Umfrageergebnis anzeigen: Wer hat noch einen schalter- bzw. postfrischen Posthornsatz ohne Prüfsignatur ?

Teilnehmer
20. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mein Posthornsatz ist postfrisch mit Prüfsignatur.

    7 35,00%
  • Mein Posthornsatz ist postfrisch mit Bleistiftsignatur.

    0 0%
  • Mein Posthornsatz ist postfrisch ohne jegliche Signaturen.

    13 65,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Umfrage: Posthornsatz noch postfrisch oder schon signiert ?

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Ferrari
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    461

    Umfrage: Posthornsatz noch postfrisch oder schon signiert ?

    Wer hat noch einen echten schalterfrischen, bzw. postfrischen und unsignierten Posthornsatz, wie original von der Post verausgabt ?

  2. #2
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.796

    Frage Wozu braucht man diese Massenware überhaupt??

    Vor 30 Jahren, war ich auch noch dem Wahn verfallen, dass ich diesen Satz in postfrischer Erhaltung unbedingt erwerben muss. Hatte aber als armer Student nicht das Geld dafür (Gott sei Dank - denn dann hätte ich heute eine langweilige Leiche in meinem Vordruckalbum). Mittlerweile würde ich nur noch einen sauber bedarfsgestempelten Satz wollen, und dies nur wenn ich diesen eintauschen könnte.
    in diesem Fall wäre es mir egal, ob geprüft oder nicht.
    Auf Bedarfsbelegen sind Marken aus diesem Satz m.E. wesentlich interessanter. Und ausserdem betrachte ich bei Marken die gestempelte Vorderseite! und nicht die Klebemasse!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Ferrari
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    461

    Armer Student kann sich keine Massenware leisten, hört, hört !!!



    Warum nur so wichtigtuerisch und außerdem widersprüchlich. Ziemlich unsouverän.

    Mfg
    Ferrari

  4. #4
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.796

    Böse Warum so souverän?

    Zitat Zitat von Ferrari Beitrag anzeigen


    Warum nur so wichtigtuerisch und außerdem widersprüchlich. Ziemlich unsouverän.

    Mfg
    Ferrari
    Jetzt mal raus mit der Sprache: Was ist daran wichtigtuerisch?
    Als Student musste ich mit Jobben die Studiengebühren aufbringen, während die "Herren Azubis" mit ihrem Lohn mir den Stinkefinger zeigten.

  5. #5
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    @Ferrari

    Wie viele Diskussionen zu Deiner Sichtweise "signierte Marken sind nicht mehr postfrisch" möchtest Du noch eröffnen?

    Ansonsten kann ich mich abrixas voll und ganz anschließen, ich halte den Posthornsatz ebenfalls für Massenware. Ich könnte mir - wenn ich genügend Geld hätte und dafür ausgeben wollte - sofort Hunderte von postfrischen attestierten Sätze kaufen, es gibt ein enormes (Über-)Angebot auf dem Markt.

  6. #6
    SAMMELGEBIET POLEN Avatar von Stan
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Ergolding
    Beiträge
    693
    Ich verstehe es einfach nicht! Jeder der sich ernsthaft mit der Philatelie befasst, muss doch irgendwann feststellen, dass der Katalogwert nicht unbedingt ein Indikator für Massenware ist. Es gibt hochpreisige Werte im Katalog, die man an jeder Ecke bekommt, und es gibt preiswerte Werte die einfach nicht zu bekommen sind. Da muss man differenzieren können.

    Ach ja, für mich ist der Posthornsatz auch Postfrisch wie aus dem Postschalter, Massenware.

    Das Posting von @abrixas finde ich persönlich nicht wichtigtuerisch!
    Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nichts aus Erfahrung lernen.

    (George Bernard Shaw Irischer Dramatiker, 1856-1950)


    Stan

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von bayern klassisch
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    1.966

    wichtigtuerisch

    Vielleicht bin ich schwer von Begriff, aber was an abrixas Aussage ist den nun wichtigtuerisch?
    Er hat doch nur gesagt, was jeder vernünftige Sammler mit ein paar Jahrzehnten sammlerischen Hintergrunds weiß oder wissen sollte.

    @ Stan
    Das sehe ich genauso. Es gibt sogar Stücke ohne Katalogwert (Portobrief aus Bayern nach dem Deutschen Reich), die schlicht nicht zu finden sind. Eine Schwarze Eins bekomme ich dagegen jeden Tag im Jahr.

    Grüsse von bayern klassisch

  8. #8
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.642
    Die allgemeine Frage die sich dem @Ferarri wohl stellt: wie kann es sein, dass ein Satz, der im MICHEL mit 2,5 Tausend €uro angegeben wird, zu Massenware gehören soll!? Denn als Massenware wird vorausgesetzt, dass der Preis im Keller ist… und man die Dinge nur für paar Cent bekommen kann. Bestimmt der PREIS also, was „Massenware“ ist?
    @saeckingen hat das klargestellt. Auch wenn die Marken doch sehr teuer sind, gibt es davon Mengen! In Auktionskatalogen die Deutschland anbieten, da kann man auch Mengen davon kaufen…

    Die Preisgestaltung auch im MICHEL, ist auch wohl eher eine Orientierung als immer richtige Bewertung… Gab es mal früher mehr Nachfrage nach „Posthorn“-Sätzen, dann hat man durch die Gebote der Leute den Preis entsprechend hinaufgesetzt. Heute ist dieser immer noch oben, auch wenn davon genügend Angebote gibt. (Nicht immer wird der Preis gesenkt)…

    Wird es die sein… (?)


    Ich möchte Contrabeispiel anführen:
    Ich suche für meine Spezialsammlung immer noch vergebens u.a. die DDR-MiNr.442XIND! Katalogwert: 0,20 €! Aber meinst du, dass ich diese Marke wo bekommen kann? Ich habe fast Hunderte im Wz.XII, aber nicht eine in XI! Und solche wird auch kaum wo angeboten!
    Also kann es sein, dass eine Marke (im konträren Gegensatz), die sehr billig ist, keine Massenware ist? … (auch meine Tauschfreude, die viel haben, hatten sie nicht!).

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    3.826
    Es dürfte noch ne Menge unsignierte Posthorn Sätze in den nächsten Jahren im Angebot geben. Ich erinnere hier an den Heidenheim-Fund....waren es 6000 Sätze-bitte verbessert mich? Offensichtlich sind die Sätze in sehr finanzstarke Hände geraten. Bei plötzlichem Notverkauf dürfte der Posthorn-Satz auch Ferrari's Definition von Massenware genügen.

    Zugegeben erzeugt der Posthorn-Satz insbesondere bei Vordruck-Sammlern ein Funkeln im Auge. Ich behaupte mal, daß wir hier im Forum die Masse dieser Hauptnummernkomplettierer repräsentativ zumindest prozentual nicht vertreten.
    Im Orts-Verein sieht dies anders aus. Da hat der Posthorn-Satz einen anderen Stellenwert und häufig wird das Posthorn-Satz Augenfunkeln weitervererbt.

    Fehldruck

  10. #10
    Lokalausgabensammler
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    166

    niedrigpreisige Raritäten

    Hallo,

    ich wollte kurz einen Kommentar zu niedrigpreisigen Raritäten loswerden. Könnte es vielleicht daran liegen, daß 0,20 Euro Marken weder in Saalauktionen noch bei ebay als Einzellose angeboten werden. Dagegen sind hochpreisige Marken und Sätze immer wieder als Einzellose zu finden.

    Gruß

    Spargummi

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 23:25
  2. Signiert ??!!??
    Von Stan im Forum Fälschungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 21:25
  3. Ganz schön heftig, oder?
    Von Olaf im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 18:38
  4. Postfrisch oder Gestempelt?
    Von Stan im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2003, 21:21
  5. Postfrisch oder gestempelt
    Von SaschJohn im Forum Technische Fragen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.07.2003, 08:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •