Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Blattgröße bei Ausstellungssammlungen A3 oder A3 / A4 gemischt

  1. #1
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.912

    Blattgröße bei Ausstellungssammlungen A3 oder A3 / A4 gemischt

    Bei der letzten Ausstellung in London bekam ich von mehreren Ausstellern und auch von Juroren den Tipp doch die Sammlung auf A3 Blätter umzustellen da dadurch die teilweise recht breitenBriefe in der richtigen Lage gezeigt werden können.

    Dazu meine Fragen.
    Ist es empfehlenswert das komplette Exponat dann auf A3 Größe umzustellen oder nur einige Blätter welche entsprechende Belege zeigen?
    Sollte man bei A3 Blätter das Blatt so beschriften als wenn es 2 separate A4 Blätter sind (also mit 2 mal Titel) oder nur mit einer Titelzeile? Letzteres ist unter Umständen schwierig wenn auf dem Blatt zwei verschiedene Unterkapitel gezeigt werden.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  2. #2
    Forums-Administrator Avatar von Michael Lenke
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Quickborn a.d.Elbe
    Beiträge
    6.255
    Schau Dir mal das Exponat von Eric an. Er hat zwei Blätter in A3 im Exponat.

    ml
    Wehr fähler findet, daf si behaltn.
    Suche für eine Dokumentation der Zensurmaßnahmen 1981/82 in Polen weitere Mitstreiter.
    Krakauer Aufdruckmarken eine umfangreiche Dokumentation mit Schlitzohrenparade.


  3. #3
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.912
    Michael,

    vielen Dank.., das hilft schon mal weiter. Evtl. kommen ja noch einige Kommentare von anderen Sammlern.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  4. #4
    Super Moderator Avatar von Claus Wentz
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    freudenberg/westfalen
    Beiträge
    2.512
    Hallo Rainer,

    wie Eric, so habe ich es auch gemacht.

    Claus

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Hallo Rainer

    Kurz ein paar Anmerkungen:
    - ich würde über das Format von Damian Läge (FIP-Format) als Alternative nachdenken.
    - die beiden A3-Blätter meiner Antwortkartensammlung sind auf dem Rückweg von Taipei leider verloren gegangen. Dazu 7 andere Blatt in A3 von einem anderen Exponat. Fazit: A3 ist nichts für Ausstellungen, wo man nicht selbst auf und abbaut ...

  6. #6
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.912
    Eric,

    das Zwischenformat ist mir bekannt, passt aber für meine Zwecke nicht gut.

    Schade dass das Dir einige Blätter verloren gingen, hoffentlich waren sie versichert, wenngleich der Philatelistische Verlust sicher schmerzt. Ich versuche meine Sammlung immer selbst zu montieren..., sprich vor Ort zu sein. Meine Frau ist immer bereit zu reisen!
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

  7. #7
    Super Moderator Avatar von Claus Wentz
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    freudenberg/westfalen
    Beiträge
    2.512
    Hallo Eric,

    mir passiert - auch in einem ostasiatischen Land - ein Heidentheater - Ende: Wie das berühmte Schießen.
    Fazit: In diesen Gegenden stelle ich nicht mehr aus. Außerdem sollte man die horrenden Hotelpreise etc. bedenken.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von Rainer Fuchs Beitrag anzeigen
    Eric,

    das Zwischenformat ist mir bekannt, passt aber für meine Zwecke nicht gut.

    Schade dass das Dir einige Blätter verloren gingen, hoffentlich waren sie versichert, wenngleich der Philatelistische Verlust sicher schmerzt. Ich versuche meine Sammlung immer selbst zu montieren..., sprich vor Ort zu sein. Meine Frau ist immer bereit zu reisen!
    Langbriefe passen da auf jeden Fall gut drauf.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Radio Philatelica
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Aargau - Schweiz
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von Claus Wentz Beitrag anzeigen
    Hallo Eric,

    mir passiert - auch in einem ostasiatischen Land - ein Heidentheater - Ende: Wie das berühmte Schießen.
    Fazit: In diesen Gegenden stelle ich nicht mehr aus. Außerdem sollte man die horrenden Hotelpreise etc. bedenken.
    Ja - ziemlich ärgerlich. Dazu gibt es einen Überwachungsfilm - ziemlich dilletantisch, was da passiert ist.

Ähnliche Themen

  1. Klarsichtbriefhüllen bei Ausstellungssammlungen
    Von Asterix46483 im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 17:49
  2. Text und Beschreibung bei Ausstellungssammlungen / Muss man den Betrachter "abholen"
    Von Radio Philatelica im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 19:13
  3. Blattgröße für Ausstellungssammlungen
    Von Rainer Fuchs im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 10:28
  4. Wert der Briefmarkensammlung (Alles dabei / gemischt)
    Von Sephiroth im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 11:46
  5. Detaillierte Beschreibungen bei Ausstellungssammlungen
    Von Rainer Fuchs im Forum Exponate u. Ausstellungen - Erfahrungsaustausch u. Expertentricks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 19:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •