Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Realistischer Wert Schweiz-Sammlung

  1. #1
    Deutschlandsammler
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    9

    Realistischer Wert Schweiz-Sammlung

    Von einem Freund erhielt ich die Schweiz-Sammlung seines Vaters "zu einem reellen Preis". Die Sammlung setzt ca. 1880 ein, hat am Anfang (nur gestempelt) große Lücken und ist ab den 50ern (nur postfrisch) weitgehend komplett; auch mit Aboware (FDC) begleitet.
    Wieviel gebe ich dem Freund am besten? Schweiz scheint in Deutschland nicht gesucht zu sein; Sammlungsaufrufe bewegen sich bei ca. 150 € und gehen meist nicht weg.

    Danke für Eure Unterstützung.

  2. #2
    Deutschland 1933 - 1949 Avatar von Kontrollratjunkie
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    1.260
    Hallo Markenhamster,

    auch das Sammelgebiet Schweiz wird in Deutschland gesammelt, warum auch nicht. Es sind schöne Marken mit interessanten Motiven.
    Die "Sammelaufrufe" (Was ist das ?) richten sich meist nach dem Inhalt der Sammlung und werden dann nach Marktlage realisiert.
    Mit Deinen Angaben ist aber eine seriöse Einschätzung unmöglich. Eine moderne Schweizsammlung ohne Klassik verkauft sich sicher nur schwer und begleitende FDC machen das Angebot nicht besser.
    Entscheidend ist oftmals die Unterbringung der Sammlung (Vordruckalbum ? Welches ?) und natürlich die Kenntnis über den Umfang der Sammlung. Wie weit geht z.B. die postfische Sammlung ? Bis 2017 ?
    Bei ein wenig mehr Information könnte man auch besser beraten.

    Gruß
    KJ

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    372
    Postfrische Schweiz- und Liechtensteinmarken sind relativ lange gültig. Man sollte überlegen, sie zum Nominalwert zu verkaufen, oder aber zu verkleben.
    Mehr wird sich da wohl nicht erlösen lassen. Bei den klassischen Marken kommt es stark darauf an, wie die Sammlung besetzt ist.
    Gruß
    W.

  4. #4
    Deutschland 1933 - 1949 Avatar von Kontrollratjunkie
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    1.260
    Die Marken der Schweiz haben seit 1964 unbegrenzte Gültigkeit, die des Fürstentums Liechtenstein nur noch seit 1996.
    Bei relativ modernen Sammlungen liegt hierbei oft der einzige realisierbare Wert, wenn denn unbedingt verkauft werden muss.

    Gruß
    KJ

  5. #5
    Deutschlandsammler
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    9
    Ich danke Euch schon mal für die Wasserstandsmeldungen und kann nach Detailsuche melden:

    Klassik vereinzelt gestempelt besetzt, zB günstige Werte sitzende Helvetia gez., komplett postfrisch und FDC ab 1964 bis 2005, vereinzelte Viererblocks Pro Patria aus dieser Zeit.

    Klingt nach Frankaturware und Aufbaumöglichkeit für eigene Sammlung und eher einem feuchten Händedruck für den Freund?

    Beste Grüße

    der Markenhamster

  6. #6
    Deutschland 1933 - 1949 Avatar von Kontrollratjunkie
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Preussen
    Beiträge
    1.260
    Das kann man so sagen, wobei bei dem Händedruck der eine oder andere Schein den Besitzer wechseln sollte.
    Es macht natürlich einen Haufen Arbeit, die kleinen Wertstufen zu sortieren und einen solventen Ankäufer zu finden. Aber ca. 55-60 EUR pro 100 Franken kann man mit Glück erlösen.
    Besser wäre es natürlich, die Sammlung fortzuführen.....

    Gruß
    KJ

  7. #7
    Deutschlandsammler
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    9
    Hab ich ja auch vor - aber dem Freund muß ich ja auch was geben... Habe mich schon entschlossen, neben Deutschland jetzt auch zu Schweiz und Liechtenstein zu gehen - und daher suche nich nach Hinweisen hinsichtlich des Werts. (Ich möchte den Freund hinsichtlich der ererbten Sammlung nicht übers Ohr hauen, aber auch nicht unnötig draufzahlen.)

    Vielen Dank,

    der Markenhamster.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.301
    Sammlungen wie beschrieben dürften letztlich etwa 5-10% des Katalogwertes der unbeschädigten Marken bringen.
    Zahle Deinem Freund 5% und er kann wohl zufrieden sein.

  9. #9
    Deutschlandsammler
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    9
    Dankbare Hamstergrüße für den Tip! :-)

Ähnliche Themen

  1. Wert der Sammlung
    Von Cannedy im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 13:29
  2. Schweiz M.Nr:60 und 62 c,wer kennt den derzeitigen Wert?
    Von markenmaeuschen im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 14:19
  3. realistischer Preis für DR 2a auf Ortsbrief Hannover?
    Von letter-man im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 13:43
  4. Wert Katapultpostbrief ab Schweiz
    Von Universum im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 21:42
  5. Fragen zu Schweiz-Sammlung
    Von schlaflos1971 im Forum Schweiz
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 19:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •