Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: SBZ Sammler aufgepasst

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Elite-Sammler
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Ettenheim
    Beiträge
    20

    SBZ Sammler aufgepasst

    Hallo,

    bin neu hier und wollte fragen wer denn sonst noch die Ausgaben der SBZ sammelt. Denn dann könnten wir hier mal ein Thread mit unseren Sammlungen präsentieren.

    Mfg
    Elite-Sammler

  2. #2
    Pilstrinker Avatar von Oliver Graf
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    586
    Sammeln schon, aber mehr nebenbei, nicht so intensiv.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Elite-Sammler
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Ettenheim
    Beiträge
    20

    Was hättest du denn?

    Hy, is doch doch trotzdem was. Was hast du denn von den ganzen Marken? So eine kleine Einführung...

  4. #4
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.632
    Ich sammle auch SBZ, aber auch nur die Hauptnummern (ab MiNr.182) und was so kommen mag...
    Nur "Köpfe I" haben meine spezielle Aufmerksamkeit!

  5. #5
    Pilstrinker Avatar von Oliver Graf
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    586
    So wie Jurek handhabe ich das bei SBZ auch, aber auch die Köpfe nur so lala.

  6. #6
    Lokalausgabensammler
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    166

    bin kein Elite-Sammler

    Hallo,

    ich traue mich gar nicht an einer Diskussion, die von einem Elite-Sammler eröffnet wurde, teilzunehmen. Aber ich wage es mal. Ich sammle die dt. Lokalausgaben ab 1945 und die SBZ wird gerade zu einem Nebengebiet. Da ich mich aber bei der Bestimmung von Farben und Papierunterschieden sehr schwer tue, sammle ich SBZ nur geprüft bzw von nicht-Prüfer-Experten begutachtet, da man nicht immer alle Werte geprüft bekommt und es sich oft nicht lohnt kleinere Werte zum Prüfen zu schicken. Also, ich bin gerade dabei mir eine Referenzsammlung aufzubauen. Gruss Spargummi

  7. #7
    DDR und Preussen
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Quedlinburg
    Beiträge
    328

    Das schreckt wohl viele

    Zitat Zitat von Spargummi
    Hallo,

    ich traue mich gar nicht an einer Diskussion, die von einem Elite-Sammler eröffnet wurde, teilzunehmen. Aber ich wage es mal. Ich sammle die dt. Lokalausgaben ab 1945 und die SBZ wird gerade zu einem Nebengebiet. Da ich mich aber bei der Bestimmung von Farben und Papierunterschieden sehr schwer tue, sammle ich SBZ nur geprüft bzw von nicht-Prüfer-Experten begutachtet, da man nicht immer alle Werte geprüft bekommt und es sich oft nicht lohnt kleinere Werte zum Prüfen zu schicken. Also, ich bin gerade dabei mir eine Referenzsammlung aufzubauen. Gruss Spargummi

    Leute davon ab SBZ zu sammeln. Ich habe es aufgegeben, weil ich sowieso farbenblind bin und Papier- und Gummisorten, wenn nicht gerade Borkengummi, für mich auch nicht erkennbar sind. Und nur geprüfte Werte zu kaufen macht da auch nur bedingt Spaß, weil man ja nichts mehr entdecken kann. So ist SBZ leider zum kostenintensiven Gebiet verkommen, daß mir dann nichts mehr brachte.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Zackensammler
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    63

    Thüringen

    Ich sammle im Gebiet der SBZ speziell Thüringen (Marken, Belege, Stempel etc.) Mit den anderen Teilgebieten der SBZ beschäftige ich mich zwar, da vieles ähnlich ist, jedoch nicht zum Sammeln. Für alle, die sich für die SBZ interessieren und „tiefer“ einsteigen wollen, empfehle ich die dazugehörige Arge www.arge-thueringen.de

  9. #9
    D 45/49, Eire, RhB, Dernb Avatar von ralph
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    622

    SBZ finde ich gut...

    Ich finde, dass SBZ ein gutes Sammelgebiet ist. Man darf sich nur nicht von den Möglichkeiten zur Super-Spezialisierung und den damit verbundenen Preisen abschrecken lassen. SBZ nach Haupfnummern (fast) komplett postfrisch ist schnell und erschwinglich zu haben. Hier genügt zunächst der normale Michel D-Katalog. Dies stellt einen guten Startpunkt dar. Im Laufe der Zeit kann man - Schritt für Schritt- je nach Lust und Geldbeutel - die Spezialisierung weiter vorantreiben. Also nicht abschrecken lassen.
    Viele Grüße aus Berlin, Ralph

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Zackensammler
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von ralph
    Man darf sich nur nicht von den Möglichkeiten zur Super-Spezialisierung und den damit verbundenen Preisen abschrecken lassen.
    Durch schnelles angeeignetes Fachwissen, kann man ohne großen Geldbeutel auch bessere Stücke finden, gerade was Farben und Papiere dieses Gebietes betrifft. So habe ich mir meine Sammlung aufbauen können, ohne viel zu investieren zu müssen. Frei nach Jäger- und Sammlermanier - das macht für mich u.a. Briefmarkensammeln aus und nicht das Ankreuzen der fehlenden Werte auf einem Bestellzettel.

    Über einen Thread speziell für SBZ freue ich mich sehr und hoffe, dass sich viele mit Fragen und Antworten beteiligen.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bekannter Sammler
    Von vk76 im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 15:27
  2. sammler in S-A
    Von Lupe im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 23:34
  3. Fettleibige Sammler?
    Von abrixas im Forum Off-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 10:29
  4. Sind Sammler Messies?
    Von Fehldruck im Forum Off-Topic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 16:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •