Seite 52 von 57 ErsteErste ... 2425051525354 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 562

Thema: Druckarten, Farbe, Papier und sonstige Herstellungseigenschaften

  1. #511
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    362
    Hallo Rein,

    die Rakeltiefdruck-Nachahmung bei der Nordsee-Marke vermute ich ja nur
    Wegen der weißen Randpunkte rechts im unteren blauen Feld. Dort könnte man theoretisch auch Flusslinien in die Farbe hinein interpretieren.

    ... Die Farben mit ihren Rasterwinkeln zu finden ...

    Du sprachst ja mal von AM-, FM-, und Hybridrastern. Vielleicht sind die Achtfarben-Offset-Marken eine gute Möglichkeit, die Offsetraster kennen zu lernen?

    Jureks Babelturm Etch-Art sieht für mich eigentlich wie ein FM-Raster aus.
    Fequenzmodulierter Raster bedeutet doch, dass Punktanzahl und Punktgröße in den Rasterzellen veränderlich sind?
    Die Rasterlinien-Winkel sind noch nicht einmal mehr theoretisch vorhanden, oder habe ich das falsch verstanden?

    VG, Gabi
    Geändert von kartendruck (20.09.2017 um 11:08 Uhr) Grund: Schreibfehler berichtigt
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  2. #512
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.633
    Hallo Gabi und Rein,

    bei EtchArt sind die Umrisse nicht gestochen doch nur gezeichnet und geätzt. D.h. eine primitive Nachahmung und Du solltest das einfach sehen mussen...
    Unter https://philawiki.post.at/Article/Index/5744 wird erklärt was „Etch-Art by OeSD“ ist.
    Unter der Bezeichnung kennt Deutschland das nicht, weil das Eigenentwicklung der Österreicher ist.
    Verwenden heute noch die Deutschen auch so oft den StTdr. bei Briefmarken wie die Österreicher? Denn diese sind stolz auf ihre Erfindung und Herstellungsmethode.

    Rein, wie soll ein Laser Metall ätzen? Unter "ätzen" verstehe ich was anderes als das was der Laser für gewöhnlich macht.
    Laser verdampft das Material und ätzt es nicht weg…
    Aber bei dem österreichischen Schulenglisch……

    Zwar aus dem Englischen "Etch" bedeutet wohl "ätzen" (nur? Ich kann nicht English), aber "ausbrennen" wäre es auch nicht gerade das richtige.
    Ich habe eine Laseranlage und dabei tut man mit dem Laser "gravieren"…

    Wie auch immer, aber ich meine, dass der Laser die Aufgaben des Handstechers übernommen hat und graviert die Stahlplatte auch so wie einst per Hand. Aber sehr viel schneller, präziser und natürlich bedeutend billiger.

    Wer es besser was dazu weiß, dem wäre ich sehr dankbar wenn er/sie mich diesbezüglich aufklärt.

    Gruß

  3. #513
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911
    Gabi,

    .... bei Echt-Art gibt anstelle des Stechers der Markenkünstler selbst Tiefe und Breite sowie Linienführung für den Laser vor.
    Wie ich schon schrieb: gezeichnet nicht gestochen, und ob die Maschine mit Laser arbeitet oder graviert ist jedem Wurst..,.

    Nur die Marketing zählt...

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  4. #514
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.633
    Nochmals: Was heißt "gezeichnet und geätzt"?
    Ja, "gezeichnet" wird digital am Computer und damit wird die Laseranlage programmiert. Sowas mache ich bei meiner Anlage auch, wenn ich zunächst die Zeichnung dann im Programm für die Maschine lesbaren Code übertrage.
    Aber bezogen auf die Arbeit die der Laser vollbringt, ist das nicht zeichnen (geschweige ätzen) sondern gravieren. Das hat nichts mit "ätzen" zu tun!
    Was soll da wie und warum geätzt werden? Laser tut nicht ätzen! =???
    Das was der Laser macht, schaut am Ende im Endeffekt nahezu gleich wie das was der Stecher machte. Optisch schaut die Arbeit des Lasers auf der Stahlplatte schon etwas anders aus als Handstich, aber beim Druck im Endergebnis auf der Briefmarke?

    Gruß

    N a c h t r a g :
    Wegen "Zeichnen"... Der Handstecher der zeichnet in gewisser weise auch, wenn er die Zeichnung dann auf die Stahlplatte überträgt. Wo ist dann da ein Unterschied? Der einer macht das analog, der andere digital. Doch bei beiden steht der Entwurf Analog dar als eine Zeichnung.
    Und der Laser zeichnet nicht, sondern graviert.
    Geändert von Jurek (21.09.2017 um 05:54 Uhr)

  5. #515
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911
    Zitat Zitat von Jurek Beitrag anzeigen
    Ausgabetag: 24.03.2006.
    Jurek,.


    Faroyar aus 2002:






    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  6. #516
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911
    Zitat Zitat von kartendruck Beitrag anzeigen
    Hallo Rein,

    die Rakeltiefdruck-Nachahmung bei der Nordsee-Marke vermute ich ja nur
    Wegen der weißen Randpunkte rechts im unteren blauen Feld. Dort könnte man theoretisch auch Flusslinien in die Farbe hinein interpretieren.

    ... Die Farben mit ihren Rasterwinkeln zu finden ...

    Du sprachst ja mal von AM-, FM-, und Hybridrastern. Vielleicht sind die Achtfarben-Offset-Marken eine gute Möglichkeit, die Offsetraster kennen zu lernen?

    Jureks Babelturm Etch-Art sieht für mich eigentlich wie ein FM-Raster aus.
    Fequenzmodulierter Raster bedeutet doch, dass Punktanzahl und Punktgröße in den Rasterzellen veränderlich sind?
    Die Rasterlinien-Winkel sind noch nicht einmal mehr theoretisch vorhanden, oder habe ich das falsch verstanden?

    VG, Gabi
    Gabi,

    es gibt 4 Farben in blau mit unterschiedliche Rasterwinkel! WOZU????



    Rasterwinkel 2x 45 Grad (nicht durchlaufend), 75 und 15...




    Beige 45 Grad, rot 75....




    Gelb 0 Grad und noch schwarz...


    Ins gesamt 8 Farben! Aber in eine Durchgang?????

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  7. #517
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    362
    Hallo Jurek,

    Zitat aus Deiner angegebenen Östereich-Seite aus Beitrag #512:
    ... "Etch-Art by OeSD" kann in Kombination von Offset- oder Rastertiefdruck umgesetzt werden ...
    Hast Du diese zwei Versionen schon einmal verglichen? Etch-Art müßte dann doch bei beiden Kombinationen vergleichbare Merkmale haben?

    VG, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  8. #518
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    362
    Hallo Rein,

    die Nordseemarke ist eine der komplizierteren Achtfarb-Offset
    Ich glaube schon, dass die Farben in einem Durchgang gedruckt wurden.

    Wenn ich meine Achtfarb-Offset-Liste fertig habe, poste ich die hier.

    Vielleicht sind dadurch Merkmale besser zu entdecken ...

    VG, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  9. #519
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.633
    Hallo Gabi,
    Zitat Zitat von kartendruck Beitrag anzeigen
    Hast Du diese zwei Versionen schon einmal verglichen? Etch-Art müßte dann doch bei beiden Kombinationen vergleichbare Merkmale haben?
    Es spielt m. E. doch keine Rolle ob "EtchArt" nur auf weißem Papier oder unterdrucktem Papier (ob mit Odr. oder RaTdr.) gedruckt ist. Das Ergebnis ist doch dasselbe, da das nichts anderes wie ein StTdr. ist! Nur eben nicht per Hand hergestellt sondern durch einen energetischen Lichtimpuls (Laser) auf Platte graviert.
    Es geht also nicht darum mit in Verbindung welcher zweiten Druckart "EtchArt" vorkommt wo es dann anders wirkt oder so, sondern ob und wenn, dann mit was unterscheidet sich das als Druck vom klassischen StTdr.
    Denn die beide Varianten (ob "EtchArt" oder Händisch gestochener StTdr.) sind Stichtiefdrucke und funktionieren dann gleicherweisen. Nur die Herstellungsart derer ist anders, weil da wird nur ein Mensch durch die Maschine ersetzt.

    Gruß

    P.S.:
    Um was es dem Rein bei "Faroyar aus 2002" wirklich gegangen ist, weiß ich nicht.

  10. #520
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911
    Zitat Zitat von Jurek Beitrag anzeigen
    Schaut so ein normaler Odr. aus?
    Theoretisch wohl, aber ich habe damit keine Erfahrungen im ggf. Unterschied zum Flexodruck oder welcher auch immer anderen Druckart. Kenne nur Haufen Heißprägungen in Silber oder Gold.
    Und das muss wohl eben in Sonderbarben mit einem 100ter Raster Odr. sein (?)
    So ähnlich wie dieses silberne Druck?
    Anhang 38360

    Schade nur, dass es keine (zumind. für mich) zugängliche Daten dazu gibt.
    Die die da sind, derer kann man eh nicht trauen, da sie nicht selten Fehler enthalten!

    Gruß
    Jurek,

    Die Gel-Druck habe ich ofters gesehen
    Reliefdruck mit Gelatine!!! Wie bei Faroyar!

    Gruss, Rein
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

Seite 52 von 57 ErsteErste ... 2425051525354 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Österreich Merkur nach links, Farbe und Papier ???
    Von A-POST im Forum Österreich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 13:53
  2. papier barwiony jednostronnie / papier bez zabarwienia
    Von Kedar im Forum Bundesarbeitsgemeinschaft Polen e.V.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 12:28
  3. italie farbe und papier
    Von willem tel im Forum Restliches Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 13:41
  4. Plattenfehler und sonstige Abarten
    Von zackigerPitter im Forum Bund
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 17:54
  5. Druckarten
    Von Nil im Forum Was ich schon immer einmal fragen / wissen wollte.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 16:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •