Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bizone 64 I - Aufdruck echt ?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    63

    Bizone 64 I - Aufdruck echt ?

    Servus zusammen,

    kann mal jemand einen Blick auf das Angebot hier werfen ?

    http://www.ebay.de/itm/Bizone-64-I-g...p2047675.l2557

    Auf den 2. Blick fällt mir auf das die Posthörnchen nicht genau in einer Reihe stehen - entweder steht das linke etwas schief, oder das mittlere erhöht.
    Kann das sein bei den Posthörnchenaufdrucken, oder lässt das (trotz der Prüfung) auf eine Fälschung schließen ?


    Ach ja, die Marke hab ich heute ersteigert, aber noch nicht bezahlt.
    Dummerweise kommen mir die Zweifel jetzt erst im Nachhinein.

    Vielleicht kann auch jemand was zum Prüfzeichen sagen, welches irgendwie seltsam ausschaut:

    Name:  s-l1600.jpg
Hits: 318
Größe:  30,3 KB

    Danke schonmal.

    VG
    Mike
    Geändert von Mastermike (08.03.2017 um 23:08 Uhr)

  2. #2
    Deutschland, Schweiz, T+T
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    443
    Das Problem besteht bei diesem Kauf nicht. Der gewerbliche VK bietet die Ware als echt an, also muss er auch "echt" liefern. Ich würde den VK auf eine Nachprüfung hinweisen, damit die Rückgabefrist verlängert wird. Die Signatur sieht in der Tat etwas "merkwürdig" aus, doch m.E. müssten die Posthörnchen in Ordnung sein. Vor einiger Zeit hatte ich auch ein enstprechendes Problem. Leider habe ich auf meine Anfrage in diesem Forum keinen Hinweis bekommen.

    Grüße

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    63
    Hi Katze,

    danke für deine Einschätzung.

    Ja, in der Tat - das Feedback auf die Posthörnchenaufdrucke ist in der Tat etwas mager hier ... mag aber wohl auch daran liegen das es prinzipiell eine etwas schwierige Ausgabe ist.

    Ich versuche mal einen Scan des Prüfung an H. Schlegel zu schicken - vielleicht bekomme ich ja eine Rückinfo - mir reicht schon eine kurze Einschätzung von Ihm bezüglich des Prüfstempels. Da sowas ja an sich gratis vorgenommen wird, funktioniert es eventuell per Mail.

    Dem VK gebe ich eine entsprechende Info.

    Viele Grüße

    Mike

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    63
    Servus,

    zur Info hat die Nachprüfung der Marke bei h. Schlegel ergeben das das Prüfzeichen echt ist.

    Vielleicht ist ja gerade die spezielle Unregelmäßigkeit ein Echtheitsmerkmal.

    VG
    Mike

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Callejon
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Mastermike Beitrag anzeigen
    Servus,

    zur Info hat die Nachprüfung der Marke bei h. Schlegel ergeben das das Prüfzeichen echt ist.

    Vielleicht ist ja gerade die spezielle Unregelmäßigkeit ein Echtheitsmerkmal.

    VG
    Mike
    Ist die Briefmarke dann durch diese spezielle Unregelmäßigkeit mehr wert als eine ohne Unregelmäßigkeit? Ich meine sie ist dadurch ja einzigartig.

Ähnliche Themen

  1. Feldpostmarken - Aufdruck echt ?
    Von Mastermike im Forum Echt oder Falsch?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 21:22
  2. Bizone 56 I - echt ? - Ebay-Angebot
    Von Mastermike im Forum Echt oder Falsch?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 11:01
  3. Chicagofahrt Aufdruck echt oder falsch ?
    Von muesli im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 17:26
  4. Bizone 54 Ia Aufdruck ?
    Von farbmarke im Forum Alliierte Besetzung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 18:51
  5. Berlin Rot-Aufdruck 33/34 echt ?
    Von Polarfahrtsucher im Forum Echt oder Falsch?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 07:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •