Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Wie lerne ich Sütterlin (Altdeutsche Schrift)

  1. #1
    Altd. BADEN + Deutschland Avatar von sodrei
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    353

    Wie lerne ich Sütterlin (Altdeutsche Schrift)

    Wie lerne ich Sütterlin (Altdeutsche Schrift)


    Liebe Mitforumler,

    wie man über mein Sammelgebiet sehen kann,
    sammle ich

    Altdeutschland Baden.

    Wie es üblich ist natürlich auch Briefe.......
    Leider kann ich die Schrift (bis auf Teilerkennung
    bei Adressen/Anschriften) nicht lesen.

    Gibt es einen guten Tipp wie man das Schritt für
    Schritt erlernen kann.

    Freue mich über jede Art von Antwort.

    Beste Grüße

    Sharp_4

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von mur
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    914
    @sodrei: Allein, wenn Du das Wort Sütterlin googelst findest Du alles was Du suchst. Ansonsten hilft nur üben, üben, üben...
    Mit Sammlergruß mur

  3. #3
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.763

    Daumen hoch Viel Spaß bei Sütterlin!

    Es gibt für MS_Word einen Schriftfont Suetterlin. Er ist zwar nicht perfekt, was die kaligraphische Komponente betrifft (d.h. Kein Haar- und Schattenstrich), aber ein Beispiel füge ich unten an.
    Es gibt auch Schrifttafeln, aber damit wird's etwas mühsam. Dann kommen noch so "Leckereien" wie das Ringel-S (steht nur am Ende einer Silbe) und der Verdopplungsstrich. (Beispiel: nn ist in Sütterlin nur 1 n mit Querstrich über dem Buchstaben.

    Viel Spaß beim Üben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #4
    www.arge-belux.de Avatar von Lars Böttger
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    L-6315 Beaufort
    Beiträge
    7.828
    @sodrei:

    Sütterlin ist m.W. relativ modern, Du meinst bestimmt die Currentschrift, oder? Dafür gibt es auch Bücher. Ich habe mir eines besorgt + Übungsheft. Aber die Übung am schlecht hingesudelten Objekt macht dann den Meister.

    Beste Sammlergrüsse!

    Lars

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von 1867
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.055
    ... Literatur spricht viele Bände ...

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Bad Arolsen
    Beiträge
    484

    Wenn es auch ein Buch sein darf ...

    Hallo,

    gute Erfahrungen habe ich mit dem Buch:

    "Deutsche Schreibschrift. Lesen und Schreiben lernen"
    Autor: Harald Süß.

    Das Buch stellt die verschiedenen deutschen Schriften dar und hat neben Tafeln auch erklärende Texte; außerdem gibt es ein Übungsbuch dazu zum Selber-Schreiben auf entsprechenden Linien - meine Erfahrung: ich kann nur das mühelos lesen, was ich auch selber schreiben kann.

    Nach meiner Erinnerung sind Buch und Übungsheft um die 15,-- Euronen neu zu haben.

    MfG
    Jörg

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von 1867
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.055
    Harald Süß ich grinse weil es gut zu meiner Signatur passt

    man kann es bis ins get now treiben ... ich weiß es
    Geändert von 1867 (16.09.2006 um 17:41 Uhr)
    ... Literatur spricht viele Bände ...

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    225
    Ich hatte auch das Problem, die ganzen AD-Sachen nicht lesen zu können. Man suche sich nur in seiner Verwandschaft oder Bekanntschaft Leute, die mehr als 70 Jahre alt sind und liesst mit denen die Sachen durch.
    Das übt ungemein und nach kurzer Zeit kann man selber die Sachen zu 90% lesen. Den Rest denkt man sich.
    Wie heute auch, gab es früher schon Leute, die ein 'Klaue' hatten und z.T. ihr eigenes Geschriebsel nicht mehr lesen konnten. Da hat dann selbst der fortgeschrittene keine Chance mehr.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Bill
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    1.135
    Gib mal bei Google " sütterlin +ttf " ein, dann erhälst Du zahlreiche Links zu Sütterlin-Zeichensätzen.

    http://www1.hansenet.de/~Wappen/deutsch.htm

    Üben kannst Du dann mit der PC-Tastatur. Wir mussten Sütterlin noch Ende der 1960er Jahre auf einer Schiefertafel mit einem Griffel lernen, das Geräusch habe ich heute noch in den Ohren.

    Gruß: Bill

  10. #10
    Tschechoslowakei
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Gera
    Beiträge
    765
    Mir ist ein Duden aus den 30er Jahren sehr behilflich. Im Internet gibt es bei geduldiger Suche verschiedene Dokumente und "Übersetzungsbeispiele", die hilfreich sind. Von der Firma Pelikan habe ich mir mal eine PDF Datei heruntergeladen, die ein Schreibübungsblatt für Sütterlin beinhaltet, das es auch käuflich im Schreibwarenhandel geben müsste. Interessenten kann ich diese Datei per PN gern zukommen lassen.

    Sütterlin ist eine Fom der Kurrentschrift und wurde von 1917-1941 an den Schulen gelehrt.
    Geändert von PW0001 (16.09.2006 um 16:38 Uhr)
    Gruß Peter
    Ich will den alten Kaiser Wilhelm wiederhamm!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie bekomm ich am .....
    Von rossi bär im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 22:08
  2. Wie erkenne ich fotokopierte Stempelabdrücke?
    Von brfmhby im Forum Fälschungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 21:43
  3. Wie ermittle ich den Wert einer Sammlung? Wie verkaufe ich am Besten?
    Von Harald Krieg im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 13:03
  4. Wie ermittle ich den Wert einer Sammlung? Wie verkaufe ich am Besten?
    Von Harald Krieg im Forum Tipps & Tricks zum Sammeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 13:03
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 09:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •