Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Beschwerter Brief aus Rothenburg

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von philamueller
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    22

    Beschwerter Brief aus Rothenburg

    In meinem Exponat GELD habe ich einen Vorphila-Brief aus Rothenburg, beschwert mit 2 Karolin, in die Pfalz. Diese Währung und der Inhalt sind mir klar. Ich habe aber keine Kenntnis, mit welcher Post der Brief damals befördert wurde und nach welchen Regeln das Porto berechnet wurde.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Werner Müller

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von bayern klassisch
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    1.966
    Hallo Werner,

    schöner und seltener Brief der Fahrpost (Reichspost = Thurn und Taxis) als Wertbrief von 1764 nach Zweibrücken in der Pfalz. Im Brief wurde notiert, dass man 1 Batzen = 4 Kreuzer als Franko bis zum Empfänger bezahlt hatte. Die Leitung dürfte über Crailsheim, Heilbronn, Heidelberg, Mannheim, Oggersheim und Kaiserslautern gelaufen sein. Das Franko war entfernungs-, wert- und gewichtsabhängig.

    Bei Umspeditionen hat er neue Manualnummern erhalten, unter denen er im jeweiligen Fahrpostmanual aufgelistet wurde.

    Liebe Grüsse,
    Ralph
    Beatus ille, qui procul negotiis

  3. #3
    Deutschland-gest.-Sammler
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.497
    Vielleicht sollte dieses Thema in die Rubrik "Vorphilatelie" verschoben werden.
    Haupt-Sammelgebiete: Deutschland lose gestempelt (von Altdeutschland bis Bund, nur nicht DDR). Spezialisierungen: Rollenmarken, Unterscheidung nach Fluoreszenz, Plattenfehler. Weiteres Sammelgebiet: lose Einschreibzettel 1963 bis 1993 (auch Berlin). Kontakt bitte nicht via pn, sondern per Mail ( dirk . bake (bei) posteo . de ) .

Ähnliche Themen

  1. Und wie sieht es bei den Marken aus Italien aus?
    Von Stadtinspektor im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 12:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •