Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Giebeler - die aktuelle Offsetdruck Rollendruck-maschine der Bundesdruckerei

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.087

    Giebeler - die aktuelle Offsetdruck Rollendruck-maschine der Bundesdruckerei

    Warum wird in die Bund Philatelie die Namen der Herstellers von Druckmaschine, Papier, Perforiermaschine usw. nicht erwähnt???

    Oder werden Namen phantasiert wie die Quantz-Maschine???


    https://www.welt.de/print-welt/artic...te-Marken.html


    Die Bundesdruckerei hat am Freitag eine "Sechs-Farben-Rotationsoffset-Druckmaschine" in Betrieb genommen. Die rund fünf Mio. DM teuere Maschine der Firma Giebeler druckt Briefmarken. Sie ist das Kernstück des künftigen Produktionsprozesses für Briefmarken. Bereits beim Durchlauf der Papierbahnen werden sie perforiert. Die sogenannte integrierte Schleifperforation spart vor allem Zeit. Denn innerhalb einer Minute schafft die Maschine 110 Meter Perforation. Ohne Perforierung laufen 250 Meter in sechs Farben durch die Rotation.

    Die Bundesdruckerei ist spezialisiert auf Sicherheitstechnologie. Sie hat Aufträge aus der ganzen Welt für Banknoten in den jeweiligen Währungen, stellt aber auch Ausweis und Führerscheine her, sowie Hochsicherheitskarten und elektronische Publikationen, wie die Smartcard. Die Bundesdruckerei erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit 3200 Mitarbeitern 900 Mio. DM Umsatz.
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.087
    http://www.print.de/News/Markt-Manag...el-weiterleben

    Giebeler wird unter dem Dach von Drent Goebel weiterleben
    Firmenname und Kundenstamm von Insolvenzverwalter gekauft

    02.06.2003

    Die Firma Giebeler (Langenfeld), 1927 gegründeter und mittlerweile insolventer Hersteller von schmalbahnigen Rollenrotationsdruckmaschinen, geht in der holländisch-deutschen Drent Goebel-Gruppe (Eerbeek, Niederlande) auf. Am 2. Juni gab Drent Goebel eine »offizielle strategische Zusammenarbeit« mit Giebeler bekannt.

    Über die Giebeler Druckmaschinen GmbH war am 2. Dezember 2002 das Insolvenzverfahren eröffnet worden und der Düsseldorfer Insolvenzverwalter Dr. Jörg Nerlich hatte bislang vergeblich Käufer gesucht.

    Am 31. Mai 2003 hat nun Drent Goebel »einige Assets, den Kundenstamm und den Namen Giebeler« erworben, wie CEO Rob J. Teunissen auf Anfrage von Deutscher Drucker mitteilte.

    Während die Giebeler Druckmaschinen GmbH weiter abgewickelt wird, stellt Drent Goebel den Service und die Ersatzteilversorgung für alle Giebeler-Kunden sicher. Die Serviceaktivitäten werden von Darmstadt aus gesteuert.

    Drent Goebel war 2001 durch den Zusammenschluss des Darmstädter Herstellers Goebel mit dem niederländischen Unternehmen Drent entstanden.

    Drent Goebel http://www.drent-goebel.com
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.087
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.087
    Welche Bund Marken sind in Flexodruck hergestellt worden und welche haben hier Schleiffperforation bekommen?

    Die Kataloge hatten oft keine Ahnung und geben zu wenig oder falsche Informationen weil die Bundespost auch nicht alles freigibt
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

Ähnliche Themen

  1. Zitterdruck bei Offsetdruck
    Von ReintjedeVos im Forum Bund
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 20:45
  2. Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 11.10.2017, 15:45
  3. Die Quantz-maschine
    Von ReintjedeVos im Forum Bund
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 19:26
  4. die aktuelle philatelie, Seite 384 ...
    Von bayern klassisch im Forum Postgeschichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 17:59
  5. Aktuelle Fälschung zum Schaden der Post
    Von Phila im Forum Fälschungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 01:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •