Liebe Freunde,

https://www.epubli.de/shop/buch/Die-...45075328/70829

http://www.altpostgeschichte.com/ind...ef496b9eaad7a5

http://www.altpostgeschichte.com/ind...73dc454228691d

nachdem ich mir das Buch von dem Autor kaufen konnte, hatte ich endlich Zeit zum Studium des Werkes. Eines vorab - ein rundherum empfehlenswertes Buch, die eine Lücke füllt.

Das große und gut gedruckte Buch leitet elegant in die Geschichte der Zeit ein und verdeutlicht die politischen und territorialen Verhältnisse der Zeit, ohne die kein Sammeln sinnvoll bzw. möglich ist.

Darüber hinaus werden Kalenderarium alt und neu (Revolutionskalender) gegenüber gestellt und erklärt, was für uns Postgeschichtler unabdingbar ist.

Gezeigt und beschrieben werden zahlreiche Briefe, die auch hinsichtlich ihrer Laufwege und Taxen/Gebühren gut aufgeschlüsselt werden. Darunter sind zahlreiche seltene und nicht einfach zu interpretierende Briefe, die hier nur teilweise im Forum angeschnitten bzw. gezeigt wurden.

Gewichts- und Tariflisten der involvierten Postverwaltungen werden ebenso übergreifend aufgelistet, wie auch die zahlreichen Stempel und Stempelformen, die auch hinsichtlich ihrer Funktion, Einsatzdauer und Seltenheit anschaulich vorgestellt und aktuell bewertet werden.

Wer sich, oder einem netten Anderen, eine große Postgeschichtsfreude angedeihen lassen möchte, ist gut beraten, dieses Buch zu erwerben. Dass der Preis mit ca. 100 Euro kein Schnäppchen sein kann, wird jedem klar, der es gelesen hat - es ist halt wie im richtigen Leben: Was gut ist, darf auch ein bisschen mehr kosten und dieses Buch ist wirklich gut. Ich empfehle es uneingeschränkt zum Kauf.

Beste Grüsse von bayern klassisch