Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 82

Thema: Stichtiefdruck nach dem 2. WK

  1. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.846


    Die graue Farbe ist neben die 4 andere Farben [Zyan, Magenta Gelb und Schwarz] NICHT in Offsetdruck weil es keine 5e Offsetdruckwerk gab...





    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  2. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.846
    Auch auf die Goebel "Quantz" gedruckt worden d.h. komb. StTdr und Odr - 3 von 4 Werte!





    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  3. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.846
    Und da war die Eloxal Körnung so regelmässig wie eine Linienraster


    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #44
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    343
    Rein ,

    vor dem Mittagessen kam bei uns ein schweres Paket an ...
    Es war ETWAS unterwegs! Nach der "Entbindung" wurde mein Essen kalt

    Ich DANKE Dir, das ist ja wie Geburtstag von Neujahr bis Weihnachten!

    Bevor ich erstmal wieder völlig abgelenkt und Forums-inaktiv werde, bestätige und akzeptiere ich noch Deine Aussage, dass Druck international ist

    Vom Jahr 2011 gibt es einen Zweiländerdruck Danmark/BDB als komb. StTdr. mit Odr. auf BRD-Nr. 2870.

    Name:  _nr2870.jpg
Hits: 60
Größe:  56,3 KB

    Name:  _nr2870detail1.jpg
Hits: 57
Größe:  92,2 KB

    Name:  _nr2870detail2.jpg
Hits: 58
Größe:  39,8 KB

    Name:  _nr2870wert.jpg
Hits: 58
Größe:  30,1 KB

    Name:  _nr2870druck.jpg
Hits: 60
Größe:  35,8 KB

    Demnächst, wenn ich wieder mehr Zeit habe , schau ich mal, ob es auch andere "Mehrländer-Drucke" für Deutschland gibt!

    Ganz liebe Grüße von Gabi, die völlig perplex ist
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  5. #45
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    465
    Guten Abend Zusammen,

    nochmal zur Adenauer Marke.

    Name:  Adenauer.jpg
Hits: 52
Größe:  64,4 KB

    Zitat Rein Druckarten, Papier... #405: Die Arge GF hat SEHR viele wundervolle Beiträge geliefert! ABER, die sind von Anfang an meistens beschäftigt gewesen mit Randbedruckungen und Herr Gunther Schwarz hat viele Publikationen hergestellt wovon einige auch in meine Bücherei. Fast ohne drucktechnische Details. M.E. gehen seine Forschungen auch nicht in diese Richtung - schon gut jeder macht was er möchte - und d.h. dass die von dich obengenannte Aussage mir nicht so viel sagt.
    Ich finde die Informationen von G. Schwarz schon ganz interessant. Er geht zum Beispiel auf die Bogenzähler ein, wie oben im Bild von meinen Marken zu sehen. Diese gibt es nur im Rollenrotationsdruck und sie werden mit einem separaten Zählwerk immer parallel zur Druckrichtung angebracht.

    So gibt also die Faserausrichtung des Papiers nur Hinweise auf die Lage der Marken im Bogen / der Bahn, jedoch keine Rückschlüsse auf die Herstellungsart Bogen- oder Rollendruck. Die Herstellungsart lässt sich dagegen mit dem Bogenzähler genau festlegen. Die Adenauer-Marke wurde also im Stichtiefdruck auf einer Rollenmaschine hergestellt.


    PS:
    Rein: Was den Druckverfahren angeht hast DU recht und der lieber Ben sitzt FALSCH. Er sollte besser schauen
    ... mache ich.

    Vom Jahr 2011 gibt es einen Zweiländerdruck Danmark/BDB als komb. StTdr. mit Odr. auf BRD-Nr. 2870.
    ... Zweiländerdruck? Ich habe keine dänische Marke gefunden, die genau so aussieht In meinem Katalog steht als Hersteller "Post Danmark".
    Gabi, schön dass Du Dich wieder beteiligst. Das Thema ist spannend und hat noch so manche Überraschung.

    Viele Grüße
    Ben.
    Geändert von Ben 11 (13.09.2017 um 20:38 Uhr)
    stay curious.

  6. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.846
    Ben,

    Die Adenauer-Marke wurde also im Stichtiefdruck auf einer Rollenmaschine hergestellt.
    Wir sind uns einig! Aber diese Marke steht nicht auf Schwarz' Liste d.h. die Marke ist gedruckt worden auf die 1950 Goebel-Rollendruck Stichtiefdruck-Maschine wie auch die meiste andere pre-1973 Marken in Stichtiefdruck (#27). Wie ich schon geschrieben habe - #31 - ist die Papierlaufrichtung fast immer parallel an die kurze Achse bei diesen Format.

    Gruss, Rein

    PS

    http://www.ebay.de/itm/Handbook-of-P...MAAOSwnB1ZuBkC

    Nicht zu teuer! Jeder von uns hat dieses Buch schon
    Geändert von ReintjedeVos (13.09.2017 um 21:42 Uhr)
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  7. #47
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.846
    https://philatelie.deutschepost.de/B...dwig-Jahn.html

    Entwurf: Annegret Ehmke, Eutin
    Motiv: Turnplatz Hasenheide, Berlin 1818; Lithografie "Der erste Turnplatz Deutschlands" mit freundlicher Genehmigung des Friedrich-Ludwig-Jahn-Museums, Freyburg (Unstrut)
    Wert: 1,65 Euro
    Druck: Mehrfarbiger, kombinierter Offset-/Stichtiefdruck Bundesdruckerei GmbH, Berlin / Post Danmark A/S Stamps
    Größe: 44 x 26 mm
    Papier: Gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP 2
    Ausgabetag: 09.06.2011

    Wie soll ein einfacher Sammler so etwas interpretieren?????
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  8. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    465
    Wer oder was ist ein "einfacher Sammler"?
    Vielleicht so: der Entwurf der Druckform stammt aus Berlin und die Herstellung der Marken erfolgte in Dänemark. Was steht denn bei der Luftschiff-Marke aus 2007?

    Die Marke ist aber recht interessant. Der Stichtiefdruck zeigt einen richtig schönen erhabenen Farbaufbau im Schwarz. Und seltsam ist, dass das Papier nicht gelb fluoresziert, wie sonst alle anderen Marken. Das IR-Signal liegt in der grauen Hintergrundfarbe (Offsetdruck).

    VG Ben.
    stay curious.

  9. #49
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.846
    Tja, die Bundesdruckerei jkonnte auch gar nichts anderes

    Alles verschrottet ...
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  10. #50
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    343
    Hallo ,

    @Ben, mit "Zweiländerdruck" meine ich, dass 2 Druckereien in 2 verschiedenen Ländern/Staaten am Druck beteiligt waren.
    Das hat doch nichts mit Parallelausgaben zu tun (gleiches Markenbild in min. 2 verschiedenen Staaten); und auch nichts mit Gemeinschaftsausgaben wie z.B. CEPT (Europamarken).

    @Rein
    meine Interpretation zur BRD-Nr. 2870 (Turnplatz Jahn, 2011):
    1. Offsetdruck in Berlin, BDB
    2. Stichtiefdruck in Dänemark
    Das ist eine internationale Herstellungs-Kooperation, wie Du sagtest: "Druck ist international"
    Falls meine Interpretation stimmt, könnte es eventuell irgendwo noch andere "Kooperations-Drucke" geben?
    Für Deutschland-Briefmarken habe ich keine weitere Druckbeschreibung dieser Art gefunden.

    Anders ist die Komplett-Anfertigung deutscher Briefmarken durch andere Staatsdruckereien wie Enschedé oder Wien.
    Der kombinierte Stichtiefdruck mit Offsetdruck ist bei uns ab 2006 kuzzeitig europäisch geworden ...

    --------------------------------------------------------------------------------
    Wien, BRD-Nr. 2558 von 2006

    Name:  _a.jpg
Hits: 29
Größe:  36,4 KB Name:  _b.jpg
Hits: 28
Größe:  40,7 KB Name:  _c.jpg
Hits: 28
Größe:  30,0 KB

    Der Marken-Entwurf für diese Parallelausgabe stammt von Herrn Rieß aus Chemnitz.
    Welche Druckerei wird denn bei der schwedischen Briefmarke angegeben?
    Wobei die Marke in Schweden zu einem Satz mit 3 Werten gehört, SWE-Nr. 2545-2547.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Enschedé, BRD-Nr. 2598 von 2007

    Name:  _d.jpg
Hits: 29
Größe:  37,9 KB Name:  _e.jpg
Hits: 29
Größe:  32,2 KB

    Mittlerweile druckt Enschedé weitere Marken (Nr. 2833, 2901-2903 (und 2909 ?), 2961 (und 2966 ?), 2964 (und 2967 ?), 3132-3134, 3188 (und 3196 ?) ...) auch im reinen Offsetdruck für Deutschland.

    --------------------------------------------------------------------------------

    Vielleicht sind dies teilweise "neue" Kapitel, weitere Zweige der Briefmarken in der Kommunikationsgeschichte?

    VG, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 16:24
  2. Zensur in Luxemburg nach dem II. Weltkrieg
    Von philaservice im Forum Luxemburg
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 20:45
  3. Ersttagsbriefe nach dem Ausgabedatum?
    Von Ulrich im Forum DDR
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 22:09
  4. Luxemburger Besatzung nach dem 2. Weltkrieg
    Von Lars Böttger im Forum Luxemburg
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 07:57
  5. Fälschungen: Lokalausgaben nach dem 2. Weltkrieg
    Von Lars Böttger im Forum BDPh-Fälschungserkennung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 09:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •