Briefmarkensammler aus Nordwestdeutschland und den angrenzenden Niederlanden treffen sich am Samstag, den 24. September 2016 zwischen 8 und 14 Uhr wieder in Leer-Bingum im Dorfgemeinschaftshaus zum Briefmarkentausch. Der Deutsch-Niederländische Tauschtag ist in den letzten 42 Jahren zu einem der beliebtesten Treffpunkte der Sammler aus dem nordwestdeutschen und niederländischen Raum geworden. Während die deutschen Sammler, die aus dem ganzen nordwestdeutschen Raum kommen, überwiegend Briefmarken aus allen deutschen Gebieten im Gepäck haben, finden sich in den Alben der niederländischen Sammlerfreunde oft Marken aus aller Welt. Andererseits sind bei ihnen die deutschen Marken sehr beliebt, eine gute Voraussetzung zum Tauschen. Für junge Sammler steht der Briefmarkenpool der Jugendgruppe des Vereins bereit, den die Kids nach coolen (und kostenlosen) Briefmarken durchwühlen können.



In Bingum wird aber nicht nur getauscht. Auch die Deutsche Post ist mit ihrem Erlebnisteam Briefmarke in Bingum und hat einen Sonderstempel mitgebracht. Der Stempel zeigt den Leuchtturm Pilsum, der 1883 im Rahmen des deutsch-niederländischen Projekts “Beleuchtung der Unterems” geplant wurde. Er wurde 1891 in Dienst gestellt, musste aber schon 1915 kriegsbedingt den Betrieb wieder einstellen. Später wurde er durch den Film “Otto-der Außerfriesische” von Otto Waalkes als Otto-Turm berühmt. Bei Brautpaaren beliebt ist auch das Traumzimmer oben im Leuchtturm. Passend zum Sonderstempel bietet die Post eine besonderen Umschlag an. Abgegeben werden der Sonderstempel und der Sonderumschlag von 8 bis 14 Uhr vom Erlebnisteam Briefmarke der Deutschen Post.

Name:  Sonderstempel Leer 2016.jpg
Hits: 83
Größe:  91,0 KB