Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Britische Marken.. Nicht Im Katalog???

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    97

    Britische Marken.. Nicht Im Katalog???

    Hallo!
    Ich habe wieder einige Briefmarken, die ich in Katalogen nicht finden kann. Sind diese Briefmarken gültige Briefmarken oder hatten die eine andere Funktion? Auf den Briefmarken 1 und 3 ist zu lesen "INLAND REVENUE", auf der Marke 2 "DRAFT PAYABLE ON DEMAND OR RECEIPT". Die sind nicht mit einem Stempel entwertet, sondern handschriftlich.. Kann es sein, dass diese Marken für Verträge benutzt sind? Wo sind diese Briefmarken zu finden? Und sind sie was wert?



    Danke im voraus und mit herzlichen Sammlergrüßen...

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    776
    Könnte das zweite eine Portomarke sein? Ist jedenfalls meine Vermutung...
    Beste Grüße vom
    reichswolf

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    776
    "Inland Revenue" bezeichnet m.W. nach das Finanzamt. Die erste und dritte könnten also Steuermarken sein...
    Beste Grüße nochmals
    reichswolf

  4. #4
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Das sind sogenannte "Revenues" oder auf Deutsch Fiskalmarken.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    776
    Alle drei?

  6. #6
    Ostafrikasammler Avatar von Harald Krieg
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    4.306
    Ja, alle drei.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    776
    Na immerhin, dann habe ich ja zweimal getroffen, und 'two out of three ain't bad', wie Meatloaf sang...
    @robertoli:
    Zur Verwendung dieser Marken siehe z.B. hier: http://www.philaforum.com/briefmarke...7e9b94#post483
    Geändert von reichswolf (04.12.2006 um 16:55 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    273
    Diese Marken wurden auch im Postverkehr benutzt. Sie wurden dann mit Poststempel entwertet! Nicht häufig anzutreffen!

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    97

    Bin schon fündig geworden...

    Hallo! Im Yvert Katalog bin ich fündig geworden. Die erste Marke ist aus 1862 und die dritte aus 1871. Erste Marke mit 15, dritte Mare mit 4 Euro bewertet. Zweite Marke weiß ich immer noch nicht. Die habe ich auf ebay angeboten. Mal sehen

  10. #10
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    8.417
    @robertoli:

    Das ist eine Wechselsteuermarke. Nix besonderes.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

Ähnliche Themen

  1. Was nicht im Katalog steht
    Von petzlaff im Forum Nordamerika
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 16:51
  2. Verstempelte Marken - Post tauscht nicht um
    Von Superkolbi im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 20:32
  3. Marken ablösen oder nicht
    Von sachsen im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 17:59
  4. in welchem katalog sind die marken von elsaß-lothringen (1870-71)???
    Von robertoli im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 16:02
  5. Britische Zone, Britische Armee Kurierpost an deutsche Behörde
    Von W_Stauch im Forum Alliierte Besetzung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 08:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •