Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ganzsachen-Ausschnitte

  1. #1
    Super Moderator Avatar von Claus Wentz
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    freudenberg/westfalen
    Beiträge
    2.481

    Ganzsachen-Ausschnitte

    Vor hundert und mehr Jahren gab es die o.g. Sammelform - es gab auch entsprechende Vordrucke dazu.
    Meine Frage: Wird so etwas auch heute noch praktiziert? Persönlich kenne ich keinen Sammler, der Ganzsachen kaputt macht.
    Weitere Frage: Was soll man mit den Stücken machen, welche sich in Hinterlassenschaften und alten/älteren Sammlungen befinden?

    Claus Wentz

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von ReintjedeVos
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Leiden, Niederlande
    Beiträge
    1.192
    Mit deutliche Stempel bewahren sonst wegschmeissen ...
    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält, dann ist ein Verbleib in irgendwelchem Forum auch kein Problem."

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Hornblower
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    208
    Hallo Claus,
    was heute richtig ist, kann morgen schon wieder falsch sein....
    Selbstverständlich schneidet heute kein ernst zu nehmender Sammler noch Ausschnitte aus Ganzsachen. Ich persönliche hebe solche Ausschnitte, wenn sie noch ansehnlich sind, immer auf. Entgegen einer weit verbreiteten Meinung hier in Deutschland gibt es nämlich auch Ausschnitte, die noch einen Wert haben, weil die Ganzstücke so selten sind, dass sie kaum jemand hat, z. B. Baden 1858, 12 und 18 Kreuzer. Die nehme ich im Original durchaus auch als Ausschnitt. Leider ist bisher noch niemand bereit gewesen, mir diese "wertlosen" Dinger auch nur anzubieten...
    Beste Grüße
    Michael Ullrich

  4. #4
    Super Moderator Avatar von Claus Wentz
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    freudenberg/westfalen
    Beiträge
    2.481
    Hallo Michael,

    die von Dir benannten Stücke sind leider nicht dabei - schade, ich hätte sie Dir gerne überlassen.

    Einen schönen Tag
    Claus Wentz

  5. #5
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.488
    Sollte sich früher oder später jemand finden, der einige Dutzend modernere Ganzsachenausschnitte übernehmen möchte: Ich gebe sie gern ab.

    Hintergrund: Manche wohlmeindende Zeitgenossen lassen mir gelegentlich markenfrankierte Briefausschnitte zukommen, erkennen aber den Unterschied zwischen Briefmarke und Wertstempel nicht.
    Haupt-Sammelgebiete: Deutschland lose gestempelt (von Altdeutschland bis Bund, nur nicht DDR). Spezialisierungen: Rollenmarken, Unterscheidung nach Fluoreszenz, Plattenfehler. Weiteres Sammelgebiet: lose Einschreibzettel 1963 bis 1993 (auch Berlin). Kontakt bitte nicht via pn, sondern per Mail ( dirk . bake (bei) posteo . de ) .

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Hornblower
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    208
    Hallo Claus,
    besten Dank für das nette Angebot. Aber bei diesen Stücken sind schon die Ausschnitte richtig selten, meine Bitte war daher eher rhetorisch zu sehen :-)

    Beste Grüße
    Michael

Ähnliche Themen

  1. Ask you: the Ganzsachen
    Von L ChinasStempelkollektor im Forum Thematik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 05:43
  2. Belgien 1896 & 1902. Postkarten-Ausschnitte
    Von randyman im Forum Restliches Europa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 20:05
  3. us- ganzsachen ausschnitte!
    Von freecan im Forum Nordamerika
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 19:53
  4. Fotokopien und Ausschnitte aus Zeitschriften
    Von Juergen Kraft im Forum Fälschungen bei eBay & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 20:34
  5. Ausschnitte aus Auktionskatalogen
    Von Lars Böttger im Forum Fälschungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 17:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •