Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 105

Thema: Seltsame Sonnenblume ???

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von Ben 11
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    480
    Ansonsten genehmigt
    Danke und viele Grüße
    Ben
    stay curious.

  2. #32
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    364
    Hallo anka,

    glaubst Du mir die Farbbearbeitungen, wenn alle auf zwei Bildern sind?

    RGB: Name:  _sonnenblumeRGB.jpg
Hits: 132
Größe:  74,9 KB
    CYM: Name:  _sonnenblumeCYM.jpg
Hits: 132
Größe:  84,5 KB

    Es ist auch möglich RGB und CYM auf einem Bild zu bearbeiten, wirklich.

    Aber jetzt mach ich auch Feierabend, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von fricke
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.301
    Man ahnt, warum Herr Henry Meyer aus dem BPP ausgetreten worden ist.

  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    42
    Guten Morgen

    Gabi, wir reden aneinander vorbei

    Ich glaub Dir schon, dass Du in allen möglichen geometrischen Formen Farben raus- und
    reinmachen kannst.

    Was ich sehen wollte ist ein Bild, bei dem nur der obere Bogen bearbeitet ist und der
    untere nicht und dass das nicht von einem Original mit zwei unterschiedlichen Bogen
    zu unterscheiden ist.

    Aber so etwas mußt Du gar nicht reinstellen, denn genau so ein Bild hat der TE ja schon
    reingestellt.

    Aber selbst wenn Du das mit zwei anderen Bogen hinkriegst, würde das nicht weiterhelfen.
    Damit wäre nur bewiesen, dass das technisch machbar ist, aber nicht, dass das der TE
    auch gemacht hat !!!

    Ich hab mir das Bild oft angesehen und es hat nicht die geringste Schwachstelle, aus der
    man schließen könnte, dass es gefakt ist.

    Und wenn das so ist, kann man ihm das vielleicht auch glauben.

    Wie auch immer, so eine auffällige Abweichung bleibt in der Philatelie nicht auf
    Ewigkeit unbekannt. Irgendwann taucht sie vielleicht auf einer Auktion auf,
    und dann wissen wir es genau.

    Bis dahin kann ich nur mit Reich-Ranicki sagen

    Ich stehe hier betroffen,
    der Vorhang fällt
    und alle Fragen offen.

    Gruß
    anka

  5. #35
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.635
    Alle Fragen offen? = Lichteigenschaften, Absorption und Reflexion Eigenschaften...

    Zitat Zitat von anka Beitrag anzeigen
    Alles schön und gut.

    Aber um das satte Gelb so weit herunterzubleichen, das nur noch der Rest des oberen
    Bogens übrig bleibt, da muß der Bogen wohl viele viele Monate, an der Sonne liegen.

    Bei uns im Büro liegen die Portomarken in einer Schale am Fensterbrett und da sieht
    man nach einem Monat noch nicht einmal einen kleinen Unterschied an den Marken.

    Dass dann nach vielen Monaten, wenn nicht Jahren, die nötig sind um das Gelb
    fast vollständig herauszubleichen, das Blau praktisch überhaupt nichts davon
    abbekommen hat und unverändert satt da steht, das glaub ich nicht - Ihr?
    Dazu möchte ich schreiben, dass es

    a) nicht „viele viele Monate, an der Sonne“ (geschweige Jahre – denn ich habe für mein Experiment keine Jahre sondern nur Wochen gebraucht) braucht, wenn ich mir z. B. so manche Plakate draußen anschaue, die der Sonne ausgesetzt sind, wie sie nach paar Wochen aussehen, und keine „viele viele Monate, an der Sonne“ dazu brauchen um die Spuren der Ausbleichung der Farben zu sehen.

    b) Es hängt auch z. T. vom Fensterbeschichtung ab, ob die Fenster nur normale Gläser haben oder eine UV-Beschichtung aufweisen, die einen Teil der Strahlung ausfiltern.

    c) Nochmals zur Erinnerung: Das was am meisten bleicht ist das KURZWELLIGE Licht der Sonne, die vom BLAUEN (bis UV) Bereich liegt. Du kannst auch in eine Dunkelkammer reingehen um dich zu bräunen (wenn dort die entsprechende Intensität des schädlichen UV-A/-B-Licht vorhanden ist, welches du nicht sehen kannst. Aber nach gewisser Zeit wirst du aus der Dunkelkammer auch mal gebräunt rauskommen).
    Verwende ein einfaches Experiment: Mit BLAU wirst du die Farbe blau ausblenden. Daher Blau wird am schlechtesten von dem Sonnenspektrum im Bereich Blau/Violett angegriffen. Rot und Gelb gehören zu diesen Farben, die als erstes ausgebleicht werden, weil diese bieten dem violetten- und UV-Licht der Sonne größere Angriffsfläche, während Blau scheint da gänzlich unangegriffen zu sein, da diese Farbe quasi für das violette Licht weniger Angriffsfläche bietet.

    Gruß

  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    42
    Na gut, dann ist es halt so.

    Also auf unserem Fensterbankerl mit den Briefmarken wurde noch nie eine Marke
    auch nur ähnlich ausgebleicht wie die hier gezeigten - eigentlich überhaupt nicht,
    weder die gelbe Farbe noch die rote noch die blaue.
    Und die Portostufen, die man selten braucht, liegen zum Teil mehrere Monate in der Schale.

    Aber die Diskussion führt jetzt ins Nirwana, ich für meinen Teil hab nichts mehr
    beizutragen, was nicht schon gesagt wäre.

    Gruß
    anka

  7. #37
    DDR Spezial, bis MiNr.745 Avatar von Jurek
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    2.635
    Wie wäre es, wenn du eine solche Briefmarke - um die es hier geht - mal selber bei dir zu Hause in die Sonne legst und einen Monat wartest.., und die dann hier zeigst, wie die aussieht?
    Geändert von Jurek (30.06.2017 um 20:00 Uhr)

  8. #38
    Gabriele Dickel Avatar von kartendruck
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    364
    Hallo,

    es geht natürlich auch, zwei Bilder zusammenzupacken ...
    Auf digitalen Bildern kann sehr viel verfälscht werden, ohne offensichtlich zu sein

    Name:  fake.jpg
Hits: 109
Größe:  87,6 KB

    Viele Grüße, Gabi
    "bzw. ... oder alles kann von zwei Seiten betrachtet werden ..."

  9. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    14
    Liebe Sonnenbleicher und Bildbearbeiter,

    ich habe das Bild auch an die DBZ geschickt.

    Soeben kam die Antwort vom leitenden Redakteur, Herrn Torsten Berndt:

    ...............

    ..."Gratulation zum Fundstück! Nach dem Scan zu urteilen, liegt Anlaufmakulatur vor. Diese entsteht, wenn beim Anlaufen der Druckmaschine die einzelnen Farbwerke nach und nach zugeschaltet werden. Beim Druck Ihres Bogens scheint Gelb gerade zugeschaltet worden zu sein. Ein wenig Gelb scheint mir gedruckt worden zu sein, aber eindeutig zu wenig.

    Philatelistisch zählt Anlaufmakulatur zu den Druckzufälligkeiten. Mit der korrekten Erklärung stellt der Bogen in Ihre Album einen Blickfang dar, wie ihn viele Abarten, insbesondere Plattenfehler, nicht erreichen."

    Mit freundlichen Grüßen
    Torsten Berndt
    Redaktion

    .....................

    Ich bedanke mich noch für die unterschwelligen oder ganz offenen Unterstellungen,
    das Bild manipuliert zu haben.

    Gruß
    L

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.911
    Zitat Zitat von ReintjedeVos Beitrag anzeigen
    Aber Gelb ist doch DA!?!!

    Ein bisschen zu wenig gelb bei die Bundesdruckerei???

    Am Rosenmontag hatte man das Gelb intensiver gesehen als in Wirklichkeit!?

    Gruss, Rein

    PS

    Man sollt Hans Zerbel fragen! Er weiss bestimmt Bescheid ....
    Soeben kam die Antwort vom leitenden Redakteur, Herrn Torsten Berndt:

    ...............

    ..."Gratulation zum Fundstück! Nach dem Scan zu urteilen, liegt Anlaufmakulatur vor. Diese entsteht, wenn beim Anlaufen der Druckmaschine die einzelnen Farbwerke nach und nach zugeschaltet werden. Beim Druck Ihres Bogens scheint Gelb gerade zugeschaltet worden zu sein. Ein wenig Gelb scheint mir gedruckt worden zu sein, aber eindeutig zu wenig.
    Nun hat jemand anderes das gleiche gesagt -mehr oder weniger ....
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Stempel
    Von Jurek im Forum Fälschungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 08:42
  2. Seltsame Stempel
    Von heku49 im Forum Stempelkunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 20:44
  3. Seltsame Ersttagsstempel
    Von Andi79 im Forum Stempelkunde
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 16:07
  4. Seltsame Farbe Mi 313
    Von Sedoy im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 20:29
  5. Eine seltsame Sache
    Von mn- im Forum Österreich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 16:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •