Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Blindenbrief aus dem bes. Dalmatien in die Schweiz

  1. #1
    59494 Soest Avatar von Franz-Karl Lindner
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    472

    Blindenbrief aus dem bes. Dalmatien in die Schweiz

    Hallo zusammen,
    fast ein Weihnachtsgeschenk.
    ANbei ein Blindenbrief aus dem bes. Dalmatien (Ortsnamen im Stempel schwer zu lesen, vielleicht MALS oder HALLS) vom 19.3.1919 in die Schweiz, frankiert mit 10cts auf 10cts. (Mi 4 Gemeinschaftsausgaben für Julisch-Venetien, Trentino und Dalmatien). Anschrift missverständlich, da Clavadel und Davos Platz postalisch damals 2 verschiedene Orte. Rückseitig Ankunftsstempel Cavadel vom 26.3.1919, vorderseitig Nachportomarke 30 Rappen abgestempelt Davos Platz 28.3.1919 und handschriftlicher Nachportovermerk. Ferner diverse Zensurstempel und -streifen.
    Habe dazu mehrere Fragen:
    1. Wie ist es zu dieser Frankatur gekommen?
    2. Warum wurde Nachporto erhoben?
    3. Wo wurden die Zensurstempel und -streifen angebracht?
    4. Wo gabe es den Zensurstempel (70) Verificato per censura?
    Viele Fragen. Würde mich sehr freuen, wenn die eine oder andere beantwortet werden könnte.
    Danke und Gruß
    Franz-Karl Lindner
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

Ähnliche Themen

  1. Aus dem Briefkasten?
    Von Sittingmanni im Forum Deutsches Reich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 19:37
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 20:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 09:15
  4. Die Schweiz 531, die Abart Farbe?
    Von Sedoy im Forum Schweiz
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 18:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •