Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Sudetenland Rumburg 5 S auf dem Postweg verloren gegangen

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von sudetenphilatelie
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    68

    Sudetenland Rumburg 5 S auf dem Postweg verloren gegangen

    Name:  98b.jpg
Hits: 276
Größe:  6,5 KB

    Eine postfrische Rumburg 5 S (Abart: seitenverkehrter Aufdruck) mit Attest ist im Februar 2016 auf dem Postweg zwischen Salzburg und Wien verloren gegangen. Da es sich um die einzig bekannte Abart mit senkrechtem Aufdruck handelt, ist die Marke leicht zu identifizieren. Diese Marke ist auch im Handbuch der Sudetenphilatelie auf Seite 239 abgebildet.

    Sachdienliche Hinweise bitte an den Autor sudetenphilatelie in diesem Forum.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von sudetenphilatelie
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    68
    Auch die Deutsche Post hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Für das Einschreiben wurde eine Zusatzversicherung abgeschlossen und mehrfach bei der Stelle für internationale Einschreiben reklamiert. Monatelang gab es nur den Hinweis: „ Die Nachforschung ist noch in Bearbeitung“. Mails wurden nicht beantwortet. Nach über einem Jahr hatte ich nochmals angerufen. Nun wurde mir mitgeteilt: „der Vorgang wäre längst abgeschlossen und ich hätte eine Abschlussnachricht erhalten. Seltsamerweise ging bei mir bis heute weder eine Information noch die Versicherungssumme als Entschädigung ein. Auch konnte die freundliche Dame am Telefon mir das Ergebnis nicht mitteilen, Sie versprach aber, bei einer anderen Stelle nochmals die Abschlussnachricht anzustoßen. Ob dies wieder 1 Jahr dauert? Inzwischen bin ich mir nicht sicher, ob dies Unvermögen oder ein cleveres Geschäftsmodell ist: Porto und Versicherungssumme zu vereinnahmen und im Schadensfall alles im Sande verlaufen zu lassen. Es wäre interessant, ob andere Sammler ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

  3. #3
    Weltenbürger Avatar von Rainer Fuchs
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Himmelstadt
    Beiträge
    2.894
    Bei sowas musst Du wirklich am Ball bleiben..., einmal ging bei nur was vorwärts als ich die Mail in CC an den Pressesprecher der Post sandte und mit Veröffentlichung in meiner Eigenschaft als Mitglied der philatelistischen Journalisten gedroht habe.
    Mitglied bei:
    BDPh, APS, RPSL (FRSPL), SG-Lateinamerika, FG Indien, AROS, NTPSC, ONEPS, COPAPHIL etc...

    Sammelgebiete:

Ähnliche Themen

  1. auf dem Dachboden gefunden
    Von Linda im Forum Briefmarken: Bestimmung und Wertermittlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 20:34
  2. Goetheblock - SBZ Bl. Nr. 6 auf dem Postweg verloren
    Von Uwe Decker im Forum Verlustmeldungen - Diebstähle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2016, 11:47
  3. Prüfsendung Dt. Auslandspostämter und Dt. Kolonien verloren gegangen
    Von Uwe Decker im Forum Verlustmeldungen - Diebstähle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 16:46
  4. Verlust auf dem Postweg - 2 Belege Katzenelnbogen
    Von meimei im Forum Verlustmeldungen - Diebstähle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 18:40
  5. Weihnachts-Diebstahl auf Postweg "Bogenware" II-Kontrollrats-Ausgabe 1947
    Von canadiansearcher im Forum Verlustmeldungen - Diebstähle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 15:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •