Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75

Thema: Fälschungen: NDP

  1. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von bayern klassisch
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    1.966
    ... leider weiss ich nicht, was Fritz Billig vor Jahrzehnten schrieb, aber Giessen lag im Groschen- und nicht im Kreuzerbezirk. Ob Fritz Billig das auch so gesehen hätte?

    Gruss von bayern klassisch

  2. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von helgophil
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    542

    ???

    @bayern klassisch
    @erstlesen

    Besonders geistreich finde ich Eure Witzeleien bezgl. der Bücher von F.Billig nicht.
    Warum besorgt Ihr Euch nicht die Bücher ?

    Bei F.Billig geht es um Ganzfälschungen (auch Altdeutschland) .
    Ob er auch Bücher über Nachzähnungen oder abgeschnittene Zähnungen geschrieben hat, weiß ich nicht.
    Es würde mich wundern.

    Sammlergrüße

    helgophil

  3. #23
    AllesWasSchönIst Avatar von andreas-machner
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Illertal
    Beiträge
    234
    @helgophil: Schade, hätte mich auch interessiert, ich kaufe nicht wegen jeder Marke die passende Literatur, daher fände ich die Info daraus recht interessant.

    Gruß,

    Andreas

  4. #24
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @helgophil:

    Fritz Billig hat seine Meriten, aber er bildet nur einen Bruchteil der möglichen Fälschungen/Verfälschungen ab. Und gerade bei NDP muss man bei einigen Ausgaben und Briefen schon sehr genau hinsehen (an dieser Stelle sind noch einmal die ArGe-Hefte empfohlen, die eine Rubrik "Aktuelle Fälschungen" haben). Also noch einmal: Nix gegen F.B., aber es darf schon "ein bisserl mehr" an Literatur sein.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  5. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von helgophil
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    542

    Ohne Literatur geht's nicht.

    @Lars

    Ohne Literatur geht's nicht.

    Deshalb habe ich mir ja auch mal ganz bescheiden erlaubt, eine Literaturdatenbank zu erstellen ...
    Die dann allerdings netter Weise als "Buchdeckeldatenbank" abgetan wurde.
    Schwamm drüber.

    Ganzfälschungserkennung Altdeutschland ohne vernünftiges Info-Material ist nicht möglich. Und da ist nunmal F.Billig (leider) der Umfangreichste und Beste.
    Kein Mensch wäre (m.E.) heute in der Lage, die bei F.Billig abgebildeten Ganzfälschungen zusammenzubringen.

    Mehr nicht.

    helgophil


    PS.: Das bei F.Billig keine 'Winterfälschungen' zu finden sind, weiß ich.

  6. #26
    Tobago wer sammelt sowas Avatar von doktorstamp
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Horsham
    Beiträge
    283

    Lächeln

    @helgophil

    Die Billig Bücher sind schon ein sehr guter Anfang, aber das A und O sind sie leider schon langer nicht, A bis X vielleicht.

    Nicht nur die Winterfälschungen sind ihm entgangen, auch die vielen Neukenntnisse sind erst nicht drinne.

    mfG

    Nigel
    Sammeln wie es einem Spaß macht

  7. #27
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Hallo Nigel,
    Du hast sicher den Nagel auf den Kopf getroffen. Es gibt beispielsweise für die Krakauer Ausgaben von Polen eine richtungsweisende Arbeit von Professor Stanislaus Mikstein aus dem Jahre 1933, der die Grundlagen für die Beurteilung dieser Ausgabe gelegt hat. Wer sich aber heute mit der Beurteilung dieser Marken beschäftigt und allein nach Miksteins Erkenntnissen prüft, der wird oft daneben liegen. Zu viele Erkenntnisse sind seitdem dazugekommen, die korrigieren und ergänzen. Es war schon genial, was einige Experten in den frühen Zeiten der Philatelie mit den damals begrenzten Mitteln an Dokumentation geschaffen haben, aber es gibt heute neue Erkenntnisse.

    Wer das nicht berücksichtigt und wahrhaben will, hat ein Problem.

    Aleks
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    48
    Nur zwei kleine Korrekturen zum eigentlichen Thema:
    - die durchstochenen NDP-Marken weisen unterschiedliche Größen (Breite und Höhe) auf, deshalb steht auch im Michel-Spezial ein entsprechender Hinweis (Mindestmaße für "U"-Marken!)
    - Giessen liegt definitiv im Kreuzer-Bezirk (s. Fachliteratur wie z.B. "Nachverwendete Stempel" von PF.
    Grüße
    NDP-Sammler

  9. #29
    Registrierter Benutzer Avatar von bayern klassisch
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    1.966
    @NDP-Sammler

    Sorry, hast Recht, dass Gießen im Kreuzerbezirk lag. Mir waren nur 2 Poststücke visuell geläufig, bei denen man Groschenmarken dort verklebt hatte, daher der Denkfehler.

    Grüsse von bayern klassisch

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    333

    NDP 23 gestempelt

    @alle
    Da hier offensichtlich sehr viele hochkompetente Fachleute mitmischen, möchte ich noch eine sehr laienhafte Frage stellen:
    Wenn ich aus einer durchstochenen Nr. 11 eine gezähnte Nr. 23 machen will muß ich doch alle 4 Seiten nachzähnen oder etwa nicht?
    Oder kapier ich da irgendwas nicht?
    Meine ursprügliche Vermutung war, daß der Stempel falsch sein könnte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fälschungen: NDP - Elsass / Lothringen
    Von goldbub im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 14:00
  2. NDP Nummer 4 VI
    Von muellerkelk im Forum Altdeutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 20:06
  3. NDP Ersttagsverwendungen
    Von Darklook im Forum Altdeutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 15:29
  4. Ndp 4
    Von kdoe_de im Forum Altdeutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 19:52
  5. Nachzähnung NDP Mi. 11 in Mi. 23
    Von Lars Böttger im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 13:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •