Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Bund 2002 Hochwasserhilfe

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    480
    Rein,

    d.h. es gibt es dritte "Rasterung" !!!! Auf die Bogenränder bei meine Rosette-Version keine Rosette aber auch keine Moiré!
    wieso "dritte Rasterung"?
    Typ I: mit Rosette + ohne Moirè.
    Typ II: ohne Rosette + mit Moirè

    Von der Entstehung würde ich sagen:
    1. Druck mit Moirè --> Fehler wurde irgendwann bemerkt. Anfertigung neuer Druckplatten.
    2. Druck ohne Moirè.

    Man müsste mal die Rasterweite und Punktgröße vergleichen, um die Unterschiede herauszuarbeiten.

    Wie erklären sich die unterschiedlichen Zähnungen? Ist A = Schalterbogen und C = Kleinbogen? Wieso kommen die bei beiden Typen vor?
    VG
    stay curious.

  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.914
    Zitat Zitat von Ben 11 Beitrag anzeigen
    Rein,

    wieso "dritte Rasterung"?
    Typ I: mit Rosette + ohne Moirè.
    Typ II: ohne Rosette + mit Moirè

    Von der Entstehung würde ich sagen:
    1. Druck mit Moirè --> Fehler wurde irgendwann bemerkt. Anfertigung neuer Druckplatten.
    2. Druck ohne Moirè.

    Man müsste mal die Rasterweite und Punktgröße vergleichen, um die Unterschiede herauszuarbeiten.

    Wie erklären sich die unterschiedlichen Zähnungen? Ist A = Schalterbogen und C = Kleinbogen? Wieso kommen die bei beiden Typen vor?
    VG

    Ben,

    mit Rosette innerhalb die Marke [=2e Druck]





    gibt es in die Ränder keine Rosette aber auch keine Moiré:





    Fast kein Gelb, nur Magenta und Zyan!

    Aber laut Michel



    Hat die 2e Auflage Moiré!

    MEINE Marke [3e Auflage] hat das nicht!
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  3. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.914
    Die 1e Auflage [Michel type I, "normales Raster"]:




    Deutlich schwarz unter 75 Grad!!!









    NIRGENDWO Rosette oder Moiré [im grün mit viel Phantasie eine ansetz dazu!?!?]
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.914
    Ben,

    Man müsste mal die Rasterweite und Punktgröße vergleichen, um die Unterschiede herauszuarbeiten
    Bei die 1e Auflage sind die schwarze Rasterpunkte viel zu gross!

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  5. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    480
    Rein,

    eine (geschlossene) Offset-Rosette kann nur mit 4 Farben in 4 Winkeln gebildet werden!
    Das heißt, Magenta und Cyan = blaue Welle können (bei 2 Winkeln) keine Rosette bilden. Eine offene Rosetta wäre möglich bei Magenta, Cyan und Schwarz in der blauen Welle.
    Die geschlossene Rosette kann nur in der grünen Welle vorkommen. Gelb (0°), Cyan (75°), Magenta (45°), Schwarz (15°) = 4 Farben und 4 Winkel (Winkel von der Senkrechten). Im grünen Bogenrand mit Gelb und Cyan gibt es ebenfalls nur zwei Farben und zwei Winkel.

    Bei die 1e Auflage sind die schwarze Rasterpunkte viel zu gross!
    ... das erklärt nicht das Moirè, da dieses durch Gelb und Cyan gebildet wird. Untersuche diese beiden Farben!

    VG Ben.
    stay curious.

  6. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.914
    Ben,


    ich habe noch bei keine meine Marken der 1e Auflage oder 2e Auflage Moiré gesehen. Bei die 2e Auflage hatten alle 4 Farben vergleichbar grosse Rasterpunkte [einschliesslich schwarz] um Rosette zu bilden.... Die schwarze Rasterpunkte der 1e Auflage sind zu grob und daher gibt es auch keine Rosetten!

    Wo es Moiré gibt ist möglich die Rede von eine 3e Auflage

    Gruss, Rein

    P.S.

    Im grünen Bogenrand mit Gelb und Cyan
    Wo hast du grün???? Ich sehe NUR magenta und zyan! Aber ich habe auch noch nicht ganze Kleinbogen Um zwei Typen unterscheiden zu können zählen die Ränder nicht mit!
    Geändert von ReintjedeVos (24.09.2017 um 22:27 Uhr)
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  7. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.914
    Für die AGF ist solche ausgabe mit Kleinbogen nicht interessant, jedoch kann man da 2 Seite finden:








    Einde zusätzliche Auflage von 10 MIllionen!?!?!
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  8. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.914
    Ben,


    Wie erklären sich die unterschiedlichen Zähnungen? Ist A = Schalterbogen und C = Kleinbogen? Wieso kommen die bei beiden Typen vor?
    Um mit mehrere Maschine das alle zu schaffen ...

    Später 10.09.2002 eine weitere Auflage wobei noch immer beide Zähnugsmaschine benutzt worden sind.

    Der Totalverkauf war letztendlich ziemlich niedriger !?!!?:

    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  9. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    480

    Umweltschutz und Hochwasserhilfe Teil 1

    Guten Abend Zusammen,

    die "Hochwasserhilfe"- Marken haben schon eine interessante Geschichte. Ich habe mir die 3 bekannten Ausgaben mal genauer angeschaut und die Unterschiede untersucht.

    1998 wird von der Bundesdruckerei Berlin (BDB) eine Sondermarke mit Zuschlag zum "Umweltschutz: Schützt die Küsten und Meere" mit dem Wert 110+50 (Pfennige) hergestellt. Das zweiteilige Markenbild, im unteren Bereich blau, im oberen grün, soll Meereswellen darstellen. [1]
    Gedruckt wird in 4-Farben-Offset mit den Standardwinkeln für Gelb =0°, Magenta =45°, Cyan =75°(/15°) und Schwarz =15°(/75°). Winkelangabe aus der Senkrechten / Waagerechten. Die Rasterweite liegt einheitlich bei R~0,11 mm, was einem Raster von 90 L/cm entspricht. Die Durchmesser der Rasterpunkte liegen bei D~0,08 mm, lediglich die Farbe Gelb kommt auf D~0,06 mm.

    Name:  Meere 98.jpg
Hits: 40
Größe:  74,6 KB

    Es bilden sich für den Offsetdruck typische Rosetten, die man gut erkennen kann, sie haben einen einen Durchmesser von ~0,22 mm.

    Name:  Meere Rosette.jpg
Hits: 40
Größe:  58,6 KB

    2013 wird von Bagel Security Print, Mönchengladbach (BSP) eine Sondermarke mit Zuschlag zur "Hilfe für die Hochwassergeschädigten" mit dem Wert 58+42 €-Cent hergestellt. Das bekannte Markenbild stellt Wellen dar. [1]
    Gedruckt wird in 4-Farben-Offset mit den Standardwinkeln. Die Rasterweite liegt bei R~0,14 mm, was einem Raster von 70 L/cm entspricht. Der Durchmesser der Rasterpunkte liegt bei D~0,08 mm, lediglich die Farbe Cyan kommt auf D~0,10-0,12 mm.

    Name:  HW_13.jpg
Hits: 41
Größe:  71,4 KB

    Auch hier kann man die Rosetten gut erkennen, der Durchmesser von 0,28 mm ist etwas größer, als bei der Ausgabe von 1998.

    Name:  HW_13_Rosette.jpg
Hits: 41
Größe:  59,0 KB

    Insgesamt also nichts Ungewöhnliches in der Herstellung dieser beiden Briefmarken Ausgaben. Die erkennbaren Unterschiede sind auf die verschiedenen Technologien der Hersteller zurückzführen.

    Literatur:
    [1] Michel Katalog Deutschland-Spezial 2016
    Geändert von Ben 11 (03.10.2017 um 19:18 Uhr)
    stay curious.

  10. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    480

    Hochwasserhilfe Teil 2

    2002 wird von Schwann-Bagel, Düsseldorf (SB) eine Sondermarke mit Zuschlag zur "Hilfe für die Hochwassergeschädigten" mit dem Wert 56+44 €-Cent hergestellt. Das bekannte Markenbild stellt wieder Wellen dar. [1]
    Gedruckt wird in 4-Farben-Offset mit Standardwinkeln für Gelb =0°, Magenta =45°, Cyan =75° (/15°) und Schwarz =15° (/75°). Winkelangabe aus der Senkrechten / Waagerechten.

    Von den Marken sind zwei Zähnungen A=K13:13 ½ und C=K13:14 bekannt. Die Bezeichnung in A und C wirft die Frage auf: Gibt es auch eine Zähnung "B"?

    Laut Katalog werden zwei verschiedene Rastertypen genannt bzw. beschrieben.
    - Typ 1: „normale Rasterung“ – ähnlich einer Textil- oder Gewebestruktur [1], bzw. „eine Art Rautenraster, man kann es auch als Strich und Punkt beschreiben“. [2]
    - Typ 2: Rasterung mit Moirèbildung – ähnlich einer Wabenstruktur [1], bzw. „eine Art Kreisraster, man kann es auch als Waben […] beschreiben“. [2]

    Diese Klassifizierung schätze ich als unbrauchbar ein. Die schwarz-weiß Bilder im Spezialkatalog lassen zudem keine Unterscheidung erkennen.

    Was ist also der Unterschied und gibt es wirklich ein Moirè?

    Typ 1: "normales Raster" - ist eigentlich kein "normales Raster"
    Rasterweite R~0,14 mm, mit der Besonderheit, dass die Farbe Schwarz mit R~0,18 mm gedruckt wurde. Der Durchmesser der Rasterpunkte liegt für Gelb und Magenta bei 0,10 mm, für Cyan und Schwarz bei 0,12 mm. Aufgrund des unterschiedlichen Rasters von Schwarz (55 L/cm) zu den anderen Farben (70 L/cm) kann sich keine Rosette bilden. Der beschriebene Eindruck von großen und kleinen Punkten ist richtig, wobei die großen Punkte vom Schwarz sind und die kleinen Punkte durch Farbmischung Cyan und Magenta entstehen.

    Name:  HW_02_T1.jpg
Hits: 38
Größe:  76,8 KB

    Typ 2: Raster mit "Moirè" - hat eine Offset-Rosette und ist damit nichts Besonderes.
    Rasterweite liegt für alle Farben bei 0,14 mm, was einem Raster von 70 L/cm entspricht. Der Durchmesser der Rasterpunkte liegt einheitlich bei 0,10 mm, lediglich Cyan hat wieder 0,12 mm. Es wird eine Rosette gebildet.

    Name:  HW_02_T2.jpg
Hits: 37
Größe:  74,6 KB

    Die Raster mal im Detail betrachtet.

    Name:  HW_02_Rasterunterschied.jpg
Hits: 37
Größe:  78,5 KB

    Fazit ist also: Es gibt gar kein Moirè! Die Besonderheit in dieser Ausgabe ist nicht das Vorhandensein einer Offset-Rosette, sondern das Fehlen dieser.

    Den Eintrag im Spezialkatalog sollte die Michel-Redaktion mal korrigieren.

    Literatur:
    [1] Michel Katalog Deutschland-Spezial 2016
    [2] Briefmarken Spezialversand Rudolf Schmid (Internetseite)
    Publikation Rastertypen und Zähnungstypen
    [3] AGF-Rundschau Nr. 106 III/2002

    Viele Grüße
    Ben.
    Geändert von Ben 11 (03.10.2017 um 19:18 Uhr)
    stay curious.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Saar Hochwasserhilfe Block 2
    Von klimanja im Forum Fälschungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 12:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 11:48
  3. Gebe Schweiz 1980-2002 **Suche BUND Euromarken **
    Von sodrei im Forum Tauschforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 19:58
  4. Deutsche Post - Jahrbuch 2002
    Von ThomaS im Forum Bund
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 18:06
  5. Frankreich Mi 255 (1954 ./. 2002) ?
    Von ejp heimke im Forum Restliches Europa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 14:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •