Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Privatpost in Luxemburg

  1. #1
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Privatpost in Luxemburg

    Luxemburg hat sich gegen die völlige Privatisierung seiner Postdienste im nächsten Jahr erfolgreich gewehrt. Die öffentliche und politische Meinung sieht die Luxemburger Post als nicht ausreichend gerüstet an.

    Trotzdem gibt es auch private Postdienstleister. "DINTEC" kannte ich bisher nur als Paketzusteller. Umso verwunderter war ich, als mein "American Philatelist" jetzt ebenfalls von DINTEC geliefert wurde. Im Gegensatz zum Versanddienst "Michel Greco" ist mir hier eine Verbindung zur Post nicht bekannt. Ich bin gespannt, was sonst noch so in meinem Briefkasten landet.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Bei Dir um die Ecke wird zumindest das Geld einer großen Privatpost geschaufelt ...

    http://www.pin-cms.net/web/pin/anfahrt.php?navid=21

    Fehldruck

  3. #3
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    15% Tva

    @fehldruck:

    Wundert Dich das bei unseren Mehrwertsteuersätzen? Nicht umsonst haben sich hier namhafte Unternehmen angesiedelt.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    nein- ist halt ne andere Art von Wirtschaftsförderung

    ...aber zur Philatelie zurück

    Die PIN (in Deutschland versendet) stellt bei Dir mit der Luxemburger Post zu?

    Fehldruck

  5. #5
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @fehldruck:

    Das ist mal eine gute Frage. Ich habe vor zwei Jahren mal einen PIN-Brief bekommen (ohne Überkleber). Aber wie das jetzt aussieh, wüsste ich auch gerne. Können wir da was arrangieren? Ich übernehme auch gerne die Kosten!

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Privatpost ist unterwegs!
    Den zweiten Brief schick mir bitte zurück.

    Fehldruck

  7. #7
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Hi Fehldruck,

    herzlichen Dank! Ich präsentiere das Ergebnis dann im Forum.

    Beste Grüsse!

    Lars

  8. #8
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Bärlin - Luxusburg mit der PIN AG

    Herzlichen Dank @fehldruck für den Inhalt! Den Brief bewahr ich für Dich auf!

    Mit der PIN AG an die belgische Post ausgeliefert, die dann weiter an die Luxemburger Post geleitet hat. Rückseitig Codierung des "Centre de Tri" in Luxemburg.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  9. #9
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    www.infomail.lu

    Ein Werbeumschlag im DIN-A4-Format flatterte heute in das Haus. Diese Kombination aus Freimachung + Adresse hab ich bisher noch nirgends gesehen. Keine Ahnung, ob das Privatpost ist oder von der guten alten P&T zugestellt wurde.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  10. #10
    Oberschl., DR, Privatpost Avatar von Pete
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    722
    Am Donnerstag, den 06.01.2010 hat deckelmouk zwei Sendungen aus Deutschland erhalten, welche am Donnerstag, den 30.12.2010 beim Briefdienstleister WAZ Post Service aus Essen, ein Tochterunternehmen der WAZ Mediengruppe, eingeliefert wurden. Beide Briefe sind mit jeweils einer Marke zu 0,95 Euro (Auslandssendung bis 50g) frankiert. Die Marken stammen aus der ersten Auflage des selbstklebenden Satzes für Auslandsmarken der PIN Group vom 10.04.2007. Beim WAZ Post Service handelt es sich um den Nachfolger der PIN Mail GmbH, Niederlassung Essen; die WAZ Mediengruppe selbst war Gründungsmitglied der PIN Group im September 2005 und brachte u.a. die Tochtergesellschaften Westdeutscher Post Service (heute WAZ Post Service) und Thüringer Post Service (mit Sitz in Erfurt) als Anteilseigner in die neu gegründete Gesellschaft ein. Nach dem Zusammenbruch der PIN Group in der ersten Jahreshälfte 2008 wurden die PIN-Niederlassungen in Essen und Erfurt von der WAZ Mediengruppe zurückgekauft. Die Marken der PIN Gruppe selbst waren in Annahmestellen im Ruhrgebiet frei erhältlich. Der WAZ Post Service selbst hat (bisher) keine eigenen Briefmarken herausgegegeben und anfangs Restbestände von Briefmarken der PIN Gruppe in den Annahmestellen verkauft. Nach und nach wurde der Briefmarkenverkauf eingestellt und vor einigen Monaten nahezu alle Briefkästen der Annahmestellen abgebaut.

    In den beiden vorliegenden Briefen wurde die Frankatur einmal links- und einmal rechtsbündig auf der Briefvorderseite aufgebracht. Die Marken selbst wurden nicht, wie früher üblich, mittels namenlosen Handstempel entwertet. Bei der linksbündig aufgeklebten Marke erfolgte die Entwertung maschinell durch den Briefsortiermaschinenaufdruck "WAZ>>>>> POST / SERVICE", welcher durch den Lackaufdruck der PIN-Marke verschmierte. Die rechtsbündig aufgeklebte PIN-Marke wurde augenscheinlich nicht durch den WAZ Post Service sondern durch den anschließenden Briefdienstleister überklebt, welcher für die Abfertigung und Einlieferung der Auslandspost alternativer Briefdienstleister bei einer europäischen Postverwaltung zuständig ist. In diesem konkreten Fall gelangten die Auslandssendungen nach Belgien und wurden von dort aus in den internationalen Postverkehr der UPU eingespeist. Beide Briefe hatten das Pech, in Luxemburg an einem sehr regenreichen Tag zugestellt zu werden, so dass die Zustellung durch die luxemburgische Postverwaltung auch nicht ohne Spuren blieb.

    Gruß
    Pete
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ganzsache Luxemburg
    Von heku49 im Forum Luxemburg
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 10:52
  2. Luxemburg CT
    Von heku49 im Forum Luxemburg
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 19:27
  3. Postgeschichte Luxemburg
    Von Lars Böttger im Forum Luxemburg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 17:57
  4. Eisenbahnbriefmarke Luxemburg
    Von Turm im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 13:32
  5. Luxemburg
    Von heku49 im Forum Luxemburg
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 20:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •