Seite 57 von 65 ErsteErste ... 7475556575859 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 648

Thema: Druckarten, Farbe, Papier und sonstige Herstellungseigenschaften

  1. #561
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    450
    Guten Morgen Rein,

    meinst Du, bei BRD-Nr. 367 wurde beim Offsetdruck gummiertes Papier bedruckt?
    Oben glatte Gummierung, unten geriffelte Gummierung?
    Die Bildformate sind ja anscheinend auch unterschiedlich, oben größer als unten.

    VG, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  2. #562
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.248
    Gabi,

    Gummierung hat nichts damit zu tun! Ob Offsetdruck oder anders, die Papierbahnen sind schon lange gummiert UND von Gummibrechung versehen bevor die bedruckt werden....

    Die Art von Giummibrechung wurde modernisiert damit die `Gummiriffelung` nicht mehr gebraucht wurde! Ausserdem vielen die Wasserzeichen weg! Keine anti-Falschung Massnahmen mehr ....

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  3. #563
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    533
    Guten Abend Jurek,

    ich möchte mal auf Deine "Meteoriten-Marke" aus den Beiträgen #482, #521 und #524 zurückkommen.
    Ich habe mir die Marke / den Block mal besorgt und näher angesehen.

    Hergestellt in 4-Farben Rakeltiefdruck mit Skalenfarben (YMCK), wobei alle Farben in einem Winkel von 45° liegen. Zusätzlich wird für Schrift und Symbole Silber verwendet. Die Farbschichtdicke dürfte bei ca. 6 µm liegen, wenn ich für das Papier mal 90 µm Dicke annehme.
    Die von Dir gezeigten "Punkte" dürften ganz normaler Dispersionslack sein. Sie reagieren weder auf UV- noch auf IR-Licht in irgendeiner besonderen Art (in meinem Bild auf der linken Seite dargestellt).

    Interessant ist der Meteorit in der Mitte. Hier dürfte ein unter UV-Licht aushärtender Klarlack eingesetzt worden sein, der wegen der Schichtdicke von ca. 200 µm und den enthaltenen Partikeln wahrscheinlich im Siebdruck aufgebracht wurde. Man kann die Strukturen sehr gut unter einem USB Mikroskop sehen. Nach der Überschrift "H-Chondrit Olivin Fa 18" könnten die Partikel aus Eisen sein.

    Anhang 38582

    Die österreichische Staatsdruckerei lässt sich ja in den Drucktechnologien immer mal was Besonderes einfallen, um sich von dem üblichen Main-Stream abzuheben. Auch wenn man so eine Marke im normalen Postverkehr nicht unbedingt braucht, ist das mal eine schöne Idee.

    VG Ben.
    stay curious.

  4. #564
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.710
    Vielen herzlichen Dank werter Ben für deine spezialisierte Untersuchung dieses Blocks!
    Der hat so raue Oberfläche … Eben wie m. E. so richtig stark ausgeprägter RaTdr., oder?
    Der Hr. Rein meinte da was von „Zahnpasta“? Wie war das zu verstehen?
    Und diese „Kügelchen“ sollen „Verklumpungen“ oder was, von dem Dispersionslack sein?
    So richtig werde ich daraus nicht schlau…
    Diese „komische“ Bezeichnung „H-Chondrit Olivin Fa 18“ ist für mich nichts sagend. Für dich bedeutet es, dass das Eisenteilchen sind aus einem Eisenmeteoriten?

    Nun ja, die Österreicher lassen sich da jedes Jahr mal eine besondere Ausgabe einfallen, aber wie es mir scheint, nicht immer die innovativste.
    Was soll dann eine „Briefmarke“ (genannt Block) dann aus Stoff, Porzellan, gar Glas und jetzt aus Holz?
    Wobei die Schweizer hatten nur einfaches „abgesägtes“ Stück Holz mit einfachem Siebdruck-Überdruck. Die Österreicher wollen ganz modern mit Lasern das alles machen…
    Ich bin gespannt was die sich für das nächste Jahr ausdenken für eine Sonder- oder Spezial-Ausgabe.

    Beste Grüße aus Austria!

  5. #565
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.337
    Chondrite sind die häufigsten Meteoriten, H-Chondrite ("High") enthalten über 20% Eisen, oxidisch gebunden im Mineral Olivin.

  6. #566
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.710
    Danke für das Info @fricke. Ich habe bei mir auch einen echten Außerirdischen (auch wenn viele nicht daran glauben.. ), aber kein grünes Männchen "in Olivin", sondern ein Stück vom Eisenmeteoriten. Aber der ist (leider) nicht in Olivin gebunden, zumal Olivin (auch) ein schön teures Mineral ist! Vielleicht sogar teurer als Rubin. (?)
    Aber der Klumpen welchen ich habe, war auch nicht gerade billig! ...
    Aus welcher Region des Aals aber der auf die Erde kam, das weiß ich leider nicht. Wer weiß, wie viele vielleicht Lichtjahre der hinter sich hat!?

    Gruß

  7. #567
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.710
    Zu einem ganz besonderen Jubiläum möchte ich hier einen Block aus dem Hause Hermann Sieger zeigen (Exklusivausgabe des Hauses, welche ich mir mal gegönnt habe), als einer Sonderausgabe (keine offizielle Ausgabe der österr. Post):

    Name:  Luther-Block.jpg
Hits: 87
Größe:  100,7 KB

    Das besondere in der Herstellung dessen, ist das auf dem Zierfeld angebrachte echt vergoldete Medallion der Lutherrose, welches extra dazu hergestellt wurde. Also anscheinend ganz anders als bisher auf österreichischen Briefmarken, wo die aufgebrachten Sachen wie z. B. Swarovski-Kristalle etc. sowieso auch sonst vorhanden sind.

  8. #568
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.248


    Schwarze Aufdruck in Buchdruck!!?!?!

    Blau auf Schwarz oder doch Schwarz auf Blau???



    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  9. #569
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    2.248
    Jurek,

    keine offizielle Ausgabe der österr. Post
    Wieso keine offiziele Ausgabe?????


    Wer kann so etwas machen??? Du oder ich! Personailsierte Briefmarken sehen anders aus! 20-Bogen oder so etwas ....

    Gruss,Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  10. #570
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.710
    Werter Rein,

    zu deinem vorletzten Posting: Das müsste man sich live ansehen.
    Es schaut so aus, dass blau auf schwarz liegt. Aber theoretisch kann schwarze Farbe „verdrängt“ worden sein durch die „fettige“ blaue Farbe =?
    Also was ist das dann?
    Contra gegen #62?

    ---------------------------------------

    Zu deinem letzten Posting:
    Diese Ausgabe (500 Jahre Reformation Block) ist eine personalisierte Ausgabe der österreichischen Post. Aber dennoch keine offizielle Ausgabe der Post, die man dann in einem normalen Austria-Briefmarkenkatalog das findet.
    Die Umrandung der 2 Briefmarken ist der Standart der österr. Post für personalisierte Briefmarken.
    Ich kann (und habe auch! = siehe mein Beitrag dort vom Di Jul 12, 2016 6:55 pm) natürlich auch personalisierte Briefmarken machen lassen mit eigenem Motiv (so wie du das meinst).
    Aber so eine Firma wie Hermann Sieger kann natürlich auch besondere personalisierte Blöcke rausbringen, mit eben solchem Medaillon, was ich eben dann nicht kann. Das ist das Besondere daran.
    Hast du die Verlinkung zur "Herrmann Sieger" in meinem vorigen Beitrag mit der Abbildung angeklickt?

    Gruß

Seite 57 von 65 ErsteErste ... 7475556575859 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Österreich Merkur nach links, Farbe und Papier ???
    Von A-POST im Forum Österreich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 14:53
  2. papier barwiony jednostronnie / papier bez zabarwienia
    Von Kedar im Forum Bundesarbeitsgemeinschaft Polen e.V.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 13:28
  3. italie farbe und papier
    Von willem tel im Forum Restliches Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 14:41
  4. Plattenfehler und sonstige Abarten
    Von zackigerPitter im Forum Bund
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 18:54
  5. Druckarten
    Von Nil im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 17:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •