Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121

Thema: Druckbesonderheit bei Markenheft 22II aus der Serie Burgen und Schlösser

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    354

    Druckbesonderheit bei Markenheft 22II aus der Serie Burgen und Schlösser

    Hallo Sammler,
    bei der Sichtung der Markenhefte aus der Serie Burgen und Schlösser, ist mir eine Besonderheit aufgefallen. Bei dem Markenheft II Letterset sieht es aus als habe der 30Pf. Wert waagerechte Streifen. Es befinden sich mehrere Hefte mit dieser Auffälligkeit in meiner Sammlung. Diese Streifen kann ich nur bei dem 30 Pf. Wert ausmachen, alle anderen Marken im gleichen Heft haben einen glatten Druck. Kann mir einer von Euch sagen wie diese Streifen zustande kommen?
    Im Voraus besten Dank
    Manfred
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Juergen
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    An der bayrisch, hessischen Grenze
    Beiträge
    545

    Weitere Eingrenzung?

    Hallo Manfred,

    die Abbildung sieht interessant aus. Besonders der Wechsel vom Detail zur Gesamtmarke.
    Kannst Du eventuell auch noch einen Scan vom kompletten Heftchen einstellen?
    Ebenso wäre Hinweise hilfreich welche die Suche weiter eingrenzen.
    Beim MH 22 Leterset gibt es ja zwei Haupttypen "a" und "b" mit weiteren Klischeevarianten.
    Für den forschenden Spezialisten sind dann noch weitere Suchhinweise (Plattenfehler)
    hilfreich um das Nachschauen in den eigenen Beständen erfolgreicher zu gestalten.

    Viele Grüße

    Juergen

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    354
    Hallo Juergen
    es handelt sich um Die Heftchen 22II adK2. Plattenfehler befinden sich keine auf den Heftblättern. Die Unterschiede zwischen zwei Haupttypen "a" und "b" sind mir nichtbekannt. Wie werden diese unterschieden?
    Viele Grüße
    Manfred
    Name:  Heft 22II hinten.jpg
Hits: 406
Größe:  89,5 KBName:  Heft 22IIvorn.jpg
Hits: 406
Größe:  100,0 KB

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Taschentuch
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    307
    Hallo,

    diese waagerechten Streifen sind aus meiner Sicht drucktechnisch bedingt und nicht selten. Wie diese drucktechnisch zustande kommen, würde mich auch interessieren.
    Ich habe diese Streifen mehr oder weniger ausgeprägt auf so ziemlich allen Lettersetmarken B&S gesehen.

    Gruß aus der Lüneburger Heide
    Michael

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Taschentuch
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    307
    Im Markenheftchen habe ich diese Streifen lediglich beim MH 22 IIamK3oZ. Diese werden von links nach rechts schwächer, d.h. sie sind bei den 50Pfg-Marken überhaupt nicht mehr sichtbar:

    Ich muss mich korrigieren, habe die Streifen nur auf 10 und 30 Pfennigen gefunden, deutlich sichtbar aber nicht so ausgeprägt wie oben von Manfred.

    Gruß aus der Lüneburger Heide
    Michael
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Taschentuch
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    307
    ... und in meiner Grabbelkiste habe ich nun auch die 50Pfg gefunden.

    Gruß aus der Lüneburger Heide
    Michael
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    354
    Zitat Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
    Hallo Sammler,
    bei der Sichtung der Markenhefte aus der Serie Burgen und Schlösser, ist mir eine Besonderheit aufgefallen. Bei dem Markenheft II Letterset sieht es aus als habe der 30Pf. Wert waagerechte Streifen. Es befinden sich mehrere Hefte mit dieser Auffälligkeit in meiner Sammlung. Diese Streifen kann ich nur bei dem 30 Pf. Wert ausmachen, alle anderen Marken im gleichen Heft haben einen glatten Druck. Kann mir einer von Euch sagen wie diese Streifen zustande kommen?
    Im Voraus besten Dank
    Manfred
    Hallo Juergen und Michael,

    es ist doch ein wenig merkwürdig, dass diese Markenhefte seit Jahrzehnten mit Lupen nach Plattenfehlern durchsucht werden und noch kein Sammler auf diese Streifenbildung aufmerksam wurde und sie öffentlich gemacht hat. So häufig kann diese Besonderheit also nicht auftreten.

    Eine Erklärung dieser Streifen könnte in einer Struktur der Oberfläche des Gummituches liegen welches nur als Abdruck erscheint wenn der Farbauftrag schwach oder die Druckwalzen etwas stark auf das Papier drücken. Vielleicht hat ein Sammlerkollege eine bessere Erklärung. Auch Vermutungen wären willkommen.

    Viele Grüße
    Manfred

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    354

    Gerippte 30 er

    Noch einen Nachschlag zu Heft 22 II Letterset. Marken am 19.11.1991 in Flörsheim am Main entwertet. Auch hier nur die 30er gerippt. Die anderen Marken wurden normal gedruckt.
    Manfred


    Name:  30 er klein Raster II.jpg
Hits: 335
Größe:  23,8 KB Name:  30 er groß Raster II.jpg
Hits: 338
Größe:  108,9 KB

  9. #9
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494
    Für die Statistik: Ungefähr ein Viertel meines ca. 150 Marken umfassenden Bestands weist die hier diskutierte mehr oder weniger deutliche waagerechte Schraffur auf. Dieser Anteil betrifft die drei in Frage kommenden Wertstufen in etwas gleich.

    Genauer wage ich den Anteil nicht anzugeben, denn etliche Marken zeigen dieses Merkmal nur andeutungsweise. Es ist kaum möglich, stets eine klare Unterscheidung zwischen mit und ohne Merkmal zu treffen.

    Und es kommt noch besser: Zumindest bei den 10-Pfennig-Marken sind auf ein- und demselben Heftchenblatt unterschiedlich intensive Ausprägungen des Merkmals zu verzeichnen, auch bei den beiden direkt untereinander angeordneten 10-Pfennig-Marken. Dazu einige Abbildungen.

    Da das Thema Plattenfehler bereits angesprochen wurde: Das Heftchen, dessen Detaoils hier gezeigt werden, weist auf Feld 3 die doppelte Welle auf der 3. Wasserlinie von oben auf. Das Heftchen in der 1. Fortsetzung und das Heftchenblatt in der 2. Fortsetzung zeigen auf Feld 1 den kleinen Punkt rechts oben am linken unteren Fenster des mittleren Gebäudeteils.

    Die Mühe der Unterscheidung zwischen den 4 Untertypen der Markenheftchen habe ich mir noch nicht gemacht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     
    Geändert von Dirk Bake (03.05.2017 um 15:15 Uhr)
    Haupt-Sammelgebiete: Deutschland lose gestempelt (von Altdeutschland bis Bund, nur nicht DDR). Spezialisierungen: Rollenmarken, Unterscheidung nach Fluoreszenz, Plattenfehler. Weiteres Sammelgebiet: lose Einschreibzettel 1963 bis 1993 (auch Berlin). Kontakt bitte nicht via pn, sondern per Mail ( dirk . bake (bei) posteo . de ) .

  10. #10
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.494
    (1. Fortsetzung der Detail-Abbildungen)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     
    Haupt-Sammelgebiete: Deutschland lose gestempelt (von Altdeutschland bis Bund, nur nicht DDR). Spezialisierungen: Rollenmarken, Unterscheidung nach Fluoreszenz, Plattenfehler. Weiteres Sammelgebiet: lose Einschreibzettel 1963 bis 1993 (auch Berlin). Kontakt bitte nicht via pn, sondern per Mail ( dirk . bake (bei) posteo . de ) .

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burgen und Schlösser
    Von Manfred im Forum Bund
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2016, 14:49
  2. Burgen und Schlösser
    Von Konrad Krämer im Forum Echt oder Falsch?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2015, 06:56
  3. Burgen und Schlösser ... auf varianten Maximumkarten
    Von Franz-Karl Lindner im Forum Exponate-Online
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.06.2014, 11:15
  4. Burgen und schlösser unterscheidung
    Von Trainfan im Forum Bund
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 18:12
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 16:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •