Seite 2 von 33 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 330

Thema: Bund Neuheiten-Talk

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    783
    und die etb's werden wohl bald eingestellt (siehe auch auflagen)

  2. #12
    **Heimatphilokartie** Avatar von eystettensis
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Eichstätt
    Beiträge
    30

    >Ohne Titel<

    Dann müssten wenigstens die Blümchen-Marken abgesetzt werden - Über Geschmack lässt sich zwar streiten.. aber mit ein paar wenigen Marken, mit denen sich Otto Normalverbraucher auch identifizieren kann - das wär`s doch.

    Eine personalisierte Marke - wie in Austria - wär auch mal was Nettes...
    Ain schön und item fainhaft Harmoney macht erhrenfest die gottfrumb cumpaney

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Bill
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    1.135
    Zitat Zitat von eystettensis Beitrag anzeigen
    Dann müssten wenigstens die Blümchen-Marken abgesetzt werden ...
    Kann sein, aber nur 55 Ct. "Klatschmohn" selbstklebend. Leuchtturm "Roter Sand" nassklebend 26,5 Mio. selbstklebend in Markenbox und Heftchen 604,5 Mio. = über 1/2 Milliarde Auflage .

    Gruß: Bill

  4. #14
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Diese Zahlen wundern mich überhaupt nicht.

    Mir ist bei der Post schon selbst häufig aufgefallen, dass Kunden (damit meine ich jetzt die Mehrheit und nicht die Sammler) explizit nach selbstklebenden "schönen" Briefmarken fragen. Selbstklebende Marken in Heftchen sind nun mal für den normalen Kunden sehr viel praktischer als die gummierten Marken, die irgendwo ankleben wenn sie feucht werden und dazu noch angeleckt werden müssen, nachdem x Leute sie vorher schon in den Fingern hatten.

    Die Post folgt mit diesem Angebot und den entsprechend hohen Auflagen lediglich dem realen Kundenbedürfnis.

    Zur Kritik an der Deutschen Post AG bezüglich der Ausgabepolitik muss ich die Post in diesem fall in Schutz nehmen. Die Anzahl und die Thematik der Briefmarkenausgaben werden nicht von der Deutschen Post AG verantwortet, sondern vom Bundesministerium der Finanzen. Die Post hat darauf keinen Einfluss. Die Deutsche Post würde ansonsten durchaus mit weniger Marken leben können, insbesondere die recht hohe Anzahl an Zuschlagsmarken ist der Post nur lästig. Diese Verursachen hohen Aufwand und Kosten, die durch die Erlöse im Schalterverkauf wohl nicht gedeckt werden. Wenn es nach der Post gehen würde, würden Zuschlagsmarken vermutlich ganz abgeschafft oder zumindest ausschließlich über die philatelistischen Vertriebskanäle angeboten.

  5. #15
    Super Moderator Avatar von Claus Wentz
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    freudenberg/westfalen
    Beiträge
    2.514
    Es dürfen die 145er Werte (Rolle) nicht vergessen werden, die häufig von Firmen genutzt werden. Diese Stücke fehlen oft in den D-Sammlungen, aber auch bei den Thematikern, speziell postfrisch, ja - und dann noch die Nummer.

  6. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    363
    Die Auflage selbstklebender steigt hingegen signifikant.
    Zumindest sollten wir froh sein, daß es nur ein oder zwei Stück pro Jahr sind und nicht wie in den USA fast alle Ausgaben als Selbstkleber erscheinen.
    Die DPAG verkauft die Dinger jetzt auch einzeln. Also ein Stück ins Album gepappt und fertig ist die Bund-Sammlung-einfach.
    Somit sind einfache Postkunden und Sammler zufrieden.
    Letztere, zumindest solange die Post auf sauberen Druck achtet und wir nicht wie in anderen Ländern mit multiplen
    Zähnungsvarianten bei den Selbstklebern beglückt werden.

    Eine ganz andere Sache ist folgendes:
    Über Geschmack lässt sich zwar streiten.. aber mit ein paar wenigen Marken, mit denen sich Otto Normalverbraucher auch identifizieren kann - das wär`s doch.

    Volle Zustimmung. Ich wär auch froher, wenn ich ein paar Euronen mehr statt der Post den Händlern oder meinem Wirt in den Rachen schmeißen könnte. Vielleicht tut ja der og. Trend über kurz oder lang sein übriges dazu.

    Diese Verursachen hohen Aufwand und Kosten, die durch die Erlöse im Schalterverkauf wohl nicht gedeckt werden. Wenn es nach der Post gehen würde, würden Zuschlagsmarken vermutlich ganz abgeschafft oder zumindest ausschließlich über die philatelistischen Vertriebskanäle angeboten.
    Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Bei mir in Dortmund (immerhin eine Großstadt von fast 600.000 Einwohnern) gibt es ausser bei der Hauptpost schon so gut wie nirgendwo mehr Zuschlagsmarken. In einem großen Stadtbezirkspostamt bin ich mal fündig geworden. Die Marken wurden unter der Ladentheke verkauft wie heute Chinaböller nach dem 01. Januar. Am Verkauf waren neben dem Leiter noch zwei weitere Angestellte beteiligt, von denen einer hektisch eine Briefmarken-Zuschlags-Liste ausfüllen mußte. Da er diese nicht sofort fand, ist davon auszugehen, daß diese nicht so oft benötigt wird.
    Also glaube ich nicht, daß der Verkauf dieser Marken der Post heute noch große Kopfschmerzen bezüglich der Kostendeckung verursacht.

  7. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von Bill
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    1.135
    Die DPAG verkauft die Dinger jetzt auch einzeln.
    ... aber nur im Abonnement

    ... mit ein paar wenigen Marken, mit denen sich Otto Normalverbraucher auch identifizieren kann - das wär`s doch.
    Wenn man die Zeichen der Zeit richtig deutet (Automatisierung), könnten Sondermarken in wenigen Jahren den gleichen Stellenwert im Postalltag einnehmen, wie Gedenkmünzen im Zahlungsverkehr.

    Gruß: Bill

  8. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    363
    Wenn man die Zeichen der Zeit richtig deutet (Automatisierung), könnten Sondermarken in wenigen Jahren den gleichen Stellenwert im Postalltag einnehmen, wie Gedenkmünzen im Zahlungsverkehr.
    Stimmt. Womit wir wieder am Anfang wären. Wenn der Bedeutungsgrad von naßklebenden Sondermarken abnimmt, nimmt ebenfalls im gleichen Maße das Sammler-und Postnutzer-Interesse ab (Mit Postnutzern meine ich Nichtphilatelisten, die aber trotzdem gerne Sondermarken verlangen).
    Die Post wird in einigen Jahren argumentieren, daß mangels Interesse die Produktion von Naßklebern eingestellt oder zumindest drastisch zurückgefahren werden und wegen Sachzwängen überwiegend auf Selbstkleber umgestellt werden muß. Sie wird vorbringen, daß, um den wenigen noch verbliebenen Philatelisten einen Gefallen zu tun, man weiterhin noch Sondermarken herausbringen wird, aber, soviel Verständnis bei den lieben Sammlern muß sein, nur noch als Selbstkleber.

    Das, liebe Sammlerkolleginnen und -kollegen, wird spätestens der Zeitpunkt sein, an dem ich das Bund-Sammeln aufgebe. Vorher werde ich noch meine komplette, noch frankaturgültige Bundsammlung an ein Frankaturbüro verscheuern, selbst auf Klebelabel umsteigen und einem einstmals schönen Hobby nachtrauern.
    Klar: Science-fiction, aber falls doch: Es freuen sich mit die Angestellten der Philateliestelle Weiden.

    Mir zumindest fällt spontan nichts ein, den Spagat zwischen den Interessen der Shareholder-value-Fraktion und denen der konservativen postinteressierten Philatelisten zu verkleinern.
    Euch etwa?
    Geändert von Max und Moritz (14.02.2007 um 00:56 Uhr)

  9. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von mur
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    914

  10. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von Millowitsch
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    25
    Nun mal der Versuch eine Diskusion zum Thema Neuheiten anzuleiern! Am 01.03.2007 soll ein 10er "Block" Blumen an die Schalter gelangen. Diesem fehlt aber die übliche Blockumrandung. Ist das nun philatelistisch gesehen ein Block oder "nur" ein Zusammendruck oder was?? Soweit ich mich erinnern kann, ist diese Ausgabe die einzige die Marken beinhaltet die an zwei Seiten 0,05 + 0,20er geschnitten ist und an zwei Seiten Zähne hat. Auch sind einge Sammelmöglichkeiten in diesm "Block" vorhanden.
    - als "Block"
    - alle einzel Marken als C-D
    - wag. Paare 0,05+0,05, 0,05+010, 010+020!
    - senk. Paare 0,05+0,05, 0,20+0,20 mit je zwei geschnittenen Seiten!
    - senk.Paare 0,05 C-D, 0,10+0,10 C-D!
    - wag. 5er Streifen C-D!
    - 4er Block 4*0,05, 2*2- 0,05+0,10, 2*2- 0,10+0,20!
    Also doch eine Menge an Möglichkeiten, die natürlich noch als FDC möglich sind. Gab es das so schon mal im Bund?
    Also mir gefällt dieses Teil.

    Gruß
    Frank
    Fehler sind da um gemacht zu werden, wer sie findet, darf sie behalten

Seite 2 von 33 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuheiten / Ganzsachen
    Von Remmow im Forum Bund
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 17:43
  2. Neuheiten selbstklebende wo günstig ?
    Von Robertomarken im Forum Bund
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 23:35
  3. Israel-Neuheiten Abo
    Von 777wolf im Forum Asien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 22:08
  4. Bund MH 2d
    Von Paladin im Forum Bund
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 18:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •