Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zähnung Polen

  1. #1
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494

    Zähnung Polen

    Beigefügt zwei Abbildungen (wenn ich es richtig erkannt habe Nr. 204, 206 sowie Dienstmarke 25). Dazu folgende Fragen:

    - Bei den Marken 204 und 206 ist jeweils eine Seite ohne erkennbare Zähnung. Ist derlei als Beschädigung anzusehen oder als fehlende Zähnung?

    - Die Dienstmarke Nr. 25 weist am Oberrand eine erstaunlich enge Zähnung auf (dafür am Unterrand eine eher undefinierbare). Die enge Zähnung finde ich im Michel-Osteuropa-Katalog nicht. Wer kann näheres darüber mitteilen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  2. #2
    SAMMELGEBIET POLEN Avatar von Stan
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Ergolding
    Beiträge
    693
    Also probieren wir es mal:

    Die Dienstmarke hat die Zähnung L 10 3/4 oder L 11. Die Zähnungen bei diesen polnischen Marken dieses Zeitraumes (1944 - ca. 1950) haben oft eine schlechte Zähnung. Dies ist bedingt durch das Papier, das oft von schlechter Qualität war und gleichzeitig durch die nicht mehr so gut funktionierende Perforationsmaschine.
    Bei Deinen Briefmarken von 1924 (Adler im Kranz) würde ich, ohne lang nachzudenken, sagen, dass die Zähne durch Sammlerhand entfernt wurden, also eine Verfälschung. Diese Marken wurden auch mit Linienzähnung hergestellt, so dass das Format der Marke oft unterschiedlich ausfiell. Hat man nun eine recht breite Marke, kann man sehr schön eine Seite manipulieren.
    Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nichts aus Erfahrung lernen.

    (George Bernard Shaw Irischer Dramatiker, 1856-1950)


    Stan

  3. #3
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494
    Hallo Stan, Danke für die Einschätzung. Dann werde ich die beiden defekten Stücke 204 und 206 wohl entsorgen.

    Zur Dienstmarke habe ich einige Vergleichsexemplare mit eingescannt. (Beim Scannen sind die Farbnuancen sehr viel deutlicher abgebildet worden als sie dem Auge erscheinen.) Kann die enge Zähnung am Oberrand der betreffende Marke eventuell beim Abreißen von einer Rolle entstanden sein? Aber eigentlich sind diese Marken ja im Bogen hergestellt worden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #4
    SAMMELGEBIET POLEN Avatar von Stan
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Ergolding
    Beiträge
    693
    Hallo Dirk,

    habe gerade festgestellt, dass mir ein Fehler in meiner ersten Antwort unterlaufen ist. Habe glatt eine Seite überblättert.

    Also hier nocheinmal:
    Bei dieser Dienstmarkenausgabe gibt es grundsätzlich folgende Linienzähnungen:
    10 3/4
    11
    11 1/4
    12 1/4
    10 3/4: 12 3/4
    13 3/4:11 1/4
    10 3/4:11
    11:10 3/4
    11: 12 1/4
    11 1/4: 11
    11 3/4:11
    12 1/4: 11 1/4
    12 1/2: 11 1/4
    12 3/4: 11
    12 3/4:12 1/4
    11 1/4: 12 1/4
    11 1/4: 10 3/4
    12 1/4: 11
    12 3/4: 11 1/4
    13 3/4: 11 1/4
    und mindestens eine Handvoll Farben und Papiersorten!
    Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nichts aus Erfahrung lernen.

    (George Bernard Shaw Irischer Dramatiker, 1856-1950)


    Stan

  5. #5
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494
    Oha, dass der Michel-Europa-Katalog kaum Spezialisierungen aufführt, war mir ja bewusst, aber dass so zahlreiche Spezialisierungen bei einer einzigen Michel-Nummer zu finden sind wie sonst allenfalls bei manchen Ausgaben der Bautenserie nach dem 2. Weltkrieg hätte ich nicht erwartet. Danke für die ausführliche Darstellung.

    Ich habe das fragliche Exemplar untersucht und bin auf 14 : 11 1/4 gekommen. Es dürfte sich also um die letzte der genannten Zähnungen handeln. Die unvollständigen Zähne am unteren Rand weisen ebenfalls auf eine ungefähr 14er Zähnung hin, damit ist mir klar, dass ich das gute Stück als defekt entsorgen kann.

    Aber immerhin bin ich wieder um einiges Wissen reicher geworden.

  6. #6
    SAMMELGEBIET POLEN Avatar von Stan
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Ergolding
    Beiträge
    693
    Ein bischen provokant sage ich immer im meinem Heimatverein, wenn alle gierig auf den neuen Michel warten, dass der Michel nichts anderes als eine etwas bessere Fehlliste ist!
    Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nichts aus Erfahrung lernen.

    (George Bernard Shaw Irischer Dramatiker, 1856-1950)


    Stan

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.909
    Zitat Zitat von Dirk Bake Beitrag anzeigen
    Hallo Stan, Danke für die Einschätzung. Dann werde ich die beiden defekten Stücke 204 und 206 wohl entsorgen.

    Zur Dienstmarke habe ich einige Vergleichsexemplare mit eingescannt. (Beim Scannen sind die Farbnuancen sehr viel deutlicher abgebildet worden als sie dem Auge erscheinen.) Kann die enge Zähnung am Oberrand der betreffende Marke eventuell beim Abreißen von einer Rolle entstanden sein? Aber eigentlich sind diese Marken ja im Bogen hergestellt worden.


    Ist ja doch nicht nur Dienstmarke 25???
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

Ähnliche Themen

  1. Verschobene Zähnung: Nachschlagewerk?
    Von Dirk Bake im Forum Philatelistische Literatur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 16:41
  2. Zähnung beschneiden...?
    Von Beppo im Forum Technische Fragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 10:39
  3. Germania 144 Zähnung
    Von RCFlug im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 14:36
  4. einwandfreie Zähnung
    Von OliS im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 22:42
  5. Zähne / Zähnung
    Von Zimmermann Wolfgang im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 13:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •