Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

Thema: Bund - Jahrgang 2008 - jenseits der Kataloge

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.280

    Bund - Jahrgang 2008 - jenseits der Kataloge

    Alle Sondermarken aus 2008 sind in mehrfarbigen Offsetdruck bei die bekannte Druckereien:

    - BDB = Bundesdruckerei Berlin
    - BSP = Bagel Security Print, Mönchengladbach
    - GDL = Giesecke & Devrient Leipzig

    Keine Sonderausgaben waren im Ausland gedruckt worden und das dauerte bis 2010.
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.280
    Ins gesamt 53 Sonderbriefmarken nassklebend gedruckt in

    - Berlin 15, wovon 3 mit Weissdrucke;
    - Leipzig 16, wovon 3 mit Weissdrucke;
    - München-Gladbach 22, keine mit Weissdrucke.
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.280
    Die Selbstklebers haben meistens die gleiche Grösse aber eine andere "Zähnungsmass" d.h. viel grober 11 statt rund 14. Damit sehen diese Briefmarken deutlich anders aus!

    War das beabsichtet??

    Nur diese von Giescke & Devriendt gedruckte selbsklebende Marken haben "normale" kammzähnung-ähnliche "Zähnung":





    Nicht nur sind die "Zähnen" abgeflacht, sonder daruntern ist noch eine Welle zu sehen:

    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #4
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    459
    Hallo Rein,

    die Rizzi-Marken sind so gewollt, glaube ich.
    Auf dem Doppelscan habe ich die Bilder von meinen ETB zusammenkopiert.

    Name:  rizzibeide.jpg
Hits: 196
Größe:  102,3 KB

    Das Markenheftchen ist schon seltsam, die Marken kleben OHNE Umrandung oder gegenseitigen Kontakt auf der Fläche.
    Und die Zähnungsränder verfärben sich bei mir schon leicht braun, ist das so ein Problem wie bei dem Heftchen MH 40 vom Jahr 2000?

    Wo, Wie und Womit wurde das MH 73 produziert ???

    Name:  rizzi_heft.jpg
Hits: 195
Größe:  92,5 KB

    Name:  rizziHeftobenlinks.jpg
Hits: 196
Größe:  23,2 KB

    LG, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.280
    Gabi,


    vielleicht hat das mit die Art von "Zähnung" zu tun???

    Nachher hat Giesecke& Devriendt, Leipzig nicht mehr solche feine Pseudozähnung benutzt, nur die grobere!

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  6. #6
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    459
    Hallo Rein,

    ok - groberes Raster - da muß ich mal in meiner gemischten Gebrauchtkiste nachsehen.
    Meinst Du denn, es gibt zwei(2) Zähnungsauflagen beim MH-73?

    Aber noch was ganz anderes, meine Schuhe waren heute morgen auch geputzt.

    DER NICHOLAS HAT ABER DEN BRIEFKASTEN VERWENDET! (der ist nicht frisch geputzt ...)
    Und kannst Du Dir vorstellen, was er dort reingelegt hat?
    Keine Nüsse oder Äpfel, er hat mich mit BACKSTEINEN überrascht

    Das war für den Nicholas sicher sehr anstrengend, er kam direkt aus den Niederlanden nach BaWü!
    Aber er hat doch keinen Rentierwagen, kann er denn fliegen?

    Rein, ein ganz großes BEDANKT an Dich, das ist meine erste Backsteinraster-Ansichtskarte. Dazu auch noch "MIT MEINEM NAMEN" !
    Ich habe mich so richtig, so ganz, so sehr, so überrascht gefreut! (Ich fass es fast nicht )

    Name:  20171206pkBacksteinraster.jpg
Hits: 178
Größe:  27,6 KB Name:  20171206pk3.jpg
Hits: 189
Größe:  96,6 KB

    LG, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  7. #7
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    459
    Hallo Rein,

    im Beitrag #3 schreibst Du: "Nicht nur sind die "Zähnen" abgeflacht, sonder daruntern ist noch eine Welle zu sehen"

    Kann das bei dem MH-73 Rizzi so funktioniert haben wie bei Rollenmarken mit abgezogenen Papierstreifen?
    Dann wäre das MH vielleicht eine doppelseitig bedruckte Trägerfolie?

    Name:  skRollenmarke.jpg
Hits: 162
Größe:  79,8 KB
    Name:  skRolle2008.jpg
Hits: 169
Größe:  29,4 KB
    Name:  skRolle2008_1ur.jpg
Hits: 164
Größe:  73,0 KB
    Name:  skRolle2008_2ur.jpg
Hits: 163
Größe:  65,3 KB

    VG, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.280
    Gabi,

    Dann wäre das MH vielleicht eine doppelseitig bedruckte Trägerfolie?
    Nein, es gibt Selbstkleber auf Trägerfolie [Rollen ohne Matrix] einseitig bedruckt. Selbstkleber in MH haben Trägerkarton meistens von hinten bedruckt! Der Matrix ist meistens noch da, aber kann auch wie bei die Rollen herabgezogen werden [Sehe deine "postfrisch" Artikel].

    Die Niederländische Selbstklebers in Hangblocks oder Hangheftchen sind beidseitig bedruckt worden in Rakeltiefdruck in England bei WSP.

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  9. #9
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    459
    Hallo Rein,

    -oje-, wenn die identische Zähnung Schule macht ...

    Benutzte Marken:
    Da wären Nasskleber theoretisch nur noch durch einen Bogenrand bestimmbar.
    Selbstkleber wären auch nicht mehr sicher identifizierbar, höchstens mit einem bräunlichen, durchfettenden Zähnungsrand.
    Manches kann vielleicht durch Druckraster-Unterschiede eingegrenzt werden?

    Name:  def_d1.jpg
Hits: 138
Größe:  104,6 KB

    (N=nassklebend, S=selbstklebend, G=Ganzsache)
    Das G-Bild ist von einer Philatelie-Werbesendung, ob die Plusbriefe auch so aussehen kann ich nicht sagen.

    Eventuell ist es inzwischen sinnvoll, alles unter dem Klischee-Namen zu listen und dort auf prägnante Unterschiede hinzuweisen?
    Im Michel haben bildgleiche nass- und selbstklebende Marken gleiche Klischee-Namen (Rizzi, Bogen und MH: deg, def, dex, dey)

    Das würde Katalog-Platz sparen und übersichtlicher sein (finde ich):

    Name:  KatDEF.jpg
Hits: 164
Größe:  43,9 KB

    efb=Einzelmarke vom Folienbogen

    VG, Gabi
    Geändert von kartendruck (09.12.2017 um 20:09 Uhr) Grund: efb-Erklärung
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.280
    Gabi,

    die Zähnungsmass kann dieselbe sein ABER Nass- und Selbst-kleber bleiben unterscheidbar!!!

    Offene Zähnen [mit Fasern] oder geschnitte Zähnen [Recht oder Wellenformig].

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bund - Jahrgang 1964 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2018, 14:28
  2. Bund - Jahrgang 2007 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 21:51
  3. Bund - Jahrgang 1963 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 11:08
  4. : Bund - Jahrgang 1962 - jenseits der Kataloge
    Von ReintjedeVos im Forum Besonderheiten der Jahrgänge - jenseits der Kataloge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 11:07
  5. BUND ETB´s Jahrgang 92 komplett - Was damit machen?
    Von razlo im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 05:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •