Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 266

Thema: Auffälligkeiten Abstempelungen Briefzentren und Briefregionen

  1. #1
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494

    Auffälligkeiten Abstempelungen Briefzentren und Briefregionen

    Die abgebildete Stempelkrone hat einen etwas geringeren Durchmesser als gewohnt. Auch von anderen Briefzentren ist mir diese Abweichung bereits aufgefallen. Meine Fragen dazu:

    - Sind diese Abweichungen Absicht? Falls ja: Welche Absicht steckt dahinter?

    - Falls sie nicht absichtlich zustandegekommen sind: Wurden diese Stempel trotz ihrer Abweichung über längere Zeiträume eingesetzt oder binnen kurzem durch Stempel mit Stempelkronen des gewohnten Durchmessers ersetzt?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von Dirk Bake (29.09.2007 um 13:22 Uhr)

  2. #2
    Rollenmarkensüchtiger Avatar von Bernd HL
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    621
    @ Dirk Bake

    Es sind "amtliche" Stempel. Die wurden und werden immer dann eingesetzt, wenn der "richtige" Stempel mal ausgefallen ist, z. B. stark defekt. Diese Stempelkronen sind eigentlich für den "Frankiersevice der Post" gedacht, mit der barbezahlte Massensendungen im Briefzentrum gestempelt werden. Also ähnlich der Absenderstempel auf den frankierten Werbeaussendungen von z. B. Sieger oder anderen Firmen. Es ist aber trotzdem eine Kuriosität, die es aufzubewahren gilt. Ich selber sammle auch solche Stücke, z. B. aus der Kiloware oder Dienstpost und habe sie in meinem Kuriosum-Album. Kost nix und sieht witzig aus. Vom BZ 45 (wenn ich mich richtig erinnere) wurde so ein Provisorium häufiger über längere Zeit eingesetzt.
    ...sind Rabattmarken eigentlich Briefmarken???

  3. #3
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494
    Ah, Danke für die Aufklärung. Dann besteht also eine Parallele zu Marburg, wo vor Einführung der Briefzentren zeitweise eine fürs Schalterfreistempeln vorgesehene Stempelmaschine für das Entwerten markenfrankierter Standard- und Kompaktbriefe eingesetzt wurde.
    Geändert von Dirk Bake (29.09.2007 um 13:06 Uhr)

  4. #4
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.796

    Daumen hoch Dazu noch etwas Bildmaterial

    Zitat Zitat von Bernd HL Beitrag anzeigen
    @ Dirk Bake
    Es sind "amtliche" Stempel. Die wurden und werden immer dann eingesetzt, wenn der "richtige" Stempel mal ausgefallen ist, z. B. stark defekt. Diese Stempelkronen sind eigentlich für den "Frankiersevice der Post" gedacht, mit der barbezahlte Massensendungen im Briefzentrum gestempelt werden. Also ähnlich der Absenderstempel auf den frankierten Werbeaussendungen von z. B. Sieger oder anderen Firmen. Es ist aber trotzdem eine Kuriosität, die es aufzubewahren gilt. Ich selber sammle auch solche Stücke, z. B. aus der Kiloware oder Dienstpost und habe sie in meinem Kuriosum-Album. Kost nix und sieht witzig aus. Vom BZ 45 (wenn ich mich richtig erinnere) wurde so ein Provisorium häufiger über längere Zeit eingesetzt.
    @Bernd HL

    Ich kann Dir nur zustimmen! So etwas wirft man nicht weg!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #5
    Rollenmarkensüchtiger Avatar von Bernd HL
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    621
    @ abrixas

    ... und schon sind wir uns wieder einig!
    ...sind Rabattmarken eigentlich Briefmarken???

  6. #6
    Heimatsammler + Luxemburg Avatar von heku49
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    1.132
    Hallo Dirk,
    das BZ 45 Essen stempelt fast in regelmäßigen Abständen ohne Posthorn.
    Gruß Helmut
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. #7
    Polen-Sammler Avatar von Wawelgeist
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Gomaringen / Baden-Württemberg
    Beiträge
    182
    Besteht die Möglichkeit, mal einen normalen Stempel und einen mit kleinerer Stempelkrone untereinander hier zu zeigen? Dadurch bekämen Sammler wie ich, die sowas nicht kennen bzw. haben, eine Vorstellung davon, insbesondere von den (Aus-)Maßen?

    Schon mal Danke im Voraus.

    Andreas
    Geändert von Wawelgeist (27.09.2007 um 21:13 Uhr) Grund: unmöglicher Schachtelsatz

  8. #8
    Heimatsammler + Luxemburg Avatar von heku49
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    1.132
    Hallo Wawelgeist,
    siehst Du am Beispiel Essen. Direkt hier drüber. Der Stempel ohne Posthorn ist vom Durchmesser kleiner.
    Gruß Helmut

  9. #9
    Polen-Sammler Avatar von Wawelgeist
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Gomaringen / Baden-Württemberg
    Beiträge
    182
    Danke, heku,

    auch wenn ich bei den Briefzentren die Stempel aus Essen erst mal suchen musste.


    Gruß
    Andreas

  10. #10
    Heimatsammler + Luxemburg Avatar von heku49
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    1.132
    Jetzt steht das Briefzentrum Essen (BZ 45) auch noch Kopf.
    Gruß Helmut
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abstempelungen Briefzentren
    Von Westerwälder im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 19:08
  2. Deutsche Bezeichnung für Inkjet-Abstempelungen?
    Von Almedalen im Forum Stempelkunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 19:01
  3. 2 verschiedene Abstempelungen auf Infla-Dienstbrief
    Von Rassy im Forum Stempelkunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 16:22
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 14:51
  5. Rauhe Sortiermaschinen der Briefzentren
    Von Dietemann im Forum Postgeschichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 15:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •