Umfrageergebnis anzeigen: Was hat Eure Wahl für ein Sammelgebiet am meisten beeinflusst?

Teilnehmer
90. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die moderate Ausgabenpolitik des Landes

    5 5,56%
  • Postfrische Marken sind das einzig Wahre

    4 4,44%
  • Erst der saubere Bedarfsstempel macht die Briefmarke zum Sammelobjekt

    12 13,33%
  • Es ist ein abgeschlossenes Gebiet

    46 51,11%
  • Die künstlerische Gestaltung

    14 15,56%
  • Die Möglichkeit philatelistisch zu forschen

    52 57,78%
  • Die mögliche Wertsteigerung

    11 12,22%
  • Die leichte Beschaffung für wenig Geld

    24 26,67%
  • Die Exklusivität (Nur teure Exemplare)

    4 4,44%
  • Die Exotik (kaum einer sammelt es und es gibt keine Kataloge)

    16 17,78%
  • Es gibt dafür Vordruckalben und Kataloge

    3 3,33%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Was hat Eure Wahl für ein Sammelgebiet am meisten beeinflusst?

  1. #1
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.797

    Was hat Eure Wahl für ein Sammelgebiet am meisten beeinflusst?

    Angeregt durch die vielen Diskussionen um Wertsteigerung bei BUND, würde mich Eure Meinung dazu interessieren.

  2. #2
    Württemberg
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Behringersdorf
    Beiträge
    606

    Blinzeln Exotisch, preiswert und wenig erforscht WÜRTTEMBERG

    Ich habe mir ein Gebiet herausgesucht, das exotisch ist, die Marken leicht beschaffbar und die Möglichkeiten philatelistsich und postgeschichtlich zu forschen noch schier unerschöpflich sind.

    Es handelt sich um..... - manche mögen es kaum glauben - die Pfennigzeit Württembergs von 1875 bis 1925!

    Das Merkmal des exotischen Sammelgebietes ist leicht erfüllt, denn die Marken von Bayern und des Deutschen Reichs aus dem gleichen Zeitraum sind viel beliebter und werden verhältnismäßig häufiger gesammelt.

    Die meisten Marken sind zu Centbeträgen und moderaten Preisen bis ca. 25 Euro zu bekommen. Es gibt nur 3 Marken, die in der Anschaffung teurer sind.

    Das wichtigste Argument dieses Sammelgebite zu pflegen ist jedoch, dass es noch kein Handbuch dafür gibt. Es gibt so viele Varianten der Gummierung, Zähnung und Druckplatten, dass es eine wahre Freude ist. Und das Gute daran ist, dass man viele Seltenheiten noch zu einem Spottpreis bekommen kann.

    Der Michel-Spezialkatalog zeigt nur ca. 10% des tatsächlichen Umfangs dieses Gebietes.

    Ein kleines Beispiel soll dies demonstrieren. Die Dienstmarken mit Wasserzeichen ab 1906 sind auf Papier gedruckt, das von der Reichsdruckerei schon gummiert geliefert worden ist. Wer sich bei Germania nur ein bischen auskennt weiß, dass es Friedens- und Kriegsdrucke gibt. Viele Dienstmarken von Württemberg gibt es auch in beiden Varianten.

    Die Beispiele für dieses vielfältige und spannende Sammelgebiet liesen sich weiter fortsetzen, aber bevor ich noch zum Jubelgesang anhebe will ich dieses posting schließen.

    Gruß

    wuerttemberger

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Alfred Bulenz
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    954

    exotisch, schwierig und keine Abos möglich..

    ...das beschreibt "moderne Feldpost" am besten. relativ wenige Sammler, überschaubare Kosten (naja ), schwierig in der Beschaffung (muss man sich schon reinhängen) und es gibt keine Abos...

    Aber ich will keine Werbung machen
    ...wir bringens rüber

  4. #4
    DDR von A-Z Avatar von Lumpus2000
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    372
    Es ist ein abgeschlossenes Gebiet

    DDR und Bayern

    ... und irgendwann werde ich sie ALLE haben !

    Bis dahin werde ich jede Menge Spaß am Sammeln und Vervollständigen haben ... und danach kommt ..?? (mal sehen )

  5. #5
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.296
    Oh man, habt ihr es einfach. Was soll ich denn abstimmen, wenn ich einige sich total wiedersprechende Sammelgebiete habe?
    - Postgeschichte Thorn, von Anno Tabak mit allem drumherum bis heute - Forschen - Exotik
    - Generalsammlung Polen, postfrisch (ich weiß, ich spinne) - moderat, postfrisch, künstlerisch, manchmal teuer, wenn älter
    - Atomschiffspost, Atomschiffsmotive auf Marken - ja warum denn eigentlich? Exotik oder Opposition im Wendland?

    ... nur Wertsteigerung, Vordruckalben und Kataloge, die habe ich mir früh abgeschminkt.
    Es gab leider einige Fehlleitungen von Leuten, die es hätten besser wissen müssen. Noch heute zeugen einige Kisten und Ordner von diesen jugendlichen Irrtümern.

    Mike
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  6. #6
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.497
    Ich hätte mir zwei weitere Kategorien gewünscht:

    - Weil das gleiche Sammelgebiet bereits in der Familie gepflegt wurde und ich nun für die Sammlung zuständig bin

    - Weil Input für dieses Sammelgebiet kostenlos aus der täglichen Bedarfspost entnommen werden kann

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    48

    DANZIG Abgeschlossen und exotisch

    Ich habe vor rund 20 Jahren neben der modernen, für mich damals schon langweiligen Bundsammelei ein abgeschlossenes deutsches Gebiet aus der Zeit bis 1945 gesucht und dafür den Michel-Spezial studiert. Ich war völlig offen und besaß keinerlei Vorlieben, nur sollte das Gebiet einigermaßen übersichtlich sein, womit das Deutsche Reich ausfiel (die Idee, nur einen Teil des Reiches zu sammeln, etwa nur Brustschilde, kam mir damals nicht).

    Der Entscheidungsprozess ähnelte einem Ausschlussverfahren:

    - Vor den altdeutschen Staaten besaß ich zuviel Respekt; ich meinte, die könne man nur als Profi mit prall gefüllter Brieftasche sammeln. Das sehe ich heute nicht mehr ganz so extrem, ich sammele auch einen altdeutschen Staat, wenn auch eher nebenher.

    - Mit den Kolonien konnte ich irgendwie nichts anfangen. Ich war für ihre Reize einfach nicht empfänglich, und das ist bis heute so geblieben.

    - Für die Besetzungsgebiete in den beiden Weltkriegen konnte ich mich irgendwie auch nicht begeistern.

    - Blieb das Trio Danzig, Memel, Saar. Tja, und da "funkte" es bei Danzig, obwohl ich nicht wissen konnte, worauf ich mich da einlassen würde. Wenn man sich in das Gebiet jenseits des Katalogs vertieft, ist es philatelistisch derart reichhaltig (auch in seinen zahlreichen Abgründen), dass man gar nicht mehr aufhören kann, obwohl ich mich dem in Mode gekommenen systematischen Sammeln von Stempeln stets versagt habe. Alleine das Zusammentragen portorichtiger Einzel- und Mehrfachfrankaturen ist eine endlose Tätigkeit.

    Derzeit denke ich allerdings darüber nach, noch einmal eine Spezialsammlung eines kleinen Gebietes anzufangen, aber dieses Mal eines wirklich exotischen: Tasmanien. Aber noch habe ich mich nicht ganz überwunden.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Jens
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Minskregion / Belarus
    Beiträge
    543
    Hallo auch,

    nun, um es kurz zu machen:

    Ich sammel

    - Belarus
    auch einer persönlichen Bindung wegen

    - Bund
    Nun, ansich obligatorisch - aber für mich ein abgeschlossenes Sammelgebiet (ich sammeke Bund nur in DM - Währung). Die Aktuellen Ausgaben sind nicht das, was mich philatelistisch oder sonst wie vom Hocker reißt.

    - Aland / Grönland
    der überschaubaren Ausgabenpolitig aber im wesentlichen der ansprechenden Gestalung wegen.


    @ Aleks

    Zitat Zitat von Aleks
    ... nur Wertsteigerung, Vordruckalben und Kataloge, die habe ich mir früh abgeschminkt.
    Du sprichst mir aus der Seele.


    Gruß

    Jens

  9. #9
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.296
    @Jens
    auch einer persönlichen Bindung wegen
    war auch nicht unbeteiligt....

    Mike
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  10. #10
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.925
    Tibet: Ein Artikel von Kurt Dahnke vor 25 Jahren im Sammlerdienst. Titel des im Sammlerdienst. Titel des Artikels war: Tibet sammeln, warum nicht". Na ja, warum eigentlich nicht dachte ich mir...
    Nepal Klassik: Weil ich von Tibet schon fast alles habe und das was noch an Tibet fehlt jeweils den Preis eines Kleinwagens hat. Außerdem passt Nepal gut zu Tibet
    Kolumbien - Halbamtliche Marken: Weil es da noch viel zu erforschen gut. Außerdem habe ich familiäre Bande nach Kolumbien habe (aber keiner aus der Verwandtschaft sich auch nur annähernd für Philatelie interessiert.
    Iran – Erstausgabe: Weil die Marken einfach nur schön sind und ich eine Faible für Ausgaben habe welche in kleinen Bogen mit identifizierbaren Klischees und mehreren Plattren gedruckt wurden.
    Irak Eisenbahnmarken und die Overland Mail Baghdad – Haifa: Weil das sehr Interessante Gebiete sind wo es noch viel zu erforschen gibt. Außerdem habe im Irak 5 ½ Jahre gelebt und mir das Land und die Leute dort ein wenig ans Herz gewachsen sind (Trotz der 3 monatigen Internierung dort…).

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 21:34
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 00:25
  3. Gibt es ein schöneres Sammelgebiet als Polen?
    Von Saarland123 im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 09:50
  4. Eure Tipps für Deutschland-Lettland ?
    Von SvenKadettC im Forum Off-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 18:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •