Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Aus dem Straßenbahnbriefkasten

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von lebenslauf
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    271

    Aus dem Straßenbahnbriefkasten

    Zwei Belege aus dem Straßenbahnbriefkasten:

    Eine schöne 13 Pfennig-Frankatur,
    Ortsbrief Hamburg 8 Pfg + 5 Pfg Straßenbahn.

    Der zweite Beleg: Überfrankierter Satzbrief der Michel-Nr. 233-234 mit 2-Zeiler "Aus dem Straßenbahn-Briefkasten."

    Zwei andere Belege aus dem Straßenbahnbriefkasten sind in der Rubrik "Zeppelinpost" zu sehen.

    Mein Sammelgebeit:
    Zeppelin- und Luftpost bis 1939, Straßenbahnpost und alles was nicht in den Katalogen steht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    164
    Mich würde mal interessieren, inwieweit es bei Straßenbahn- und Zeppelinbelegen richtige Bedarfsbelege gibt. Nicht das ich falsch verstanden werde, die Briefe sind wirklich toll. Sie sehen aber fast alle aus, als wären Sie von Sammlern für Sammler erstellt.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von mavrud
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    159
    Das hier ist auf jeden Fall ein echter Bedarf

    <img src="http://666kb.com/i/asp4z949k0xpj91mz.jpg" title="hosted by 666kb.com"/>

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von lebenslauf
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    271
    Auch das ist echter Bedarf.

    Bei gelaufenen Belegen gehen die Meinungen oft auseinander, für mich ist wichtig, daß der Beleg den Postsack von innen gesehen hat!


    Mein Sammelgebiet:
    Zeppelin- und Luftpost bis 1939, Straßenbahnpost und alles was nicht in den Katalogen steht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #5
    Armenien, Batum Avatar von brfmhby
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.427
    hier noch ein schöner
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    "Wir beide, wir haben Humor: Sie in der Praxis, ich in der Theorie."

  6. #6
    Armenien, Batum Avatar von brfmhby
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    1.427
    und noch etwas literatur zum thema
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    "Wir beide, wir haben Humor: Sie in der Praxis, ich in der Theorie."

  7. #7
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.332
    Das Standardwerk zur Hamburger Straßenbahnpost ist:

    "Straßenbahnpost in Hamburg" von Thomas Kahlbom und Harald Krieg

    PS: Ich bin nicht der Autor!

    PPS: Ich würde mich freuen weitere Beleg zu diesem interessanten Thema hier zu sehen!

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.345
    Zitat Zitat von lebenslauf Beitrag anzeigen
    Auch das ist echter Bedarf.

    Bei gelaufenen Belegen gehen die Meinungen oft auseinander, für mich ist wichtig, daß der Beleg den Postsack von innen gesehen hat!


    Mein Sammelgebiet:
    Zeppelin- und Luftpost bis 1939, Straßenbahnpost und alles was nicht in den Katalogen steht.

    Das ist doch nicht Post, das ist rein privat - wie auch der Krefelder Beleg.

    Die anderen Belege sind Postbelege (Reichspost) aus dem Straßenbahn(post)briefkasten.
    Geändert von fricke (12.05.2009 um 20:50 Uhr)

  9. #9
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.368
    @fricke
    Post ist nicht Reichspost, nicht Bundespost und auch sonst kein Exklusivbeansprucher.
    Post ist ein Gattungsbegriff. Auch private Briefbeförderung ist Post.

    Aleks
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.345
    Zitat Zitat von Aleks Beitrag anzeigen
    @fricke
    Post ist nicht Reichspost, nicht Bundespost und auch sonst kein Exklusivbeansprucher.
    Post ist ein Gattungsbegriff. Auch private Briefbeförderung ist Post.

    Aleks
    Das ist richtig. Es gibt auch Kinderpost.
    Aber hier ging es speziell um die Straßenbahnpost der Reichspost und speziell um die Briefkästen an Straßenbahnen - nicht um Privates.
    Hier sind die die Bedarfsbelege wirklich selten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aus dem Briefkasten ....
    Von DiDi im Forum Luxemburg
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 09:27
  2. Frankaturware aus dem Ausland
    Von portugalo im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 01:07
  3. Brasilien - Aus dem Briefkasten ....
    Von DiDi im Forum Mittelamerika, Südamerika und Karibik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 20:43
  4. Neues aus dem Internet...
    Von Alfred Bulenz im Forum Off-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 09:24
  5. Fragen aus dem Ganzsachenkatalog
    Von MViR im Forum Kataloge und Katalogpreise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 12:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •