Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Thema: Bund - Jahrgang 2008 - jenseits der Kataloge

  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    538
    Guten Abend Zusammen,

    ich möchte mal den Beitrag Nr. 2 von Rein wieder nach vorn holen.

    Die Selbstklebers haben meistens die gleiche Größe aber eine andere "Zähnungsmaß" d.h. viel grober 11 statt rund 14. Damit sehen diese Briefmarken deutlich anders aus! War das beabsichtigt?? Nur diese von Giesecke & Devriendt gedruckte selbstklebende Marken haben "normale" Kammzähnung-ähnliche "Zähnung":
    Nach meinem Katalog gab es vor der gezeigten "Rizzi"-Marke schon selbstklebende Marken mit Zähnung 14, z.B. die "Jahreszeiten" aus 2006 von GDL, die "Blaues Band -Bremen" aus 2004 und die "Salzachbrücke" aus 2003 vom Wertdruckzentrum WDZ. Und gab es nicht irgendwo einen Artikel von Herrn Zerbel, der über Schwierigkeiten bei der Zähnung berichtete? Es wird wohl der Versuch gewesen sein, die Zähnung der selbstklebenden Marken möglichst ähnlich zu den nassklebenden zu gestalten. Nach "Rizzi" gab es dann keine mehr.

    Die "Rizzi"-Marken sind auch bei der Fluoreszenz etwas anders als andere Marken. Natürlich finden wir die gelbe (UV-) Fluoreszenz wieder im Papier. Während aber die kürzlich besprochene "Madonna" das grün fluoreszierende IR-Merkmal in einem Dispersionslack "all-over" hatte, haben die "Rizzi"-Marken diesen Lacküberzug nicht.

    Name:  Rizzi.jpg
Hits: 58
Größe:  62,3 KB

    Bei der von Rein gezeigten Marke liegt das IR-Merkmal in der gelben Farbe. Besonders kräftig an der zweiten Figur von links. Auch die Unterschrift "Alles Gute" reagiert auf IR-Licht. Die weißen Zaunslatten und Sterne sind unbedruckt und reagieren nicht. Auch alle anderen weißen und grauen Bereiche zeigen ebenfalls keine Reaktion. Schaut man sich die bedruckten Bogenränder der nassklebenden Marken an, so leuchten auch diese grün. Also stimmt die gelbe Farbe als Träger des IR-Merkmals.

    Ähnlich verhalten sich die anderen Marken. "Danke" und "Herzliche Grüße" reagieren auch im Gelb am stärksten. Wolken und Mond jedoch nicht. Und auch nicht die Schrift ausserhalb - hier fehlt das Gelb. Wieder anders ist die "Herzlichen Glückwunsch"-Marke. Zusätzlich zum Gelb scheint das IR-Merkmal auch in einem Rot zu liegen. Jedenfalls leuchtet die Schrift oberhalb des Bildes, obwohl hier kein Gelb vorhanden ist.

    Und so bleibt das mit dem IR-Merkmal und der grünen Fluoreszenz doch spannend.

    Im Sinne von "Rizzi" sage ich Euch schon mal "Herzliche Grüße" aus Dresden, "Danke" für ein spannendes Briefmarkenjahr und "Alles Gute" für das Kommende. Ich würde mich freuen, wenn im kommenden Jahr jemand von Euch das IR-Merkmal nachvollziehen und bestätigen kann. Dann folgen auch die "herzlichen Glückwünsche".

    Bis dahin - bleibt neugierig.
    Ben.
    stay curious.

  2. #62
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.337
    Die Selbstkleber sind nicht gezähnt sondern gestanzt, allenfalls könnte man noch geschnitten sagen.

  3. #63
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.261
    Fricke,

    Nicht gestanzt sondern geschlitzt!

    "Kiss die cut" und nicht "die cut". Bund Briefmarken kenn ich nicht mit "die cut" ..... In die Niederlande und in Engeland gibt es viele "die cut" , speziell hergestellt für Sammler damit man nicht die ganze MH oder Folienbogen kaufen sollten.

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #64
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.712
    ... "kaufen sollte" schon, aber nicht "kaufen muss".

  5. #65
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    538
    Guten Morgen Fricke, Rein & Jurek,

    Nicht gezähnt sondern gestanzt [...] Nicht gestanzt sondern geschlitzt
    ... Wortspiele

    Sind doch Briefmarken erst dann gezähnt, wenn sie aus ihrem Bogen herausgelöst werden. Vorher reden wir noch von einer Perforation, die uns das Herauslösen aus dem Bogen erleichtern soll. Bekanntlich wird die Perforation erzeugt, indem Nadeln durch das Papier gestoßen werden. Also ist dieser Prozess im technischen Sinne auch eine Stanzung.

    Natürlich braucht man bei selbstklebenden Marken keine Zähne, von der Folie kann man sie auch ohne abziehen. Wir hätten dann einen Label. Es gibt ja auch selbstklebende Marken mit einer Wellenlinie. Und so wird also nur der Schein gewahrt: "eine Briefmarke hat Zähne zu haben". Wenn nicht ist sie geschnitten und möglicherweise mehr Wert. Bei selbstklebenden Marken sollten die Zähne jedenfalls nicht zu eng stehen, da sie bei einer maschinellen "Entgitterung" stören können. Möglicherweise ist auch das ein Grund, warum das Maß 14 Löcher auf 2 cm hier nicht verwendet wird.

    Übrigens überlege ich schon seit längerem, wie ich meinen Zähnungsschlüssel auf selbstklebende Marken anwende, wenn diese noch in ihrem Set kleben. Wahrscheinlich werde ich ihn mal auf eine Folie drucken.

    Bei den Schlitzen müssen wir etwas aufpassen. Schlitze sind durch das Material durchgehende, in der Länge begrenzte Stanzungen, die bei klappbaren Markenheften im Deckel vorkommen. Eigentlich auch eine Perforation. Bei den Markenheften der "Rosengrüße" ein preislich wirksames Unterscheidungsmerkmal.

    Viele Grüße
    Ben
    Geändert von Ben 11 (31.12.2017 um 13:04 Uhr) Grund: korrigiert.
    stay curious.

  6. #66
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.261
    Ben,.

    Bei diese Selbstklebers muss man zuerst an Hintenseite eine Wellelinie aufheben und dann noch eine echte Perforation zerreissen ....



    Nicht nur JESP, Haarlem hat solches unbequemes Zeug hergestellt aber auch Cartor, La Loupe....

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  7. #67
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.712
    Zitat Zitat von Ben
    Übrigens überlege ich schon seit längerem, wie ich meinen Zähnungsschlüssel auf selbstklebende Marken anwende, wenn diese noch in ihrem Set kleben. Wahrscheinlich werde ich ihn mal auf eine Folie drucken.
    Zähnungsschlüsseln gibt es auch auf durchsichtigem Plastik:

    Name:  Zähnungsschlüssel.jpg
Hits: 33
Größe:  95,9 KB

    Allerdings da frage ich mich, wo drauf wirklich die Zähnung 13 oder 14 ist (im inneren Bereich).

  8. #68
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.261


    Aber jetzt kommt es! Nicht alles ist weiss/cremig!









    Nicht nur die Blockrand hat kein Weissdruck, auch im Markenmotiv sind Teile ausgespart! Dass heisst dass die Druckerei [Giesecke & Devriendt, Leipzig] die cremige Farbe bewusst haben wollte! Also, kein SAD!
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  9. #69
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.712
    Rein, ich weiß ganz genau dass wir diese Briefmarken und Vorstellung davon von dir an einer anderen Stelle schon gehabt haben, weil ich damals deswegen diese Briefmarke vom einem Briefmarkenhändler für teures Geld in ** als Vergleichstück im Original extra dazu gekauft habe.

    Gruß und alles Gute für 2018!

  10. #70
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.261
    Jurek,

    kannst du alles wieder zurück finden was über eine Sondermarke aus 2005 geschrieben ist????

    Deine "Druckarten, Farbe, Papier und sonstige Herstellungseigenschaften" Draht hat schon 65 Seiten!!

    Die Such-Function dieser Forum gibt nur die allgemeine Draht-Adresse!

    Gruss, Rein

    Szczęśliwego Nowego Roku!
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Bund - Jahrgang 2007 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 21:51
  2. Bund - Jahrgang 1963 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 11:08
  3. : Bund - Jahrgang 1962 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 11:07
  4. Bund - Jahrgang 1964 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2017, 18:49
  5. BUND ETB´s Jahrgang 92 komplett - Was damit machen?
    Von razlo im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 05:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •