Reich 1923-1932 ungebr. komplett ! MiNr. 338-478, Ipostablock, alles ohne Falz !" - Grundsätzlich werden hier alle Marken der Weimar-Zeit angeboten, Erhaltungszustand ungebracht. Der Begriff "ungebraucht" beinhaltet alles von postfrisch bis hin zu "ohne Gummierung". Der Zusatz "ohne Falz" soll postfrische Erhaltung suggerieren, ohne es tatsächlich zu schreiben.

    "Der Kat.-Wert für ** Sammlungen beträgt 17.500.- Euro, viel Erfolg !!" Hier wird der Katalogwert für postrische Marken genannt. Auch dass, um Sammler zu ködern - andererseits lässt sich anhand der Bilder nicht beweisen, dass es sich nicht um postfrische Marken handelt. Damit sind mir die Eingriffsmöglichkeiten genommen.

    Der Käufer ist gut beraten, die Marken prüfen zu lassen und ggfs. zurückzugeben. Auch der Hinweis: "Da wir laut ebay Richtlinien eine eindeutige Beschaffenheitserklärung abgeben müssen, bieten wir diese Marken der Einfachheit halber als legale Fälschungen an." sträubt einem die Nackenhaare. Unverständlich, dass trotzdem über 2000 Euro geboten werden.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  2. #2
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Philex_1969

    In den vergangenen Wochen ist mir dieser Anbieter mehrmals negativ aufgefallen. Im Angebot waren durchweg seltene Stücke quer durch die deutschen Sammelgebiete. Bei genauerer Betrachtung haben sich viele als Fälschungen entpuppt, andere konnten nicht eindeutig als Fälschungen identifiziert werden, waren aber suspekt.

    Im Anhang einige Beispiele aus den Verkäufen.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    

  3. #3
    AllesWasSchönIst Avatar von andreas-machner
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Illertal
    Beiträge
    234
    Hallöchen!

    Also ich persönlich empfehle jedem unkundigen Sammler mal einen Katalog vom Briefmarkenhändler Goldhahn zu studieren. ( Gibt`s den überhaupt noch? ) Danach kann einem eigentlich nichts schlimmes mehr widerfahren. Ich weiß von was ich spreche, ich habe schon mal eine bei besagtem Händler aufgebaute Sammlung "geerbt". Ich bekam sie ganz billig mit Rechnungen und Katalogen und nicht die Marken sondern die Erfahrung war allemal Ihr Geld wert
    Also kann auch ich nur appelieren, lest g e n a u, denkt über das gelesene nach und entscheidet dann. So macht Philatelie sogar bei Ebay Spaß! Ich bin noch auf keinen Filou reingefallen, das Angebot gerade beim Deutschen Reich ist doch riesig, da kann ich mir die Rosinen rauspicken. Lieber zahle ich nen Euro mehr...

    Schönes Wochenende!

  4. #4
    AD,DR-1924 Avatar von lehrling
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    115
    Hallo,
    Block 1 ist sicherlich nachgummiert, die Papierwellen entstehen durch unterschiedliche Feuchtigkeitsaufnahme bei der Nachgummierung, da Bl1 u 2 nur das Herzstück gummiert war,
    Gruß lehrling

  5. #5
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @lehrling:

    Du hast möglicherweise recht, andererseits sieht dieser Block DR 1 genauso aus: http://cgi.ebay.de/Block-1-IPOSTA-ge...QQcmdZViewItem - das Prüfsignum sitzt erhöht, aber m.E. ist die Gummierung noch "original".

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  6. #6
    AD,DR-1924 Avatar von lehrling
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    115
    Der geprüfte Block ist auch durch Feuchtigkeit beeinträchtigt, "Wassereintritt" rückseitig gesehen von mitte rechts, daher erhöht (nicht bestens) geprüft.
    Der Block aus der Sammlung ist nur im Herzstück gedehnt, er war an der Unterseite des Herzstückes zur Nachgummierung befestigt, deshalb dort geringere Dehnung,
    Gruß lehrling

  7. #7
    DDR von A-Z Avatar von Lumpus2000
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    372
    Danke Lars, das du "Roß und Reiter" nennst.

    Das soll jetzt nicht heißen, das alle Angebote von besagtem Anbieter falsch sind !
    Es empfiehlt sich aber bei diesem Anbieter die Bilder und Texte SEHR GENAU anzuschauen

  8. #8
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Zitat Zitat von Lumpus2000 Beitrag anzeigen
    Es empfiehlt sich aber bei diesem Anbieter die Bilder und Texte SEHR GENAU anzuschauen
    @lumpus:

    Das auf jeden Fall. In diesem Thread sollten nur Anbieter auftauchen, die regelmässig Fälschungen bzw. zweifelhaftes Material anbieten. Und es muss im Verhältnis zum Angebot stehen. Wer bei 50 Angeboten 25 Fälschungen dabei hat, da ist eine Bemerkung mit Sicherheit statthaft.

    Angeregt durch den Hinweis in einem anderen Forum, werde ich ein Glossar mit diesen Begriffen und ihrer Bedeutung erarbeiten. Veröffentlichung im BDPh-Forum bzw. in der "philatelie" ist vorgesehen (sofern Herr Maassen nichts dagegen hat).

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von stw-habner
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Buchholz i.d.N. /Tostedt
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von andreas-machner Beitrag anzeigen
    Hallöchen!

    Also ich persönlich empfehle jedem unkundigen Sammler mal einen Katalog vom Briefmarkenhändler Goldhahn zu studieren. ( Gibt`s den überhaupt noch? ) .......

    Hallo Andreas
    Naklar gibts den noch, und zwar bei EBAY! Unter dem Namen markenjoker verramscht der munter seinen Briefmarken-ähnlichen Kram.

    Gruß Walter

  10. #10
    Viererblockjunky Avatar von Briefmarkensammler
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    716
    http://cgi.ebay.de/Briefmarken-Bund-...QQcmdZViewItem

    Da versucht mal wieder ein ganz Schlauer ("habe von Briefmarken keine Ahnung") wertlose Winter-Fälschungen als echt (Zitat: "Marken werden als ungeprüft angeboten") an den Mann zu bringen.

    Wo ist der Watchdog ???

Seite 1 von 118 1231151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer entfernt Angebote bei eBay?
    Von kebdk im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 18:08
  2. ebay-Einstellungen: bald endende Angebote
    Von Christian im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 00:53
  3. Optimistische EBAY Angebote
    Von Briefmarkensammler im Forum Off-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 21:35
  4. Zweifelhafte Einkreisstempel Luxemburg
    Von Ulli D. im Forum Luxemburg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 17:48

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •