Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Postamt auf dem Wendelstein

  1. #1
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.796

    Frage Postamt auf dem Wendelstein

    Weiß jemand postgeschichtlich etwas über das Postamt am Wendelstein oder
    weiß wo was darüber zu finden ist?

    Unser ArGe Bayern Vorsitzender würde sich über Hinweise sehr freuen!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Cantus
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Neutrebbin (Oderbruch)
    Beiträge
    66
    Hallo abrixas,

    es sind ja inzwischen ein paar Jahre ins Land gegangen und niemand hat deine Frage beantwortet. Ich kann das leider auch nicht, aber vielleicht gefällt dir die folgende Karte und der sehr saubere Stempel vom Postamt "Wendelstein". Die Karte lief am 14.1.1934 vom Wendelstein nach Röthenbach.


    Name:  Wendelstein_140134.JPG
Hits: 455
Größe:  78,8 KB

    Name:  Wendelstein_140134__.jpg
Hits: 472
Größe:  56,5 KB


    Name:  Wendelstein_140134_WStpl.jpg
Hits: 448
Größe:  56,9 KB

    Viele Grüße
    Cantus

  3. #3
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.796

    Daumen hoch Wendelstein ist nicht immer gleich Wendelstein

    Hallo Cantus.
    finde ich quietschlieb, dass Du so ausführlich antwortest, aber ich muss Dir leider etwas Wasser in den Wein gießen.
    Diese Karte (mit einem Superstempel!) stammt nicht vom Wendelstein sondern aus Wendelstein (Mittelfranken).
    Es gibt davon einen anderen Stempel, der hier zu finden ist:

    http://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php

    Dein Stempel ist in dieser Datenbank noch nicht erfasst. Es steht Dir frei, diesen neuen Stempel dort einzutragen - oder soll ich es für Dich erledigen?

    Jedenfalls finde ich es super, dass Du geantwortet hast!
    Danke

    abrixas

  4. #4
    Entdecker Avatar von intellisammler
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    832

    Beitrag Dies müßte der Berg sein

    Hallo,
    bin auch einmal auf die Suche gegangen. Dies ist mein Fundstück.
    Auf den Berg führt eine Zahnradbahn. Wieso hier keine Marke verklebt
    wurde? Nur so erklärlich, dass das Berghotel mit der Post eine Vereinbarung
    getroffen hat. Auf der Karte ist der Gebühr bezahlt Einzeiler in rot der unterste
    Stempel. Dies hat die Post draufgesetzt. Der Gastwirt hat bei der Post in
    Brannenburg die Postkarten vorgelegt, diese wurde gestempelt mit dem Geb. bez.
    und dann nach oben ins Hotel geschafft. Hier wurde der violette linke Stempel
    vom Hotel draufgesetzt. Der Besucher brauchte nur noch, die sozusagen "vor-
    frankierte Postkarte" erwerben, beschriften und in den Hausbriefkasten vom
    Hotel einzuwerfen. Bei der nächsten Besorgungsfahrt nach Brannenburg gab
    der Hotelier die Karte beim Postamt ab. So etwa könnte diese Geschichte aus-
    sehen. Die Postkarte wurde gestempelt und in Brannenburg ausgeliefert.
    Übrigens war der 18.9.48 ein Samstag. Ob da noch Samstagnachmittag ge-
    arbeitet wurde?

    Liege ich mit meiner These richtig?

    Intellisammler
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #5
    Deutschland, Schweiz, T+T
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    443
    Auf dem Berg "Wendelstein" gab es nie ein Postamt oder eine Posthilfstelle. Alle Post wurde "amtlich" in Brannenburg abgefertigt. Der übliche violette Hüttenstempel wird seit langem dort oben auf den verkauften Ansichts-Postkarten abgeschlagen.

    Beste Grüsse

    Karl

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    24
    Hallo zusammen!

    Im Wendelsteinhaus gab es eine Postablage als Saisonpoststelle. Laut Sem soll diese von ca. 1885-1894 bestanden haben, zuerst mmit normalem Postablagenstempel und danch mit normalem Einkreisstempel (ab ca. 1889) ausgerüstet. Wollte letztes Jahr zwei Belege mit den Stempeln auf Auktionen erwerben, war aber leider nicht erfolgreich.

    Viele Grüße

    kreuzer

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    24
    Und hier der ab 1889 in Verwendung befindliche Einkreisstempel "Wendelsteinhaus" auf Ansichtskarte nach München vom 9. Juni 1889.

    Viele Grüße

    kreuzer

    Name:  Wendelsteinhaus 001.jpg
Hits: 302
Größe:  98,7 KBName:  Wendelsteinhaus 002.jpg
Hits: 301
Größe:  99,2 KB

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Cantus
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Neutrebbin (Oderbruch)
    Beiträge
    66
    Hallo abrixas,

    es hat ein wenig gedauert, aber nun bitte ich dich, lade bitte du den Stempel für mich hoch. Der Durchmesser beträgt 26,5 mm.

    Viele Grüße
    Cantus

  9. #9
    Extra Bavariam nulla vita Avatar von abrixas
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Peissenberg
    Beiträge
    1.796

    Daumen hoch Alles klar!

    Zitat Zitat von Cantus Beitrag anzeigen
    Hallo abrixas,

    es hat ein wenig gedauert, aber nun bitte ich dich, lade bitte du den Stempel für mich hoch. Der Durchmesser beträgt 26,5 mm.

    Viele Grüße
    Cantus
    Schon geschehen!
    Und auch noch besten Dank an @kreuzer, somit bleiben - so denke ich - keine Fragen mehr offen.

    Liebe Grüße
    abrixas

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    24
    Am Postablagenstempel und weiteren Informationen arbeite ich noch. Falls ich noch etwas herausfinde, melde ich mich nochmal.

    Viele Grüße

    kreuzer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Langformat Briefe, wie auf dem Albumblatt unterbringen
    Von Rainer Fuchs im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 08:45
  2. Buchstabe "a" auf dem Rekozettel 1943
    Von tecons im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 15:38
  3. Skandinavien mitten auf dem Lontinent
    Von Michael im Forum Feedback zum BDPh-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2004, 19:07
  4. Deutschlands Philatelisten auf dem Vormarsch !
    Von guy69 im Forum Philatelie-Szene
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2003, 20:05
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 11:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •