Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Thema Postkrieg

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Alfred Bulenz
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    955
    Ist Postkrieg! Die Sendung wurde von der (scheinbar) sowjtischen Post zurückgeschickt...Israel und UdSSR hatten es nicht so sehr miteinander...
    ...wir bringens rüber

  2. #12
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.917
    Geht das Bild etwas größer, ich kann nichts entziffern:

  3. #13
    Aerophilatelie Avatar von Universum
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    862

    Mache?

    Hier die Vorderseite vergrößert-sieht alles nach Mache aus.....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    178

    Mache

    Ist mit grosser Wahrscheinlichkeit Mache. Gibt es oefter von israelischen Einzelpersonen.
    Mein Sammelgebiet: Postkrieg

  5. #15
    Aerophilatelie Avatar von Universum
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    862
    Warum wurde der Beleg beanstandet-wegen der Marke??

  6. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    178

    Was wurde beanstandet

    Angeblich das Aerogramm als Gesamtheit (wegen der Inschrift). Leider kann ich kein hebräisch.
    Allerdings glaube ich nicht, dass irgendetwas an dem Beleg beanstandet wurde. Wie gesagt, wahrscheinlich Mache.
    Mein Sammelgebiet: Postkrieg

  7. #17
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.258
    Englisch-hebräischer Aufkleber, wo der russische Stempel nicht aufgesetzt, sondern quasi schon drauf gedruckt ist. Ein Stempel in englisch, mit "First Day of Issue" und Rücksendehinweis durch die russische Post, natürlich mit Stern und englischer Abkürzung. Ist total normal, dass die Russen einen Aufkleber bauen wo hebräisch, englisch und französisch per Schreibmaschine drauf sind, - hebräischische Schreibmaschine sicher kein Problem für sie russische Post -, der einzige russische Text handschriftlich, anscheinend auch gleich mit auf dem Aufkleber. Für mich passt da vorn und hinten nichts zusammen.

    Das ist sicher genauso echt, wie Litzmannstadt Getto-Verrechnungsmarken mit Tagesstempeln der deutschen Post auf Briefabschnitt.

    Mike
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  8. #18
    Aerophilatelie Avatar von Universum
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    862
    Abgebildet ein Beleg,der mit südwestafrikanischen Briefmarken frankiert 1977 ( auf dem Scan schlecht zu entzifferen!) von Walvis Bay nach Windhuk/Namibia gelaufen ist.
    Die Marken wurden vom Postbeamten in Walvis Bay als ungültige Frankatur markiert,da Walvis Bay bis 1994 Teil der Südafrikanischen Union war(geographisch jedoch zu Namibia gehörte) -Der Abgangsstempel wurde neben die Frankatur gesetzt,Nachporto wurde jedoch nicht erhoben!
    Ist jemand bekannt,ob diese Behandlung ohne Erhebung von Nachporto eine Anweisung übergeordneter Stellen war?



    Walvis Bay HarbourWalvis Bay wurde - obwohl schon 1487 von Diaz entdeckt - im Jahre 1793 durch die Kap Holländer gegründet, aber schon drei Jahre später von den Briten annektiert. 1910 wurde Walvis Bay - wie auch die Kap Kolonie - Teil der Südafrikanischen Union. Nach der Unabhängigkeit Namibias blieb der einzige Tiefsee Hafen an der namibischen Küste zunächst im Besitz von Südafrika. Erst 1994 stimmte der damalige Präsident de Klerk einer Rückgabe an Namibia zu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von Universum (17.12.2006 um 09:16 Uhr)

  9. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    178

    Walvis Bay

    Ich nehme an die SWA-Marken waren in Walvis Bay gänzlich ungültig, so dass in diesem Fall einfach "falsche" Marken verwendet wurden.
    Mein Sammelgebiet: Postkrieg

  10. #20
    Aerophilatelie Avatar von Universum
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    862
    Ja,schon klar,aber warum wurde dennoch kein Nachporto kassiert?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thema zuschließen
    Von Fehldruck im Forum Feedback zum BDPh-Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 14:18
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 12:42
  3. Postkrieg modern
    Von mavrud im Forum Privatpost
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 22:13
  4. Thema-Melden
    Von rolin im Forum Feedback zum BDPh-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •