Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Thema: Fälschungen: NDP

  1. #1
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Fälschungen: NDP

    Der Norddeutsche Postbezirk ist prädestiniert für Nachzähnungen. Die häufigsten Opfer: Mi. 11 und, seltener, Mi. 8. Beide Marken sind durchstochen ungebraucht günstiger, als ihre gezähnten Pendants. Also immer Augen auf die Zähnungslöcher! Und auf die Markengrösse.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    Geändert von Lars Böttger (09.10.2007 um 20:50 Uhr)

  2. #2
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Aus Mi. 11 mach Mi. 23

    Diese "Nachzähnungen" können auch erfahrene AD-Sammler narren. Die Begrüssungsmaske einer bekannten Altdeutschlandseite zeigt so ein Stück (allerdings ohne Hinweis auf die Manipulation).

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  3. #3
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Falschstempel auf NDP-Dienstmarke

    Die gestempelt hoch notierten Kreuzerdienstmarken sind oft das Opfer von Falschstemplern geworden. Hier wurde die Marke mit einem Stempeltyp entwertet, der erst 20 Jahre nach der Ungültigkeit im Deutschen Reich zum Einsatz kam...

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #4
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Weitere Verfälschungen Mi. 11 -> Mi. 23

    Diese Verfälschungen tauchen im Wochenrhythmus bei eBay auf. Oft im Angebot von Händlern.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  5. #5
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Hamburger Stadtpostmarke

    Bei eBay wird die Stadtpostmarke Mi. 24 gerne als die teurere Mi. 12 angeboten - und entsprechend verkauft. Offensichtlich ist der Unterschied zwischen Durchstich und Kammzähnung vielen Sammlern und Anbietern nicht bekannt.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  6. #6
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    NDP Okkupationsmarken

    Bei den Okkupationsmarken gibt es eine Reihe von Nachdrucken. Mit der Ausnahme eines Bogens der Mi. 1 mit Unterdruck I haben alle Nachdrucke den Unterdruck II (kopfstehend - Spitzen nach unten). Z.T. wurden diese Nachdrucke mit Falschstempeln "aufgewertet".

    Wer dieses Gebiet sammlen will, der sollte zuerst auf den Unterdruck achten. Bei Marken mit Unterdruck II ist erhöhte Vorsicht angesagt. Ein sicheres Kennzeichen der Nachdrucke ist die Länge des Wortes "POSTES". Wie man bei Bild 1 sehen kann, ist beim Nachdruck deutlich länger als bei den beiden flankierenden Originalen.

    Neben Falschstempeln können auch Briefmanipulationen vorkommen: Gefälschte Doppelfrankaturen oder Taxstempel. Hier benötigt man ein tiefes postgeschichtliches Wissen, um diese Verfälschungen zu erkennen.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  7. #7
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417

    Verfälschte Mi. 11

    Die Marke aus meinem ersten Beitrag kann von einem Händler käuflich erworben werden, Schnäppchenpreis 149$: http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll...m=120202610277 - der Verkäufer ist beratungsresistent, immerhin hat noch kein Sammler angebissen.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    333

    NDP 23 gestempelt

    Ist die Marke echt gestempelt? Hab ich vor fast 20 Jahren sehr günstig in der Tschechoslowakei erworben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  9. #9
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    Hallo Siegfried,

    der Stempel sieht m.E. gut aus. Aber die Zähnung nicht. Schau Dir mal die Breite der Zähne oben rechts und unten rechts an. Ausserdem "wandern" die Zähnungslöcher und die Zahnspitzen sind z.T. abgeschnitten. Das die Löcher dann auch noch zu mehr wie 50% sichtbar sind, spricht alles für eine "Umzähnung" aus einer Nr. 11.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  10. #10
    Danzig und T+T Avatar von Hangover
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    644
    Umzähnung einer 11 oder Nachzähung (rechts/unten) einer 23? Ich bin mir da nicht so sicher. Der Stempel sieht auf den ersten Blick "gut" aus.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fälschungen: NDP - Elsass / Lothringen
    Von goldbub im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 14:00
  2. NDP Nummer 4 VI
    Von muellerkelk im Forum Altdeutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 20:06
  3. NDP Ersttagsverwendungen
    Von Darklook im Forum Altdeutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 15:29
  4. Ndp 4
    Von kdoe_de im Forum Altdeutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 19:52
  5. Nachzähnung NDP Mi. 11 in Mi. 23
    Von Lars Böttger im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 13:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •